Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ich werd verrückt!
no avatar
   mihi
Status:
schrieb am 26.10.2011 08:21
Hi zusammen,

hatte am 19.10. meinen TF von zwei Eizellen, ( meine 1. ICSI ) wenig oder? wenn ich hier lese wieviele Mädels 5,6,7, sogar 10 Eizellen transferiert bekommen.
Der Arzt meinte sie seien sehr guter Qualität und sie hätten sich beide schon gedrittel oder wie man das auch sagt.
Die ersten paar Tage war ich sehr optimistisch, war gut gelaunt, habe viel gelacht und war positiv. Meine Freundin meinte, immer positiv sein, das hat bestimmt auch eine
Auswirkung auf die Einnistung.

Tja, meine beste Freundin (eine andere), kam dann gestern zu mir und teilte mir mit sie sei schwanger.. Juhu schön, hab mich ehrlich für sie gefreut - Ehrlich! Sie hat die Pille im August abgesetzt und "puff" ist sie schwanger....das ist manchmal wie ein Schlag in die Magengrube!! Wie geht das so einfach? Wissen diese Menschen das überhaupt zu schätzen was für ein Glück das ist ?????? Sie hat so geweint, weil sie Angst hat mich zu verlieren, Angst hat das ich ihr aus dem Weg gehe, weil es bei mir seit 7 Jahren nicht klappt! Sie hatte sogar ein schlechtes Gewissen...so süss oder ? aber ich würde ihr nie aus dem Weg gehen sagte ich ihr....Plötzlich ertappe ich mich dabei wie ich ihr doch leicht aus dem Weg gehe....Ich mag das nicht hören, wenn sie mir sagt das ihr morgens Übel ist, oder wenn sie mir die Ultraschallbilder zeigt...ich kann das nicht.
Vielleicht würde sie es verstehen, wenn sie wüsste das wir gerade eine künstliche Befruchtung machen, aber es weiss niemand und dabei möchte ich es auch belassen, meinem Mann zuliebe - er möchte nicht das jmd. davon erfährt. ist wohl das männliche Ego!

Ach mensch, eigentlich wollte ich was ganz anderes schreiben, jetzt bin ich total abgeschweift, aber es qüält mich doch mehr als ich dachte........

Eigentlich wollte ich nur mal fragen, ob es Euch auch so ging, das Ihr zu Beginn des TF total optimistisch wart und dann, je näher der BT rückt, desto pessimistischer wurdet ihr?

Gott, bin ich heut traurig.... richtig ganz tief in mir ist so viel Traurigkeit... traurig

Sorry für das lange Mail....


  Re: Ich werd verrückt!
no avatar
   eddy1
schrieb am 26.10.2011 08:26
Hallo,

wo hast du gelesen, dass hier Mädels bis zu 10 Einzellen transferiert bekommen haben ? In Deutschland dürfen max. 3 Eizellen zurückgegeben werden !
Dieses Gefühl von total optimistisch bis sehr pessimistisch kenne ich auch, das hatte ich bisher bei allen meinen 5.IVF.

Ich wünsche dir viel Glück.

Viele Grüße

Eddy


  Re: Ich werd verrückt!
no avatar
   mihi
Status:
schrieb am 26.10.2011 08:38
ich wollte sagen, entnommen werden! - sorry!!!


SORRY SORRY SORRY!!!

ENTNOMMEN !!!! smile


  Re: Ich werd verrückt!
no avatar
   KT
schrieb am 26.10.2011 08:47
Hallo,

meine Vorschreiberin hat es ja schon geschrieben. In D dürfen max. 3 Embryos zurückgegeben werden, weil das Mehrlingsrisiko einfach zu groß ist.
Außerdem geht der Trend durchaus auch zum Singe-ET, also nur eins, denn viele Zwillings-SS enden leider nicht in 2 gesunden Babys und wenn doch waren es oft komplizierte, nervenaufreibende und natürlich hochrisiko SS.

Klar ist man anfangs super optimistisch, man weiß, da ist endlich eine Chance von x% ss zu werden. Die hatte man so vorher wahrscheinlich noch nie. Dann kommt irgendwann der Pessimismus, es sind keine 100% sondern nur x% und das heißt doch 100-x% das es nicht klappt. Ein nervliches Auf und Ab und wenn es geklappt und die Schwangerschaft vorbei ist und man sein hoffentlich gesundes Baby im Arm hält hat man es wirklich geschafft.
Aber die WS bringt einen leider manchmal an den Rand des Wahnsinns und war für mich immer eine psychische Ausnahmesituation in der ich an meine Grenzen kam.

Viel Kraft für den Nervenstress bis zum Bluttest,
KT


  Werbung
  Re: Ich werd verrückt!
no avatar
   KT
schrieb am 26.10.2011 08:49
Ahh... das hängt leider davon ab wie gut stimuliert wurde bzw. wie Dein Körper reagiert hat. Es gibt verschiedene Protokolle, die erste ICSI ist da leider oft ein Blindflug/Testlauf.
Aber mach Dir nichts draus, wenn Du jetzt ss wirst war es egal wieviele EZ Du hattest. zwinker


  Re: Ich werd verrückt!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.10.2011 08:52
Hallo mihi,
du hast sicherlich das Zellstadium der Embryonen (Bsp. 4-Zeller, 6-Zeller....) mit der Anzahl der transferierten Embryonen verwechselt. Wie schon richtig gestellt wurde, dürfen in Deutschland nur max. 3 Embryonen transferiert werden.

Diese Zerrissenheit kenne ich auch ganz gut. Im Freundeskreis sind/waren alle fleißig in der Familiengründung und es gab eine Zeit in der quasi im Monatstakt die Schwangerschaftsmeldungen eintrudelten. Und wir??? Man hat Angst übrig zu bleiben. Wenn dann noch in der Warteschleife solche Nachrichten kommen, kann frau das alles schon zuviel werden.
Zu deiner eigentlichen Frage: Ich hatte auch in der ersten Woche nach dem Transfer das Gefühl: Warum eigentlich nicht? Je näher der Bluttest rückt, desto kleiner fühlt man sich und hat Angst vor dem Loch in das man reinfällt. Du bist also nicht alleine!!!!!!!!!
Ich schicke dir unbekannterweise mal ein paar Sonnenstrahlen gegen deine Traurigkeit Sonne

Alles Gute für dich!
Pusteblume


  Re: Ich werd verrückt!
no avatar
   penny_lane
Status:
schrieb am 26.10.2011 09:36
ganz ehrlich, wenn du es deiner besten freundin sagen willst, mach das deinem mann klar. sie ist dir wichtig und wenn dieses nicht-wissen eure freundschaft sonst auf dauer zerstört, man braucht unterstützung und die situation ist grade für euch beide schwer. als ich mit kermit schwanger war, hat meine beste freundin zwei babys verloren in den 9 monaten, das war auch für alle schlimm, für sie viel schlimmer als für mich natürlich, aber ich wusste auch nie, was ich sagen soll und hatte ein schlechtes gewissen, wenn ich was über die schwangerschaft gesagt habe. aber da hilft nur ehrlichkeit, wenn deine freundin die fakten weiß, kann sie besser mit dir umgehen, weiß, wann die zeit grad besonders sensibel ist, mit dir hoffen, sich mit dir freuen oder dich aufbauen, wenn es nicht geklappt hat.
dass du grade mal abstand brauchst, ist völlig in ordnung, aber guck, dass es nicht für immer zwischen euch steht. ich habe auch schonmal treffen abgesagt, wenn ich grade ein negativ hatte, weil ich nicht die kraft hatte, in dem moment auf glückliche schwangere zu treffen. ich hätte mich in dem moment nicht mitfreuen können, daher habe ich einige tage oder wochen abstand gehalten und dann gings wieder.

das gefühl wechselt öfter, ob es geklappt hat oder nicht, ich wünsche dir von herzen ein fettes positiv!


  Re: Ich werd verrückt!
avatar    Micki
Status:
schrieb am 26.10.2011 14:00
Hallo!
Meine beste Freundin ist auch mit dem 3. Kind schwanger. Sie waren noch am überlegen, ob sie noch eins wollen, waren ein bisschen schlampig mit der Verhütung und schwupps di wupps war sie schwanger. Sie wusste und weiß genau wie sehnsüchtig ich mir noch ein Kind mit meiner großen Liebe wünsche, sie wusste von den ICSIs usw. Bestimmt hatte sie auch ein komisches Gewissen es mir zu sagen. Aber ich muss anmerken, sie geht sehr feinfühlig mit mir um und stellt ihre Schwangerschaft in unseren Telefongesprächen überhaupt nicht in den Vordergrund. Ich bin es, die frägt, wie es ihrem Krümelchen bzw. mit ihrer Schwangerschaft so geht. Wir haben ein ganz gesundes Verhältnis gefunden miteinander umzugehen und ich freu mich richtig für sie und auf ihr drittes kleines Mädchen!
Vielleicht bittest du deine Freundin, ein bisschen vorsichtiger dir gegenüber mit ihren Schwangerschaftsgeschichten zu kommen. Sicherlich hat sie auch noch andere Freundinnen, mit denen sie sowas besprechen kann. Wenn ich einmal schwanger sein sollte, würde ich 2 meiner Freundinnen, welche sich ebenfalls schwer tun mit dem schwanger werden, auch nicht meine Wehwechen klagen oder Babymode aussuchen....

LG
Micki




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020