Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schilddrüse
no avatar
   nz2006
schrieb am 02.03.2011 17:08
Hallo!

Ich hatte Anfang Dezember eine Fehlgeburt, nachdem ich vorher Clomifen genommen hab. Anschließend bin ich - auf Anraten meiner Schwester - zum Hausarzt, um meine Schilddrüsenwerte überprüfen zu lassen.
Ich habe einen TSH- Wert von 2,4 und damit knapp unter dem Normwert aber doch weit entfernt von 0,5 - 1 uIU /ml. Der FT4 Wert liegt bei 1,09 ng/dl. Ich habe keine Ahnung, ob das behandlungsbedürftig ist ... ??

Meinem FA habe ich am Montag von diesem Wert berichtet. Er sagte, dass es schon besser wäre, wenn der Wert etwas niedriger wäre, aber das müsste ich mit dem Hausarzt besprechen?!! Ist das wirklich so?
Darf man mit einem solchen TSH Wert denn femibion nehmen? Da ist ja auch Jod drin. Ist das dann gut oder eher schlecht? Mein FA hat mir dann ein Folsäurepräparat gegeben, aber erst nachdem ich ihn nochmal danach gefragt hab.

Kann sich ein "erhöhter" TSH-Wert auch auf negativ auf eine Schwangerschaft auswirken?

Danke für Antworten!!


  Re: Schilddrüse
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 02.03.2011 17:17
Wie sind die Normwerte der freien Werte?

Es gibt Femibion auch ohne Jod. Aber zur Sicherheit wuerde ich beim HA mal die Antikoerper anschauen lassen. Daran erkennt man, ob du evt eine Autoimmunkrankheit hast.

Folsaeure kannste auch aus dem Supermarkt holen, Vit B-Komplex gibts teilweise billiger als Femibion... und ist diegleiche Menge ohne Jod drin.


  Re: Schilddrüse
no avatar
   nz2006
schrieb am 02.03.2011 17:38
Ehrlich gesagt, weiß ich das nicht! Werde am Do mal beim Hausarzt fragen. Ich dachte bloß immer, dass der FA sich um diese Werte kümmert. Aber den hat das nicht so interessiert. Bin verunsichert.
Danke für den Tipp wegen der Folsäure!!!


  Re: Schilddrüse
no avatar
   gabriele65197
Status:
schrieb am 02.03.2011 18:05
Hi,
das stimmt so nicht ganz. Es gibt auch Hashi OHNE Antikörper, das betrifft 20% der Erkrankten,das finde ich persönlich eine ganze Menge (gehöre auch dazu). Leider wissen das aber auch nur wenige Ärzte. Sicherer ist es, einen US der SD machen zu lassen, aber auch da kann man leider Pech mit den Ärzten haben.
Ich habe mal gelesen, dass man einen US ab einem TSH von 2 besser machen sollte. Es gibt auch Untersuchungen, die nahelegen, dass ab diesem Wert auch das Risiko einer FG ansteigt. Wenn Du es verträgst, würde ich ruhig versuchen, den TSH ein wenig zu senken.

Liebe Grüße und dass es bald wieder klappt,

Gruß,

G.


  Werbung
  Re: Schilddrüse
no avatar
   fatcat
Status:
schrieb am 02.03.2011 18:23
hallo,
habe auch letzte Woche bei einer BlutUntersuchung (eigentl. wegen Muskelschmerzen) erfahren, dass mein TSH bei 2,7 liegt, was noch in der Norm liegt...Aber mein HA hat auch persönlich Erfahrung mit KiWu und er meinte, der TSH sollte schon in Richtung 1,0 gehen für ICSI und allg. KB
War jetzt beim Radiologen, auf die Ergebnisse muss ich wohl noch 2 Wochen warten, die schauen dann auch noch wegen Antikörper usw. Leider haben se auch einen kleinen Knoten entdeckt... ist aber erst mal nicht so schlimm, muss eben jährlich jetzt zur Kontrolle (hatte vorher NIE was wegen SD)
Der Arzt meinte auch, bei KiWU sollte der WErt so um die 1,0 liegen und man könnte das wohl gut einstellen... hab letzte Woche auch mal rumgegoogelt, und hier im Theorieteil werden Studien zitiert, die einen Zusammenhang zw. FG und erhöhtem TSH belegen.. über Einnistungsprobleme gibt es keine eindeutige Studie aber ich denke es liegt nahe, dass hier die SD auch ein Wörtchen mitredet - und so hats auch der Radiologe gesagt, ein wert über 2,5 ist problematisch, der "Körper merkt, dass etwas wichtiges nicht i.O. ist und wird dann eben nicht ss" - das ist fast wortwörtlich zitiert...
Also lass dich mal durchchecken, mach ich jetzt auch, es kann nicht schaden und: ich blätter nicht nochmal die Kohle für die ICSI hin, wenn ich nicht sicher sein kann, dass zumindest die offensichtlichen Faktoren optimiert sind...
Der Arzt meinte aber auch, mein TSH hätte sich auch durch die Stimu verschlechtern könne, denn im KiWuZ haben sie bzgl TSH nie was gesagt...
Also alles gute !


  Re: Schilddrüse
no avatar
   Kama82
schrieb am 03.03.2011 08:14
Hallo,
also ich bin auch Schildrüsen-Patient und bin die ganze Zeit unter Beobachtung!
Nehme seit fast einem Jahr schon Clomifen, und muss alle 4 - 5 Wochen zum Hausarzt wegen der Schiddrüse, also der perfekte Wert
sollte schon so ca. 1,0 haben! Alles was über 1,5 geht erschwärt Schwanger zu werden! So bin ich Aufgeklärt worden vom Hausarzt und Frauenarzt!
Denke das mit einem Wert von 2,4 bei Kinderwunsch es behandelt werden sollte!

Ganz liebe Grüße
Kathi


  Re: Schilddrüse
no avatar
   nz2006
schrieb am 03.03.2011 18:43
Danke für eure Antworten.
War heute beim Hausarzt und die Werte werden jetzt nochmals durchgecheckt. Ich glaube, der hatte wesentlich mehr Ahnung als mein FA.
Mal sehen, wies weitergeht. Wünsch euch auch allen alles Gute!! LG


  Re: Schilddrüse
avatar    Roxana10
schrieb am 04.03.2011 08:22
du könntest doch mal cyclotest fertile woman versuchen. du hast ja einen erhöheten wert. aber das hier deckt den tagesbedarft.
kannst ja mal den namen googeln wenn du möchtest
lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021