Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  1. ICSI und Brevactid nachgepsritz und Pipitest positiv und viele Fragen
avatar    zoe-chantal
Status:
schrieb am 27.10.2011 13:04
Hallo Mädels,

die 1. ICSI haben wir hinter uns und nun kurz vor dem BT kommen mir viele Fragen.

Heute vor 14 Tagen um 20.30 Uhr habe ich meinen ES mit 10000iE Brevactid ausgelöst und am Samstag drauf war PU.
Am Donnerstag vor einer Woche habe ich 2 Blastos zurück bekommen.

Allerdings musste ich am Sonntag (16.10), am Mittwoch (19.10) und am Samstag (22.10) jeweils 1500iE Brevactid nachspritzen.
Seit Dienstag (25.10) nehme ich Utro 3x2 und Progesteron als Tablette 3x1.

Seit 3 Tagen sind meine SST (Nadal 10) positiv und laut den Augen meines Mannes werden sie von tag zu Tag dunkler, dass sehe ich allerdings nicht.

Kommt das positiv vom nachspritzen? Sind die SST einfach Schrott?

Seit heute morgen habe ich auch das ganz normale Mensziehen und alle anderen Schmerzen sind wie weggeblasen.

Kann ich noch Hoffnung haben?


  Re: 1. ICSI und Brevactid nachgepsritz und Pipitest positiv und viele Fragen
no avatar
   phoebe1971
schrieb am 27.10.2011 13:09
Hallo Zoe-Chantal,

ich würde sagen, daß die Positivs-Test vom Nachspritzen kommen. sorry.
Soweit ich weiß dauert es ca. 10 Tage bis sich das alles abgebaut hat.
Drück Dir dennoch feste die Daumen, daß es geklappt hat.

Viele Grüße
Phoebe


  Re: 1. ICSI und Brevactid nachgepsritz und Pipitest positiv und viele Fragen
no avatar
   chocolat
Status:
schrieb am 27.10.2011 14:11
Liebe Zoe-Chantal,

ich kann dir nur von meiner Erfahrung berichten. Habe bei der letzten ICSI mit Ovitrelle ausgelöst und dann genau wie du in denselben Intervallen jeweils 1.500 i.E. Brevactid nachgespritzt.
Meine SST (20er) waren bis 8 Tage nach der letzten Spritze noch positiv, allerdings wurde der Strich immer blasser.
Von daher würde ich auch sagen, du siehst in jedem Fall noch Spritzenreste.
Allerdings bist du ja heute erst PU + 13, d.h. es ist noch alles drin.
Meine ehrliche Meinung: Wenn der Strich Samstag immer noch nicht blasser ist, sieht's gut aus...
Drück die Daumen.
LG, choco


  Re: 1. ICSI und Brevactid nachgepsritz und Pipitest positiv und viele Fragen
no avatar
   Leila84
Status:
schrieb am 27.10.2011 14:18
bei mir ist es genau das gleiche...habe am 20. das letzte mal brevactid 1500 gespritzt und der heutige test war positiv und der 2. strich ist fast so dunkel wie der teststrich....kann dein durcheinander total verstehen...ich weiß morgen mehr...drück mir die daumen.


  Werbung
  Re: 1. ICSI und Brevactid nachgepsritz und Pipitest positiv und viele Fragen
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 27.10.2011 14:27
nadal ist net schrott


ZEIGEN!


  Re: 1. ICSI und Brevactid nachgepsritz und Pipitest positiv und viele Fragen
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 27.10.2011 14:27
[wunschkinder.net] << evt mal schauen und rechnen?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021