Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  iui Behandlung
no avatar
   moma 2008
Status:
schrieb am 01.03.2011 11:55
Hallo, wir werden auch wohl IUI nicht herum kommen!
Wie sind Eure Erfahrungen und was kommen für Kosten auf uns zu: habe gehört es kann sehr underschiedlich sein.
(Wir wären Selbstzahler da wir nich verheiratet Sind)
Gern auch privatnachrichten!


  Re: iui Behandlung
avatar    dalila81
Status:
schrieb am 01.03.2011 12:26
Hallo, ich informiere mich derzeit auch viel über eine IUI, da dies der erste Rat der Ärztin war. Die großen Kostenunterschiede kommen wohl daher, ob eine Stimu notwenig ist oder nicht. Wisst ihr da schon was dazu?


lg


  Re: iui Behandlung
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 01.03.2011 13:10
Hallo,

wir möchten auch eine IUI machen lassen und ja, die Unterschiede sind groß.

Manche Praxen machen auch eine IUI, da wo wir her sind leider nicht.

Ihr müsst das selbst bezahlen, soweit ich weiß muss man eh alles selbst bezahlen wenn man nicht verheiratet ist (wir sind es auch nicht).

Genaue Kosten kann ich leider nicht nennen, wir werden eine in der Schweiz machen lassen, die Kostet umgerechnet ca. 250 Euro ohne Hormonstimulation.

Bei Stuttgart gibt es eine Praxis die nimmt rund 400 Euro.

Es gibt auch welche die möchten um die 150 Euro.


Also wie ihr sehen könnt, sehr unterschiedlich.


  Re: iui Behandlung
avatar    pfirsichbluetenanni
Status:
schrieb am 01.03.2011 14:41
Hallo...

Bin gerade in der ersten IUI-Behandlung. Habe bislang nur die Medikamente bezahlt (verheiratet und beide gesetzlich versichert). Insgesamt waren es schon ca. 280 Euro... Bei einigen Medikamenten war das aber auch nur der Eigenanteil von 50%. Die Behandlungskosten der Praxis kommen noch, wobei das halt abhängig ist, wie häufig du zum US musst, Blut abgenommen wird etc. In unsrer Praxis sollen es angeblich insgesamt nicht mehr als 500 Euro sein. So in etwa waren die Kosten auf dem Krankenkassenantrag notiert...

Drücke euch die Daumen, dass es klappt!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020