Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bin neu hier und suche "Leidensgenossinen"
no avatar
   Jasmin83
Status:
schrieb am 27.10.2011 17:45
Hallo ich heiße Jasmin bin 28 Jahre alt und komme aus der nähe von Regensburg smile
Hatte gestern meine 1. Insemination und es verlief alles gut. Ich hatte zwar danach ziemliche Unterleibsschmerzen und schlecht war mir auch (glaub das kam von der Aufregung) aber man konnte es aushalten.
Das schlimmste für mich sind jetzt die 2 Wochen zu warten auf den Bluttest (09.11.11). Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und somit macht mich die ganze Warterei schon fix und fertig. Dazu kommst selbstverständlich noch die Angst, dass es nicht geklappt hat. traurig
Bei mir wollte es irgendwie von Anfang an nicht so wirklich klappen. traurig
Habe letztes Jahr im Oktober die Pille abgesetzt dann hatte ich nocheinmal meine Periode und dann nichts mehr. Natürlich hab ich sofort Schwangerschaftstest gemacht. Die leider alle negativ waren. Irgendwann dann die Diagnose vom Frauenarzt. PCO-Syndrom dann weiter zum Endokrinologen Insulinresistenz usw.
Endlich konnte ich mich dazu durchringen in ein Kinderwunschzentrum zu gehen (dachte ja immer da gehen nur Paare hin bei denen es seit 5 Jahren oder so nicht klappt und dann komm ich nach einem Jahr und sag dass es nicht klappt. Ich hab mir halt mal wieder viel zu viele Gedanken gemacht. Da kam raus, dass es an mir und meinem Mann liegt traurig
Habe vom 12.09 - 02.10.11 die Valette wieder genommen und eine Blutung zu bekommen. Dann am 06.10 Ultraschall und am 07.10. Beginn mit Gonal F 37,5 (mussten mit ner niedrigen Dosierung anfangen wegen PCO) für 5 Tage. Dann wieder Ultraschall hat sich nix getan weiter mit Gonal F 50 für 5 Tage. Dann endlich ein Leitfollikel 11mm groß dann gings weiter mit Gonal F 75 für 3 Tage. Dann 1 Follikel mit 10mm und der andere mittlerweile 14mm. Leider passten da meine Hormonwerte gar nicht sind irgendwie weniger geworden. Dann morgens 1 Amp. Cetrotide und Abens Menogon 150 spritzen für 2 Tage dann wieder Ultraschall. Hormonwerte haben gepasst aber leider nur noch ein Follikel und das war viel zu klein erst 15mm. Also weiter spritzen tgl. Cetrotide und 225 Menogon. Dann endlich am 24.10 hat alles gepasst. Follikel ist 17mm groß, Hormone passen, Schleimhauthöhe auch abens um 23 Uhr dann auslösen mit 1 Amp Brevactid 5000 IE.
Gestern 29.10 Insemination und jetzt warten warten warten....
Die ganze Behandlung hat mich jetzt gut 1000 Euro gekostet, eben weil wir so niedrig dosiert anfangen mussten.
Ich wünsche und hoffe so sehr, dass es geklappt hat aber ich kann es gar nicht einschätzen.
Würde mich über ein paar "Leidensgenossinen" sehr freuen. Ich habe zwar viele Freundinnen und einen total lieben, verständnisvollen Mann aber so wirklich verstehen, was ich gerade durchmache können die leider aucht nicht.

Liebe Grüße Jasmin


  Re: Bin neu hier und suche "Leidensgenossinen"
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.10.2011 19:45
Hallo Jasmin,

Dann bist du hier ja genau richtig. Willkommen!
Drücke dir die Daumen, dass es bei dir klappt und du bald ein schönes positiv bekommst

Wünsche dir eine entspannte WS!

LG,
Muffin


  Re: Bin neu hier und suche "Leidensgenossinen"
avatar    patty 2
Status:
schrieb am 27.10.2011 20:29
Hallo Jasmin,

ich drücke Dir ganz fest die Daumen und wünsche Dir eine gute Zeit hier im Forum.
Seid ihr Selbstzahler? Ich finde 1000 € sehr viel für eine IUI.

LG Patty


  Re: Bin neu hier und suche "Leidensgenossinen"
no avatar
   kerstins
Status:
schrieb am 27.10.2011 20:58
hallo,
ich warte mit dir. am 25. war IUI und am 9.11. ist sst. wobei ich vielleicht auch erst am 10. teste, weil ich am 8/9 auf ner tagung bin und das nicht mit den leuten da teilen will sondern mit meinem freund. mal sehen. (vielleicht hat sich das testen bis dahin eh auch erledigt.... )
dann drücken wir uns mal die daumen


  Werbung
  Re: Bin neu hier und suche "Leidensgenossinen"
no avatar
   Jasmin83
Status:
schrieb am 28.10.2011 16:37
Nein wir sind keine Selbstzahler, die Hälfte übernimmt die Kasse aber bei mir wurde ja mit so wenig Hormonen angefangen wegen PCO und am Schluss musste ich dann Menogon 5 Amp. auf 2 Tage spritzen was einfach mal 163 Euro waren. und 2 Tage später das gleiche nochmal. Am schlimmsten ist das warten und dass man halt nix tun kann außer warten....
Und natürlich die ständige Angst dass es nicht geklappt hat und das ganze von vorne anfängt. Wobei ich mir dann wieder denke eigentlich düfte es doch geklappt haben. Mein Mann hatte 23 Mio. Spermien und nach der Aufbereitung waren es 70 Mio. Da muss doch ein Treffer dabei sind oder???

LG Jasmin




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021