Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Entwicklung der Kinder nach IVF neues Thema
   ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?

  Kinderwunsch und Flugreise - ok?
no avatar
   MiriKruemel
schrieb am 08.03.2011 13:14
Hallo,

von mir war es immer ein Traum nach New York zu fliegen. Dieses Jahr im September soll er wahr werden.

mein Mann und ich probieren jetzt aber auch schon seit einem Jahr ein Kind zu bekommen. Deswegen haben wir auch lange wegen der Reise überlegt. Habe die letzten Monate immer gesagt, nein keine Flugreise, aber jetzt geht es doch in diese wundervolle Stadt. Bisher hat es ja mit Schwanger werden auch nie geklappt.

Was haltet ihr von dem Thema? Wie seht ihr die Gefahr in den ersten 3 Monaten bezüglich des Fluges von 9 Stunden. Da das in 6 Monaten ist, stellt sich die Frage, ab 7 Monat fliegen nicht mehr.

Kinderwunsch dann doch auf Eis legen oder einfach weiter wie bisher?


  Re: Kinderwunsch und Flugreise - ok?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.03.2011 13:23
Hallöchen.. also ich habe mal gehört man soll in den ersten 3 Monaten und in den letzten 3 Monaten nicht fliegen...

Am Ende wird es immer eure Entscheidung bleiben ... aber ich glaube ich würde es dann doch lieber nicht riskieren? Wobei... kommt halt drauf an welche Behandlung ihr macht?

LG
Hibine


  Re: Kinderwunsch und Flugreise - ok?
avatar    007 Wichtel
schrieb am 08.03.2011 13:32
Lest doch mal hier nach: KLICK


  Re: Kinderwunsch und Flugreise - ok?
avatar    kamia
Status:
schrieb am 08.03.2011 13:47
Hallo!
Ich würde die Reise buchen. Und zwar mit einer Reiserücktrittsversicherung, die im Falle einer Schwangerschaft greift. Das war bei unsrer zumindest so. Ich hab mir die Reise-lange-im-Voraus-buchen-Fragen die letzten anderthalb Jahre auch oft gestellt. Was ist, wenn ich dann schwanger bin, usw.... Also haben wir die Reise gebucht und wenn ich schwanger gewesen wäre, hätte ich sie nicht angetreten. Hätte mich nicht getraut. Nicht nur unbedingt wegen dem Flug, sondern auch, wenn ich ne frühe Blutung hätte,o.ä. Jedenfalls wär ich das Risiko, FALLS es überhaupt eins gibt, nicht eingegangen. Aber ich bin nicht ss geworden und wir sind geflogen. Ich würd mich nicht so einschränken, weil dann wirst du nachher nicht schwanger und hast auf diese geniale Reise verzichtet. Und:

NEW YORK IST DER HAMMER!!!! Liebe

Also lass es dir nicht entgehen! Und falls du ss sein solltest bis dahin, tuts nicht weh, die Rücktrittsversicherung in Anspruch zu nehmen zwinker


  Werbung
  Re: Kinderwunsch und Flugreise - ok?
no avatar
   MiriKruemel
schrieb am 08.03.2011 13:56
Kurz zur Behandlung. Nach erfolgloser Clomi-Behandlung hatten wir unseren ersten Termin in der KiWu. Dort wollen wir mit der Spritzen-Methode anfangen. die geprüften Spermien sind alle super.


Dort sagte man mir, kann ich mich einfach irgendwann zum Termin melden. Daher sagte mir ne Freundin, ist es bei dieser Therapie eine Ermessenssache mit dem Fliegen.


  Re: Kinderwunsch und Flugreise - ok?
no avatar
   Eisblume74
Status:
schrieb am 08.03.2011 14:03
Also wenn ich in unserer gesamten KiWu-Zeit immer auf solche Dinge (Reisen allgemein, Fliegen, sonstige Planungen) verzichtet hätte, dann wäre mein Leben schon 4 Jahre lang weit weniger spannend gewesen. Ich kenne sogar eine, die war im 6. Monat schwanger in New York!
Wenn du bis dahin doch schwanger bist und dir die Reise nicht zumuten willst, kannst du sie ja immer noch stornieren (Rücktrittsversicherung).


  Re: Kinderwunsch und Flugreise - ok?
avatar    Nina_1978
Status:
schrieb am 08.03.2011 14:34
Ich bin sogar im 2. Monat noch von den USA nach DE geflogen, waren so ca 10 h, aber ich hatte Glück und hatte einen Sitz mit viel Beinfreiheit zwinker.
Mein Arzt ist absolut einverstanden damit, daß man während der Schwangerschaft auch Langstrecke fliegt.
Ich denke, wenn alles okay ist und man sich gut fühlt, kann man es getrost machen.
Ich fand es aber nicht so prickelnd und würde es nicht wieder tun. Der Jetlag hat in der Schwangerschaft noch viel mehr zugeschlagen, die ewige Rennerei am Flughafen war auch nervig.


  Re: Kinderwunsch und Flugreise - ok?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.03.2011 14:59
Hallo!

Nein, ich denke, dass das Fliegen während einer Kinderwunschbehandlung oder auch während einer eingetretenen Schwangerschaft (auch wenn sie nach KiWu-Behandlung zustande gekommen ist und NATÜRLICH, sofern sie risikolos, d.h. keine Blutungen, kein Hämatom, keine vorzeitigen Wehen, ist) kein Problem darstellt.

Mein Mann hat, als Chefarzt der Geburtshilfe und Pränatalmedizin der Uniklinik, selbst eine Studie durchgeführt, in der es um das Fliegen in der Schwangerschaft und die Auswirkungen auf diese ging. Das Ergebnis: es macht nichts, die SS, die flogen, hatten nicht mehr und nicht weniger "Beschwerden" als die, die in der Schwangerschaft nie flogen.

Tu es! Freu dich drauf, plane den tollen Urlaub! Ein bisschen "Kopf frei" ist immer gut, auch un dgerade während einer KiWu-Behandlung!

Und ich selbst bin in der ersten Schwangerschaft mit Zwillingen in der 14. SSW geflogen (ca. 5 Stunden Flugzeit) und in der 2. Schwangerschaft mit dem Einling dreimal (8. SSW, 16. SSW und 33. SSW!). Alle drei Kinder sind gesund, wohlauf und das Fliegen hat mir nichts gemacht!


  Re: Kinderwunsch und Flugreise - ok?
no avatar
   Charlie2
schrieb am 08.03.2011 16:08
Ich hatte, bevor ich unsere Reise (war übrigens auch New York zwinker und wirklich absolut sehenswert) gebucht hatte, mit dem KiWu-Arzt gesprochen. Er sagte dass, wenn alles normal ist, auch bei einer frühen Schwangerschaft nichts gegen eine Flugreise spricht. Hatte dann den Urlaub mit Reise-Rücktrittsversicherung gebucht.
Vor dem Urlaub hatte ich dann eine ICSI, aber leider war es negativ. Und gerade deswegen war ich wirklich froh, das wir dann eine wirkliche Traumreise gebucht hatten, bei der ich dann auch mal auf andere Gedanken gekommen bin.

Lg


  Re: Kinderwunsch und Flugreise - ok?
no avatar
   lilwon
Status:
schrieb am 08.03.2011 17:41
Am Ende müßt ihr das selber entscheiden.

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen: ich selber bin in dieser Schwangerschaft bisher 2x geflogen: einmal in der 7.Woche und einmal in der 15. Woche. Hat beide Male nicht geschadet. Natürlich sollte man es vorher gesundheitlich mit dem Arzt klären, aber mit Stützstrümpfen, viel Wasser während dem Flug trinken und immer wieder aufstehen und bewegen wollte es normal bei einer komplikationslosen Schwangerschaft kein Problem sein. winkewinke

PS: in 4-5 Wochen werden wir nochmal fliegen, wenn ich mich gut fühle sehe ich da immer noch kein Problem. Und die Fluggesellschaften würden keine Schwangerschaft bis zur 35. Woche mitnehmen, wenn das generell "schädlich" wäre.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023