Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Synarela zwei mal gesprüht am morgen...HILFE!!!
no avatar
   verängstigt...
schrieb am 07.03.2011 09:45
Hallo Mädels,

ich bin gerade mitten in der Stimu für die zweite ICSI und ich habe heute morgen zwei mal das Synarela gesprüht!!!

Nach dem ersten Sprüher ist das wieder rausgelaufen und ich habe niesen müsse, also habe ich nochmal gesprüht.

Meint ihr das das schlimm ist?

Danke für eure Antworten!!!


  Re: Synarela zwei mal gesprüht am morgen...HILFE!!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.03.2011 10:07
Ich glaube nicht, denn manche Mädels müssen 2 Sprühstöße nehmen.
Was steht im Beipackzettel wegen Überdosierung und vor allen ab wieviel Sprühstöße hat man überdosiert???

Schau erstmal nach, wi hoch man das dosieren kann, sprich wiwviel Sprühstöße am Tag oder auf einmal man darf,
wenn Du nicht drüber bist ist alles ok. Wenn drüber, dann schau nach was bei Überdosierung steht.

Da Du das Zeug aber zum grössten teil ja wieder ausgenisst hast und viel raus lief, würde ich keine Panik schieben.
Übrigens kann auch bei einer Überdosiereung meines Erachtnes nicht allzuviel passieren.

Und bei Zweifeln: Doc anrufen!

Gruss!

Jo


  Re: Synarela zwei mal gesprüht am morgen...HILFE!!!
avatar    Dreni
Status:
schrieb am 07.03.2011 10:40
Mach dir mal net so nen Kopf. Das ist alles nicht so schlimm. Ich hatte zwar nicht das Synarela aber dafür das Metrelef. Naja, Nasenspray ist Nasenspray egal wies heißt.

Ich weiß jetzt nicht wie deine tägliche Dosierung aussieht. Bei mir war es 4x tägl. ein Hub. Allerdings hatte ich mal das Gefühl als ob nichts rausgekommen ist und habe nochmals gesprüht.

Geschadet hats mir nicht, von daher würde ich das jetzt nicht so eng sehen. Mach deine tägl. Dosierung weiter. Damit läufst du am besten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020