Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Einnsitunsgspritze zu früh gespritzt * Panik*
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 08:01
hallo ihr lieben, hatte gestern vormittag einen erfolgreichen transfer von zwei embryonen. gestern abend um 20 wollte ich die heparin-spritze nehmen, stat dessen habe ich die spritze mit der einnistungsspritze verwechselt.....!!!!! das habe ich eben festgestellt. ist mir noch nie passiert! nun habe ich bei der kiwu-notfallnummer angerufen und mir sagen lassen, daß man diese spritze am 6.tag einsetzt. am mo war punktion, also war gestern der 5. tag. nun soll ich mir keine sorgen machen. habe so angst.....!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.10.11 08:09 von leo79.


  Re: Einnsitunsgspritze zu früh gespritzt * Panik*
no avatar
   Bettina35
schrieb am 23.10.2011 08:56
Liebe Leo,

Vwrständlich, daß Du Dir Sorgen machst, aber: Deine KiWu hat recht, das ist nicht schlimm.
Ich gehe mal davon aus, daß Du hCG spritzen solltest ( und nicht Decapeptyl), das bleibt ja für mehrere Tage nachweisbar, und der Embryo kommt am 5. ODER 6. Tag im Uterus an. Danach beginnt ( wenn alles gut läuft) die Einnistung, auch dafür gibt es aber nur eine Zeitspanne und keinen fixen Zeitpunkt. Zudem ist es ein Prozess über mehrere Tage.
Aus meiner Sichrcwürde ich auch sagen, daß der Nutzen der sog Einnistungsspritzen auch keineswegs erwiesen ist, die SSRate wird dadurch nicht nachweisbar erhöht. Und vielleicht tröstet es Dich, daß ich 3x nach KiWu OHNE Einnistungsspritze Schwangerschaft wurde.

Alles Gute für die WS!!!!!


  Re: Einnsitunsgspritze zu früh gespritzt * Panik*
avatar    PikaBuh
Status:
schrieb am 23.10.2011 08:59
Morgen Leo,

alles gut, dass hat Dir auch Deine Kiwu gesagt. Du kannst tief durchatmen und weitermachen. HCG schadet Deinen Embys nicht und ob Du das jetzt an Tag 5 oder 6 gespritzt hast.....unglücklich, weil nicht entsprechend Plan, gelaufen aber wirklich nicht schlimm.

Wichtig wäre, dass Du ab heute dann regelmäßig die Clexane spritzt smile

Alle Gute,

PikaBuh Clown


  Re: Einnsitunsgspritze zu früh gespritzt * Panik*
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 09:02
liebe bettina,

ich hätte gestern heparin spritzen soll.

können sich die embryos weiter teilen?

hat die einnistungsspritze negative folgen bzw. kommt alles durcheinander, wenn zu früh gespritzt?


  Werbung
  Re: Einnsitunsgspritze zu früh gespritzt * Panik*
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 09:04
liebe pikabuh,

wir startetn die 3. ICSI mit Elonva, Orgalutran, Ovitrelle. Dazu begeleitend Femibion, L-Thyroxin 50, Prednisolon. am 17.10. Punktion war von 13 Einzellen. Seit dem 18.10. weiter mit zusätzlich ASS, Utrogest, Progynova. Nun
weiter mit zusätzlich Fragmin-p-forte. Clexane habe ich nicht verordnet bekommen. was ist das?


  Re: Einnsitunsgspritze zu früh gespritzt * Panik*
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.10.2011 09:07
Du meinst wahrscheinlich das Fragmin P Forte (heparin)? ja, das nehme ich weiter. ganz liebe grüße


  Re: Einnsitunsgspritze zu früh gespritzt * Panik*
avatar    PikaBuh
Status:
schrieb am 23.10.2011 09:19
Genau! Clexane, Fragmin ist alles Heparin. Sorry, wollte Dich nicht verwirren smile


  Re: Einnsitunsgspritze zu früh gespritzt * Panik*
no avatar
   Bettina35
schrieb am 23.10.2011 11:07
Liebe Leo,

Die Embryos müssen sich ja weiter teilen, damit sie sich implantieren können, und auch dann teilen sie sich weiter.
Daran ändert das hCG nichts. Es bringt auch nichts durcheinander. HCG wird normalerweise erst ausgeschüttet, wenn der Embryo sich eingenistet hat. Das dauert also noch ein paar Tage. Mit der sog Einnistungsspritze nimmt man das vorweg, um den Körper quasi an diese hormonelle Situation zu gewöhnen ( ob das etwas bringt, ist umstritten), daher ist es auch egal, ob Du nach 5 oder 6 Tagen spritzt. So gesehen ist der Sinn der Einnistungsspritze ja ( zwar nicht, etwas durcheinander zu bringen, aber) etwas vorwegzunehmen.

Also keine Sorge und alles Gute!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020