Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ovarialabzess? uniklinik Erlangen?
no avatar
   anahata
Status:
schrieb am 17.10.2011 20:39
Hallo,
Ich wurde letzten Mittwoch nach dreitägiger Beobachtung aus dem Uniklinikum Erlangen entlassen, mit der Diagnose viraler Infekt der oberen Atemwege. Hatte aber keine Beschwerden wie husten oder Schnupfen. Der Ultraschall war ok. Ich hab seitdem aber immernoch ständig erhöhte Temperatur (37.7-38.5) und Durchfall am morgen, Ich liege meistens und trinke viel, bin trozddem dauernd voll erschöpft. Jetzt hab ich Angst, dass sich ein Abzess entwickelt hat, den die im US nicht erkannt haben. Bei mir wurde gleichzeitig zur Eizell punktion auch eine Schokoladenzyste entfernt und mir wurde gesagt dass es schwierig war, weil die Kanüle mehrfach verstopft war. Ich gehen morgen zum BT und werde auf jeden Fall noch einen US machen lassen.
Hat jemand erfahrung mit abzessen oder der Uniklinik Erlangen? Mein FA war gar nicht begeistert, dass ich dahin bin, obwohl die doch ein zertifiziertes Endometriose-Zentrum sind...

danke für die antworten


  Re: ovarialabzess? uniklinik Erlangen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.10.2011 21:04
hi,

also über die abszesse kann ich nix sagen aber ich war drei tage in der uniklinik da ich dort operiert worden bin..ich empfand die als sehr gewissenhaft und kompetent..auch sehr freundlich und geduldig all meinen fragen gegenüber......kann ich nur empfehlen..ich hatte eine bauch und gebärmutterspiegelung und prüfung der eileiterdurchgängigkeit...alles mit fotos und nem langen bericht dokumentiert..genau erklärt worden und die nachsorge war auch gut..die klinik wurde mir von mehreren ärzten hier empfohlen... :D

gute besserung

vlg elli


  Re: ovarialabzess? uniklinik Erlangen?
avatar    Katze40
Status:
schrieb am 17.10.2011 21:16
Lass doch beim Hausarzt das CRP bestimmen, das ist normalerweise bei viralen Infekten nicht erhoeht.


  Re: ovarialabzess? uniklinik Erlangen?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 17.10.2011 22:18
Hallo,

ein solcher Abszeß zeigt sich normalerweise auch schon durch die Untersuchung und wie weiter oben bereits gesagt durch entsprechend erhöhte Entzündungsparameter. Hat denn jemand diese Verdachtsdiagnose gestellt, oder ist das "nur" eine Sorge, die Sie sich angelesen haben? Wie ist es mit Schmerzen im Unterbauch?. Wurde im Ultraschall ein Hinweis auf einen Abszeß gesehen? Wie war der Tastbefund? Konnte dort ein Hinweis auf eine solche Entzündung gesehen werden? Dass bei der Punktion einer Endometriosezyste die Flüssigkeit nur sehr schwer herauszusaugen ist, liegt in der Natur der Sache, da der Zysteninhalt sehr zäh sein kann. Jedoch ist es eine praktikable Lösung und wird einer Operation der Zyste per Laparoskopie oft vergezogen: [www.wunschkinder.net]

Natürlich möchte ich nicht infrage stellen, dass ein solcher Abszeß als Komplikation einer Punktion theoretisch auftreten kann. Ich habe das jedoch in nunmehr fast 20 Jahren noch nie erlebt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: ovarialabzess? uniklinik Erlangen?
no avatar
   anahata
Status:
schrieb am 18.10.2011 00:31
die entzündungswerte waren stark erhöht, so dass sogar die Schwester überrascht war dass ich entlassen wurde. am freitag bei der Blutkontrolle sind die Entzündungswerte nur leicht zurück gegeangen und der arzt meinte dass ich wieder kommen sollte falls das fieber 39 ist, dann würde mit der antibiose angefangen. Meine Temperatur bleibt konstant zwischen 38.1 und 38.6. hab ja morgen BT und erfahr dann hoffentlich mehr
danke für die Antwort, habe definitiv keine starken schmerzen und bin beruhigt




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021