Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  brauch mal euren rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 19:34
hi mädels

heute ist iwie mein "nachgefragt tag" :D

also....ich wollte mal wissen was ihr machen würdet..

ich fang mal von vorne an.. 2009 hatten wir fünf versuche mit stimmu nach plan..soviel ich mich erinnere hatte ich bei drei von fünf vorzeitig meine tage bekommen da gelbkörperschwäche... dann hatte ich eine Bauch und gebärmutterspiegelung in der meine eileiter getestet wurden....dort bekam ich das ergebnis das diese zu waren...daher haben wir mit dem gv. n plan aufgehört und eine ivf gemacht..in dieser ivf wurden drei eizellen punktiert und alle drei haben sich befruchten lassen und schön geteilt..ich habe mir alle drei zurück geben lassen..leider entstand keine schwangerschaft.. traurig

dann entschied ich mich dieses jahr in der uniklinik erlangen zu einer erneuten op....in dieser wurde dokumentiert mit fotos und festgestellt das die diagnose von 09 nicht stimmt und meine gebärmutter und eileiter voll in ordnung sind....

somit haben wir dieses jahr im juli erneut mit gv n plan und stimmu begonnen...so jetzt der reihe nach

erster versuch: negativ
zweiter versuch: leider geschäftlich unterwegs somit keine chance auf ss
danach pause der kiwu klinik da urlaub
dritter versuch: negativ
vierter versuch: abgebrochen bzw habe das utrogest absichtlich nicht genommen da ich durch ne lungenentzündung sehr starkes antibiotika nehmen musste
fünfter versuch : läuft grad


so und jetzt meine eigentliche frage: wie lang sollte man stimmu und gv n plan weiter führen biis man zur IUI weiter geht? im endefekt hatten wir ja nur bei zwei versuchen eine chance....und 2009 eigentlich ebenfalls nur bei zwei da ich bei den vorherigen drei zu wenig gelbkörperhormon gebildet hatte und mit dem utrogest nicht gut eingestellt war..oder seh ich das jetzt falsch..

unsere kiwu karriere kann man im profil nachlesen....vllt hilft das für nen rat...leider ist in den jahren viel schief gelaufen.. traurig' und damit viel zeit verschwendet...vllt bin ich auch einfach zu ungeduldig?!?! oder nach den fast fünf jahren einfach zu pessimistisch....oder kritisch..ich denke immer-vllt stimmt ja was mit der genetik nicht-vllt fehlt mir noch ein hormon-vllt müsste ich nochwas nehmen/machen....versteht ihr?

vllt auch vom kiwu team.... :D n ärztlicher rat wär ja auch net verkehrt.. :D ich möcht mir gern ne versuchszahl setzen bei der ich dann weiß..ok wir müssen wieder weiter gehen..diesmal aber nicht gleich zur ivf sondern zur iui...

vlg eure elli


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.10.11 19:48 von elliot23.


  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   Illiana
schrieb am 23.10.2011 20:34
Hallo elliot,

ich kann deine Ungeduld gut verstehen. Hab ja selbst nicht viel davon ^^

Ich denke ich würde GnvP an eurer Stelle sein lassen und mit einer IUI versuchen. Immerhin sind da die Chancen doch etwas besser.... das ihr nicht gleich eine ivf machen wollt, versteh ich auch gut, aber je nachdem wie ungeduldig ihr seid ist das vllt. der bessere Weg, da die Wahrscheinlichkeit ja doch deutlich höher ist smile

egal was ihr macht: ich drück dir die Daumen dass es bald klappt smile

schönen Abend noch


  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 20:39
hi

die scheu vor der IUI hab ich halt auch weil wir dann die klinik wechseln müssen da unsere klinik nur privatzahler behandelt...

wir müssten den kiwu erstmal denk ich sein lassen wenn wir in eine andre klinik wechseln da wir da a. wieder von vorne anfangen müssen und b. den weg leider beide zeitlich mit unserer arbeit nicht vereinbaren können..müssen in die nächste stadt fahren..bei mir würde das evtl noch gehen..bei meinem mann und seinem job wär das fast aussichtslos.... traurig

aber das war ja net die frage..eher ob ich noch mehr geduld aufbringen muss? :D das die hauptfrage :D und danke für deine

lg


  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 23.10.2011 20:41
Hmmm, schwer zu sagen. Also erstmal bin ich der Meinung, dass durch eine Stimu der Follikel eigentlich so gut gereift sein sollte, dass keine GKS mehr entsteht (so ist es zumindest bei mir). Euer SG kann ich nicht einschätzen. Eine IUI würde aber m.M. nach nur bei leicht eingeschr. SG Sinn machen. Man muss natürlich trotzdem Geduld haben, Du hast mit der Stimu nicht größere Chancen, als ein Paar, bei dem alle Voraussetzungen bestens sind. So gesehen, müßtest Du also bei reiner Stimu mit 12 Zyklen rechnen, bis es klappen kann.

Hast Du Dich denn darüber mal mit Deinem Arzt unterhalten? Der kennt ja alle Ergebnisse und wird euch da bestimmt raten können.


  Werbung
  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 20:49
hi,

also das spermiogramm war insgesamt gut...zumindest nicht so das man uns eine ivf oder IUI empfohlen hätte....die ivf hatten wir nur gemacht da wir ja damals eine fehldiagnose bezüglich meiner eileiter bekommen haben...

mh..also wenn ich mit zwölf zyklen rechnen muss dann muss ich wohl noch geduld haben..

habe das thema schon angesprochen..mein arzt meinte immer nur das man ab 6 versuchen pauschal mal zur IUI über geht......

wie viele versuche werden denn von der kasse gezahlt bei gv. n. plan?

also bei mir war immer das progesteron? ich glaub das wars...zu niedrig...ich bekomme ohne utrogest schon 7tage nach ES meine mens...mit 3x2 utro kommen sie fast pünktlich mit leichter verspätung.....aber wäre das bezüglich stimmu normal das man genug gelbkörperhormon ausbildet würde ja keiner mehr utro bekommen..in der theorie steht davon auch nix.. :D nur das man utro bekommt um die gelbkörperschwäche auszugleichen :D

eigentlich waren die zwei versuche alles gut..schleimhaut ist immer mehr als gut....hormone auch zumindest in der ersten zyklushälfte, meine schilddrüse ist auch gut einggestellt...wert war 0,97.... :D vllt sollte ich echt mehr geduld haben.. :D ich werde dennoch mal einen hormoncheck in der zweiten hälfte anstreben...

vlg :D


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.10.11 20:57 von elliot23.


  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   Illiana
schrieb am 23.10.2011 20:56
Zitat
elliot23
die scheu vor der IUI hab ich halt auch weil wir dann die klinik wechseln müssen da unsere klinik nur privatzahler behandelt...

hmm, ich überleg gerade... seid ihr in Nürnberg in der Kiwu? (oder ich verwechsle dich ^^)... IUI ist dort auf jeden Fall auch als GKVler möglich...


  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 23.10.2011 21:00
Ja, das mit den 6 Mal GVnP habe ich auch schon gehört, aber soweit ich weiss, gibt es seitens der KK keine Begrenzung (könnte man ja mal telefonisch erfragen...). Klar, wenn auch das lange nicht klappt, macht es meinen Sinn mehr und man muss weiter schauen, aber 6 Mal finde ich pers. grenzwertig wenig. Und was macht der Doc, wenn man dann keine IUI oder IVF möchte? Ich hab ne Frage Rausschmeißen? LOL

Bekommst Du auch im stimulierten Zyklus schon nach 7 Tagen SB? das finde ich ehrlich gesagt krass. Da ist doch dann meistens nicht nur in Sachen GK was im argen Ich hab ne Frage

Ein wenig Geduld schadet jedenfalls nicht zwinker


  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 21:00
hi,

ne du verwechselst uns nicht... :D gut gemerkt :D

ja da sind wir..mehr oder minder zufrieden....

ich dachte da wir da auch die ivf bezahlen mussten (waren unter 25jahre und nicht verheiratet) müssen wir dort auch die IUI zahlen?!?

mhhh dann wär IUI doch ne option..allerdings...wozu? die schwimmer meines mannes müssten es laut andrologen auch so schaffen :D..außer es liegt doch wieder an mir..aber dann sollten wir vllt trotzdem noch paar versuche machen?!? sind eigentlich erst im dritten :D da ich letzten keine medis nahm und am andren herzelten wir net...wie man oben lesen kann

oder?


  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 21:04
Zitat
samonna
Ja, das mit den 6 Mal GVnP habe ich auch schon gehört, aber soweit ich weiss, gibt es seitens der KK keine Begrenzung (könnte man ja mal telefonisch erfragen...). Klar, wenn auch das lange nicht klappt, macht es meinen Sinn mehr und man muss weiter schauen, aber 6 Mal finde ich pers. grenzwertig wenig. Und was macht der Doc, wenn man dann keine IUI oder IVF möchte? Ich hab ne Frage Rausschmeißen? LOL

Bekommst Du auch im stimulierten Zyklus schon nach 7 Tagen SB? das finde ich ehrlich gesagt krass. Da ist doch dann meistens nicht nur in Sachen GK was im argen Ich hab ne Frage

Ein wenig Geduld schadet jedenfalls nicht zwinker

hi,

lass mal überlegen..mh ich hatte am donnerstag ausgelöst und die woche drauf sonntag meine mens bekommen also...10tage nach auslösen und acht tage nach ES. das hatte ich vorher nie gemerkt da ich sonst utro nahm..

was könnte es denn noch sein wenns net nur GK ist'?

vlg und danke für die hilfe:D


  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   Illiana
schrieb am 23.10.2011 21:08
Zitat
elliot23
ja da sind wir..mehr oder minder zufrieden....

ich dachte da wir da auch die ivf bezahlen mussten (waren unter 25jahre und nicht verheiratet) müssen wir dort auch die IUI zahlen?!?

mhhh dann wär IUI doch ne option..allerdings...wozu? die schwimmer meines mannes müssten es laut andrologen auch so schaffen :D..außer es liegt doch wieder an mir..aber dann sollten wir vllt trotzdem noch paar versuche machen?!? sind eigentlich erst im dritten :D da ich letzten keine medis nahm und am andren herzelten wir net...wie man oben lesen kann

würdet ihr jetzt die Voraussetzungen erfüllen für GKV?
IUI geht als GKVler dort auf jeden Fall. Sonsten hätten sie mir ja keinen KK-Antrag geben können.
schau auch mal hier: [www.ivf-nuernberg.de]

Ich würd mich nach 4 jahren Kiwu nicht mehr mit GnvP aufhalten. Aber ob ihr eine IUI oder gleich IVF macht... naja, das ist eine Entscheidung, die nicht einfach ist und ihr treffen müsst smile
Was sagt der Arzt?


  Re: brauch mal euren rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 21:11
ja wir sind verheiratet und über 25jahre..wir erfüllen die vorraussetzungen..

der arzt sagt wir haben noch keine sechs versuche in folge gemacht..warten..würde ich wollen würde er aber auch einer IUI oder ivf zustimmen..

bist du auch in der klinik? wie lange schon? bei welchem dok? dann könnte man sich ja mal austauschen :D




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021