Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Ovu-Test von Clearblue, kein Eisprung
no avatar
   tanjapflaume
schrieb am 18.10.2011 10:33
Hallo,
folgende Situation.
Wir versuchen schon seit einigen Monaten ein Kind zu zeugen, bisher ohne ERfolg.
In den letzten zwei Zyklen habe ich den dig. Ovu-TEst von Clearblue verwendet. ER hat einmal am 19. und beim zweiten Zyklus am 20. TAg positv ausgeschlagen. (Zykluslänge 31, bzw. 33 Tage)
WIr haben dann auch die Zeit genutz smile aber leider ohne Erfolg.
In diesem Zyklus ist es etwas komisch.
Heute ist der 20. Tag, er hat bisher nicht postiv ausgeschlagen. Soweit wäre es ja noch ok, könnte ja noch kommen, aber:
Gestern war ich bei Frauenarzt zur Vorsorge und habe das Thema dann auch mal angesprochen. Er meinte, er müsse dann bei der Ultraschalluntersuchung ja dann an den Eierstöcken ein reifes Ei erkennen können, das in den nächsten TAge springt.
Dem war aber nicht so, das hab mich jetzt etwas schockiert. Es sei wohl etwas Flüssigkeit zu erkennen, die eher darauf hindeutet, dass ein Ei evtl. in den letzten TAgen schon gesprungen sei. Wenn also der TEst in den nächsten Tagen positiv sei, könne das eigentlich nicht sein, da gar kein Ei da ist. Der Gebährmutterschleim sei aber in Ordnung vom Aufbau her.

Ich bin jetzt total niedergeschlagen und hab ANgst, dass bei mir vielleicht gar keine Eier produziert werden.
Muss dazu vielleicht noch ewähnen, dass ich letztes Jahr schon mal Mama geworden bin, danach aber eine OP an der GEbährmutter hatte, es gab etwas Komplikationen aber man sagte mir, es sei wieder alles problemlos verheilt. Dennoch mache ich mir jetzt Sorgen, dass es vielleich t damit zusammenhängt und es gar nicht mehr klappt.

WEnn also ein Ei gesprungen ist, dann hätte ja der Ovu-Test von Clearblue vorher versagt.
Meine Frage : Hat jemand damit vielleicht Erfahrung, dass der digitale Ovu-Test negativ war und ihr dennoch einen Eisprung hattet?

Tanja


  Re: Ovu-Test von Clearblue, kein Eisprung
no avatar
   hummel007
Status:
schrieb am 18.10.2011 11:48
Hallo Tanja,
bei mir haben die Tests immer ganz zuverlässig den Eisprung angezeigt.
Der Fall, dass der Test keinen Eisprung anzeigt und man trotzdem einen hatte, ist schwer nachzuvollziehen, außer man wird schwanger oder hat nebenbei noch andere Zyklusbeobachtungen gemacht.
Wichtig ist ja, dass man mindestens 4 Stunden, bevor man den Test macht, kein Wasser lässt und möglichst wenig trinkt. Hast du dich bei deinen Tests daran gehalten? Kann natürlich sein, dass das Ei schon gesprungen ist und es aus irgendwelchen Gründen von dem Test nicht angezeigt wurde.
Es gibt aber auch immer mal einen Zyklus ohne Eisprung... wie alt bist du denn?
Wenn bei dir der Zyklus so lang und auch etwas durcheinander ist, würde ich dir eine Zyklusbeobachtung durch den Gynäkologen empfehlen.
Bei meiner Ärztin geht man ab dem 5. Zyklustag in regelmäßigen Abständen zum Ultraschall und zur Blutabnahme, um festzustellen, wann und ob ein Eisprung stattfindet.
Viel Glück und LG
hummel


  Re: Ovu-Test von Clearblue, kein Eisprung
no avatar
   tanjapflaume
schrieb am 18.10.2011 11:59
Danke für die Antwort.
Also ich bin 31 Jahre.
Ich habe den Test immer direkt nach dem Aufstehen gemacht, habe also mind. 4 Stunden kein Urin gelassen.
Jetzt habe ich schon mehrfach gelesen, dass man gar nicht das Morgenurin verwenden soll.

DAss das Ei schon vor Testbeginn gesprungen ist, ist unwarhscheinlich, habe ziemlich früh mit den Test begonnen (12. Zyklustag).

Der FA meinte, ich soll noch mal bis Ende des Jahres abwarten, dann würden wir untersuchen , ob überhaupt Eier springen oder vielleicht die Eilleiter zu sind oder so.

Ich finde es halt nur so komisch, weil die zweimal vorher hat der Test es ja angezeigt.

Wann beginnt denn dann mein neuer Zyklus, wenn gar kein Ei gesrpungen ist?


  Re: Ovu-Test von Clearblue, kein Eisprung
no avatar
   Talea79
Status:
schrieb am 18.10.2011 12:23
Hallo,

lt. meiner FÄ ist das völlig normal, dass es immer wieder einzelne Zyklen ohne Eisprung gibt. Ich würde mir da keine weiteren Gedanken machen, im nächsten Zyklus zeigt der Clearblue bestimmt wieder brav an, wann´s soweit ist smile
Dein neuer Zyklus beginnt, wie sonst auch, mit dem ersten Tag der Regelblutung, die normalerweise auch ohne Eisprung stattfinden wird, zumal ja die GMS lt. FA gut aufgebaut war.

LG Talea


  Werbung
  Re: Ovu-Test von Clearblue, kein Eisprung
avatar    Danielle
schrieb am 18.10.2011 13:01
Es ist nicht ungewöhnlich, dass es auch mal anovulatorische Zyklen gibt. Wenn schon in zwei vorherigen Zyklen ein Eisprung angezeigt wurde, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass die Kinderlosigkeit an fehlenden Eisprüngen liegt smile.

Und: Ovu-Tests bitte nicht mit Morgenurin machen. Es kann gut sein, dass der LH-Peak erst mittags war und du ihn am nächsten Morgen nicht mehr nachweisen konntes.

Alles Gute
Danielle


  Re: Ovu-Test von Clearblue, kein Eisprung
no avatar
   hummel007
Status:
schrieb am 18.10.2011 14:49
In der Packungsbeilage von den Clearbluetests steht, dass man ihn zu jeder Tageszeit machen kann, also auch morgens. Mein Kiwu-Doc meinte auch, das sei in Ordnung.
Hat ja bei dir bisher auch immer geklappt smile


  Re: Ovu-Test von Clearblue, kein Eisprung
avatar    Tilly Dunnage
Status:
schrieb am 18.10.2011 15:28
Zitat
°Danielle°

Und: Ovu-Tests bitte nicht mit Morgenurin machen. Es kann gut sein, dass der LH-Peak erst mittags war und du ihn am nächsten Morgen nicht mehr nachweisen konntes.

Alles Gute
Danielle

Und wenn der Anstieg abends war und man ihn bis zum nächsten Mittag nicht mehr messen kann? Da man die Tests nur 1x in 24 Stunden macht, dürfte das doch dann egal sein, oder? (rein Interessehalber) Zumal beim CB ja dabei steht,dass die Tageszeit egal ist. Ich hab immer morgens getestet und auch regelmäßig was angezeigt bekommen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021