Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  könnte heulen, sollte mich aber freuen...
no avatar
   Flumflöh
Status:
schrieb am 02.03.2011 10:26
Hallo Mädels!

Ihr habt jetzt länger nix von mir gehört, weil ich das Thema Kinderwunsch zu verdrängen versucht hab. Für das neue SG meines Mannes befüchte ich das schlimmste. Und das zieht mich runter.
Ich möchte mich gerade in das tiefste Loch verkriechen und nie wieder rauskommen.
Habe eben mit meiner Schwester gesprochen. Bin heute Nacht Tante geworden.
Eigentlich sollte ich mich freuen. Aber ich kanns nicht wirklich.
Bisher hatte ich alles gut im Griff. Hab alles verdrängt und runtergeschluckt.
Aber jetzt gerade überrollt mich eine Welle und ich will nur noch weg. Komme mir gerade wie ein A.... vor.
Wieso sitz ich hier und heule, wo ich mich doch für meine Schwester und vorallem über das Zwergi freuen sollte??

Dazu kommt noch, dass mein Zyklus total aus dem Lot ist.
Zyklus am 17.12., Abbruch mit Chlormadinon,
Zyklus am 15.02. und seit gestern abend wieder SB mit leichten Frischblutzügen.

Die Kiwu macht nix, bis das neue SG vorliegt. Und das ist erst am 01.04. fällig. Wie gesagt, dafür befürchte ich das schlimmste, weil mein lieber Gatte unter Dauerstress steht. Sein Profertil nimmt er auch nicht regelmäßig.
Wirkt es auch, wenn er es nur jeden 2. oder 3. Tag nimmt??

Sorry fürs Vollheulen und danke fürs Lesen.


  Re: könnte heulen, sollte mich aber freuen...
no avatar
   Clara22
schrieb am 02.03.2011 10:56
Ich kann Dich nur virtuell umarmen, denn Worte helfen einem meist nicht bei solch einem Kummer. Ich finde man darf auch weinen, heulen und mit den Fäusten mal auf den Tische hauen. Wir müssen eine Menge mitmachen, nur ganz wichtig ist das Aufstehen danach.
Weiss deine Schwester von deinen "Problemen". Wenn ja wird sie es verstehen. Wenn du den kleinen Wurm erst einmal siehst, wird es zwar auf der einen Seite auch schmerzhaft sein, aber ganz bestimmt auch wunderschön.
Wenn dein Zyklus auch nicht "normal" ist, verstehe ich aber auch nicht warum die Kiwu Klinik nichts macht. Es gibt doch auch Medikamente, um einen Zyklus wieder in die Bahn zu bekommen. Das SG wird am 1.4. gemacht. DAs ist zum Glück ja nicht mehr gaaaanz so lange hin. Du wirst sehen, schwups ist schon April. Wir müssen hier leider immer wieder geduldig sein.

Wünsche Dir viel Glück


  Re: könnte heulen, sollte mich aber freuen...
no avatar
   floumi
schrieb am 02.03.2011 11:59
Du musst dich doch nicht entschuldigen. Es ist unendlich schmerzhaft und das Gefühl sich nicht freuen zu können, auch völlig normal. Dafür musst du dich nicht schämen. Wirklich nicht. Und deine Schwester wird sich bestimmt verstehen - sofern du sie das überhaupt spüren lässt.

Ich denke auch, dass sich das Gefühl legen wird, wenn du den kleinen Knopf erst mal in den Armen hältst. Aber klar, es macht immer deutlicher, dass man es selbst nicht schafft.

Wieso ist dein Zyklus nicht im Lot? Was stimmt denn nicht? Weißt du, warum das so ist? Ich habe gegen die Schmierblutungen ne Zeitlang Progynova genommen, was aber nicht wirklich geholfen hat. Nun nehme ich seit Monate DHEA und Agnus Castus und habe erstmalig wieder das Gefühl, dass sich alles stabilisiert.

Kopf hoch, es wird auch bei dir klappen! Bei den allerwenigsten Frauen klappt es nie. Ich hoffe auch nach über 5 Jahren, dass ich nicht zu dieser geringeren Gruppe von Frauen gehöre, trotz meines steigendes Alters.

Schau nach vorne, es eröffnen sich immer neue Wege und es klappt bestimmt eines Tages!!!!!

Toi toi toi und lg
floumi


  Re: könnte heulen, sollte mich aber freuen...
no avatar
   jh75
Status:
schrieb am 02.03.2011 16:19
Hallo Flumflöh,

ich kann das sehr gut nachvollziehen! Ich bin letztes Wochenende Tante geworden, ich habe zwei Tage verdrängt und geschluckt. Geschämt habe ich mich, dass ich mich nicht freuen konnte. Als ich die Kleine dann gesehen habe, ging es mir besser und ich konnte mich wider Erwarten doch freuen.

Ist wirklich nicht einfach, wenn man selbst sich so sehr Kinder freut und es um einen herum scheinbar so leicht klappt.

Alles Gute!

jh


  Werbung
  Re: könnte heulen, sollte mich aber freuen...
no avatar
   Flumflöh
Status:
schrieb am 02.03.2011 21:22
Ich danke euch.
Morgen früh werde ich es wohl hinter mich bringen und mir die Maus ansehen gehen.
Unser kleiner freut sich schon drauf.
Er ist so Baby vernarrt. Das macht alles noch schwerer.
Naja, ich muss wohl da durch. Im Mai gibts ja schon das nächste Baby im Freundeskreis.

Ich wünsch euch viel Glück.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021