Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Haben Vegetarierinnen häufiger oder andere Probleme?
no avatar
   99Fragezeichen
schrieb am 19.10.2011 23:34
Hallo,

aus eigenen Erfahrungen scheint es so zu sein, dass die Eizellenanzahl nicht optimal ist.

Hat jemand schonmal was von Problemen von Vegetariern und Kinderwunsch gehört, da bestimmte Vitamine / Nahrungsmittel nicht zur Verfügung stehen.

LG
99Fragezeichen


  Re: Haben Vegetarierinnen häufiger oder andere Probleme?
avatar    sanogo
Status:
schrieb am 20.10.2011 06:24
Hallo,
ich bin seit über 20 Jahren Vegetarierin, habe Probleme, schwanger zu werden (deswegen bin ich ja hier smile ), bei uns liegt es allerdings am schlechten Spermio meines Mannes, der durchaus mal Fleisch "bekommt" zwinker
Klar hat man alles Vegetarier manchmal Probleme mit dem Eisenhaushalt usw., hatte ich aber noch nie und ich habe immer regelmäßig die Werte überprüfen lassen.
Ist bei euch denn alles andere überprüft worden? Hat deine Frage einen ärztlichen Hintergrund? Dass es "nur" daran liegt, kann ich mir nicht vorstellen, schließlich gibt/gab es in Krisenzeiten oder bei bestimmten Bevölkerungsgruppen immer Menschen, die sich fleischlos ernähren (müssen).
LG sanogo


  Re: Haben Vegetarierinnen häufiger oder andere Probleme?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.10.2011 07:30
Hallo,I

ich bin auch seit über zwanzig Jahren Vegetarierin, hatte aber nicht das Problem schwanger zu werden (hatte aber leider zwei Fehlgeburten). Erst innerhalb der Schwangerschaft wurde ein Eisenmangel festgestelt, den ich aber auch an meinem eigenen Wohlbefinden selber auch bemerkt habe. Vorher hatte ich nie Eisenmangel.
Lass doch Deine ganzen Werte mal überprüfen, dann siehst Du, ob Dir eventuell was fehlt, was die Eizellenreifung stören könnte. Ganz wichtig, lass die Schilddrüse überprüfen, wenn dort nur eine leichte Unter bzw. Überfunktion ist, kann dies Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit haben.

Liebe Grüsse


  Re: Haben Vegetarierinnen häufiger oder andere Probleme?
no avatar
   lenamarie
Status:
schrieb am 20.10.2011 18:57
hi!

ich bin vegetarier und muss auf meine eisenwerte achten. das hatte ich aber schon, als ich noch fleisch gegessen habe, auch. es ist jetzt sogar besser geworden, weil ich ständig grünzeug in mich reinziehe wie das letzte karnickel. einmal im jahr mache ich eine "kur" mit ferro sanol duodenal. B12 ist sehr wichtig, darauf muss man auch achten, aber das müssen nicht-vegetarier auch. besonders frauen haben eh oft chronischen eisenmangel, weil wir halt einmal im monat blut verlieren.
vegetarier und nicht-vegetarier sollten also während der Schwangerschaft vorbereitung und der Schwangerschaft supplementieren mit präparaten und gesunder ernährung.


  Werbung
  Re: Haben Vegetarierinnen häufiger oder andere Probleme?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 20.10.2011 21:34
Mittlerweile kann man ja gut mit Nahrungsergänzungsmitteln, Eisenpräparaten etc. ausgleichen, falls du wirklich einen Mangel hast. Wenn du dir diesbezüglich Gedanken machst, dann lass doch mal deine Werte checken.

Dass die Eizellenzahl nicht optimal ist, wird aber vermutlich eher andere Gründe haben. Leider schreibst du wenig über dich. Wurde schon mal geprüft, wie groß die Eierstockreserven sind? Wurde schon mal eine andere Dosis des Stimulationsmedikaments probiert bzw. ein anderes Medikament? Oder ein anderes Protokoll?

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021