Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kann man Utrogest zu tief einführen?
no avatar
   Polly09
Status:
schrieb am 08.03.2011 07:47
Hallo,
meine Frage seht ihr im "Betreff" ja schon...
hab das Gefühl, dass ich das Utro jetzt tiefer einführe als am Anfang und dachte nicht, dass das schadet. Jetzt bin ich mir unsicher, ob vielleicht doch....bin 5+1 und hab am Do den ersten US, bin also dementsprechend unsicher und aufgeregt...
LG


  Re: Kann man Utrogest zu tief einführen?
avatar    Laulau69
schrieb am 08.03.2011 07:55
nein, keine sorge. wäre es eine so schwierige aufgabe, dürftest du das nicht allein machen. du machst das schon richtig.
ich wünsch dir eine gute schwangerschaft.
winkewinke


  Re: Kann man Utrogest zu tief einführen?
no avatar
   Polly09
Status:
schrieb am 08.03.2011 08:00
danke, liebe Laulau, das beruhigt mich zwinker
man macht sich einfach zuviele Gedanken über alles und nichts...
LG


  Re: Kann man Utrogest zu tief einführen?
avatar    chilka
Status:
schrieb am 08.03.2011 08:17
hihi... nein, kann man wirklich nicht smile


  Werbung
  Re: Kann man Utrogest zu tief einführen?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 08.03.2011 09:20
Zu tief geht eigentlich nicht, da du das Utrogest gar nicht an Stellen schieben kannst, wo es nicht hingehört. Die Gebärmutter ist verschlossen, so dass du es nur bis in den Douglasraum (Ende der Scheide) bugsieren kannst. Also keine Sorge. smile

Möglicherweise hat sich das Gefühl beim Einführen verändert, weil der Sitz des Gebärmutterhalses durch die Schwangerschaft anders ist.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021