Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  H-IVF oder H-ICSI ??
avatar    chilka
Status:
schrieb am 01.03.2011 19:56
... woran wird entschieden ob ICSI oder IVF gemacht wird?
mein doc empfiehlt als erstes IVF... er meint das kryosperma sollte gut genug sein.
wieviele Mio A Kategorie sollten es denn sein für eine IVF? wird das dann pro EZ gesehen?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.11 19:59 von chilka.


  Re: H-IVF oder H-ICSI ??
avatar    Laulau69
schrieb am 01.03.2011 23:32
liebe chilka, ich wünschte, ich könnte eine verlässliche antwort geben... ich denke, dass die ärzte eher ängstlich sind und tendenziell eher zur ICSI raten, zum beispiel dann, wenn es nur eine eizelle gibt - selbst bei IVF-tauglichem spermiogramm. (bei uns gab es dennoch auch bei 1 oder 2 eizellen immer 100 prozent befruchtung bei IVF).
insofern würde ich einem "pro-IVF-urteil" vertrauen. das doofe ist: garantie kann dir keiner geben.
bei uns war ein spermiogramm IVF-tauglich (vor bearbeitung) A+B zusammen eigentlich gleichbleibend bei 46 prozent (11 A und 35 B), das hat bei uns immer gereicht (für eine befruchtung, aber nie für eine dauerhafte SS).
ich hoffe, das hilft dir ein wenig.
lieben gruß und viel glück bei einem anderen weg als bisher.
lieben gruß


  Re: H-IVF oder H-ICSI ??
no avatar
   Maresa
schrieb am 02.03.2011 10:01
Liebe chilka,

jetzt antwortet Dir mal eine stille Mitleserin smile!

Ich kann und will Dir die Entscheidung nicht abnehmen, aber bei uns war es so, das die erste HIVF direkt zum Erfolg geführt hat. Und das trotz seeeeeehr schlechter Befruchtungsrate, weil das Kryosperma des Spenders wirklich schlecht war.
Dazu hat sich der behandelnde Arzt wortwörtlich geäußert. Die Samenbank sah dies aber anders.... - klar!
Egal...

Den Weg der HIVF hatte ich gewählt, weil hier zumindest die Befruchtung der Eizellen nicht vom Labor "erzwungen" wird und laienhaft ausgedrückt, vielleicht die natürliche Selektion eher zu einem Erfolg führt (?!?).
Außerdem wäre die HICSI fast doppelt so teuer gewesen, da ich immer viel zu viele Eizellen hatte.

Bei den homologen ICSIs zuvor hatten wir immer eine tolle Befruchtungsrate und bei der HIVF sind von 19 Eizellen nur 4 befruchtet worden. Ich war sehr depremiert angesichts dieses Ergebnisses.


Aber: wir haben nun zwei gesunde Mädchen nach 2 Versuchen HIVF. Zuvor waren 4 ICSIs und 5 Kryos im homologen System sowie 7 heterologe IUIs erfolglos.

Vielleicht hilft Dir meine Antwort ja weiter bei Deiner Entscheidungsfindung! Dir alles Gute!

Liebe Grüße,
Maresa


  Re: H-IVF oder H-ICSI ??
avatar    chilka
Status:
schrieb am 02.03.2011 11:46
@laulau: danke für deine nachricht! ich bekomme bei unserem kryosperma immer nur die A-kategorie genannt, das sind immer zwischen 6-8 Mio gewesen. aber wieviel % das nun sind... es soll ja für inseminationen reichen, okay, da hab ich 1-2 EZ. aber bei IVF könnten es ja mehr sein. wie läuft das eigentlich ab? ein großer topf - alle EZ rein - alle spermies rein - schaun was passiert!? oder wird pro EZ eine schale und ein paar spermies gegeben? ich hatte bisher ja nur homologe ICSI... wäre IVF-neuling...

@maresa: schade das du stille mitleserin bist, ich danke für deine ausführliche antwort!! deine gedanken dazu das die befruchtung bei IVF "nicht vom labor erzwungen ist" teile ich, aus dem grund wäre mir (erstmal) IVF natürlich wohler, aber nur wenn es eben auch chancen gibt... zur not müsste man halt noch nen straw auftauen, nur müsste das ja alles zeitnah geschehen... ICSI ist natürlich sehr viel teurer - um die 10 EZ hätte ich bestimmt auch. ansich hast du recht: lieber wenig mit IVF befruchtet und dafür schwanger - als viele mit ICSI und unschwanger. wenn du magst kannst du mir gerne mal ne PN schicken mich würde interessieren in welcher klinik ihr wart, welche samenbank usw. usf. smile

vielleicht noch antwort vom doc?
wieviele Mio A-Kategorie man bräuchte für ne IVF? pro EZ oder wie das gerechnet wird!?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020