Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Entwicklung Kryo-Embryonen
no avatar
   Daisyblue
Status:
schrieb am 17.03.2011 09:20
Hallo Ihr Lieben,

bin momentan in der Warteschleife meiner ersten Kryo. Da ich Lowie bin, hätte ich nie gedacht, dass ich mal das Glück hätte, eine Kryo machen zu können.

Mache mir nun aber doch ein paar Gedanken, was die Entwicklung der Embryonen angeht. Am letzten Freitag wurde aufgetatut und am Montag dann eingesetzt. Laut Biologin sind Entwicklung und Qualität wohl ganz normal bzw. gut, allerdings waren es nur ein 8-Zeller und ein 10-Zeller.

Ist dies nicht etwas wenig für den 3. Tag nach dem Auftauen? Oder sind Kryos generell etwas langsamer?
Wann müsste denn eine Einnistung erfolgen?

Danke schonmal für eure Antworten!

LG,
Daisyblue


  Re: Entwicklung Kryo-Embryonen
no avatar
   *Jane*
schrieb am 17.03.2011 16:56
Kryos sind nicht immer die Schnellsten. Ich finde 8- und 10-Zeller eigentlich ganz ok. Wenn die Entwicklung in deiner Gebärmutter ähnlich weitergeht, ist die Einnistung etwas später als normal. Orientiere dich mal an einer reichlichen Woche nach Eisprung. Dadurch können die HCG-Werte beim Bluttest auch erst mal niedriger sein - ein häufiges Phänomen bei Kryos.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Entwicklung Kryo-Embryonen
no avatar
   Viktoria1
schrieb am 17.03.2011 17:00
Hatte das Thema vorgestern bei meinem Doc. Er sagte, dass Kryos oft einen Tag langsamer sind.


  Re: Entwicklung Kryo-Embryonen
no avatar
   Daisyblue
Status:
schrieb am 18.03.2011 15:04
Danke, das beruhigt mich etwas! smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022