Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wieder mal nichts .... Clomifen Frage!!!
no avatar
   Urmelinchen987
Status:
schrieb am 27.10.2011 17:02
Hab heute mal wieder meine Mens bekommen und schon Stundenlang beim heulen....
Wie hält man das nur aus???

Jetzt mal ne Frage. Wie oft kann man denn Clomifen nehmen?
Hab nämlich ohne Clomifen keinen ES.
Was gibt es danach für Möglichkeiten?

Vielen dank schon mal smile


  Re: Wieder mal nichts .... Clomifen Frage!!!
no avatar
   Sandra13071995
Status:
schrieb am 27.10.2011 17:17
also wir haben 2x 3 Zyklen gemacht. Ich habe gehört länger sollte man das auch nicht machen wegen Zystengefahr.

Danach gibt es IUI oder IVF!
Was anderes würde mir nicht einfallen.

VG


  Re: Wieder mal nichts .... Clomifen Frage!!!
avatar    Katze40
Status:
schrieb am 27.10.2011 17:24
Bist Du schon in einer Kiwu Klinik ? Wenn nein, sofort hin. Clomid soll man eigentlich nur 6 Monate nehmen, danach steigt auch das Risiko fuer Eierstockkrebs. Ausserdem bringt es danach meistens eh nichts. Hast Du US Kontrolle ob Du ueberhaupt reagierst ? Vielleicht baut sich auch deine GMS nicht mehr unter Clomid auf, dann nuetzt der ES auch nicht mehr viel.
Ich hoffe Ihr hattet auch ein Spermiogramm und einen Check ob deine Eileiter frei sind.

Ich denke Du koenntest jetzt gonadotropine (zB Gonal F etc ) mit Eisprungausloesem durch HCG versuchen, aber das solltest Du natuerlich mit der KIWU Klinik besprechen.


  Re: Wieder mal nichts .... Clomifen Frage!!!
no avatar
   Urmelinchen987
Status:
schrieb am 27.10.2011 18:00
Ja, wir sind in einer Kiwu Klinik.
Hab natürlich auch in jedem Zyklus eine US-Kontrolle gemacht. war alles immer perfekt. Eine bis zwei Eizellen und GMSH gut aufgebaut.
Zum ES auslösen hab ich Brevactid gespritzt.Und trotzdem kein Erfolg.

Das SG von meinem Partner war soweit auch ganz gut.
Möchte jetzt auf jeden Fall nochmal ne IUI probieren.
Aber bin einfach unsicher wie es weiter gehen soll, da es jetzt der wahrscheinlich letzte Clomifen Zyklus ist und ich Angst habe was danach kommt.


  Werbung
  Re: Wieder mal nichts .... Clomifen Frage!!!
avatar    Lila Lolli
Status:
schrieb am 27.10.2011 18:22
Hallo Urmelinchen, Clomi maximal 6 Zyklen.Krankenschwester
Wenns nichts gebracht hat hilft dann nur noch Stimulation mit Hormonen wie Puregon, Menogon HP oder GonalF.
Leider.Ja
Viel Glück und lass den Kopft nicht hängen, der Wunsch treibt dich weiter und die Hoffnung gibt dir Kraft.Blume

Wenn das Spermiogramm Samenspende deines Mannes O.k. ist, wäre als nächstes die IUI an der Reihe, mit Stimulation und auslösen des Eisprung.
Bei schlechten Spermiogramm hilft nur noch IVF oder gar ICSI.
Viel Glück und LG Kruemel2011


  Re: Wieder mal nichts .... Clomifen Frage!!!
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 27.10.2011 19:43
  Re: Wieder mal nichts .... Clomifen Frage!!!
no avatar
   Urmelinchen987
Status:
schrieb am 27.10.2011 22:51
Ja sind sie.
Erwarte morgen den Rückruf aus der Kiwu klinik uns dann werd ich sehen wie es weiter geht!

Danke nochmal für die Antworten

LG


  Re: Wieder mal nichts .... Clomifen Frage!!!
no avatar
   meinTraum
Status:
schrieb am 28.10.2011 13:14
Hallo, habe dasselbe.
Ab April jeden Monat Clomifen. Bringt auf jedem Fall was. Der Zyklus ist regelmäsig, es bilden sich mehrere Eizellen und es gibt einen Eisprung.
Nur schwanger bin ich bis jetzt noch nicht geworden. Das liegt aber nicht an Clomifen.
Diesmal haben 1. IUI durchgeführt, wieder mit Clomifen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020