Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Noch eine Frage zu: Vitamine und Spermienqualität bzw. der neue Artikel hier unter 'News'
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.02.2011 19:07
Hallo,

interpretiere ich diesen Forums-Artikel [www.wunschkinder.net] richtig, wenn ich mir sage: Ok, es schadet anscheinend zumindest nix, es mal für drei, vier Monate auszuprobieren? Und wenn ich dann so vorgehe, dass ich in einer Drogerie Vitamin E, C und Zink Tabletten kaufe, und diese meinem Freund zur täglichen Einnahme überreiche - zusammen mit täglich einer von diesen '4oo-Folsäure' Tabletten aus der Apotheke, die in den letzten vier, fünf Jahren immer nur ich einmal täglich das Vergnügen hatte, einnehmen zu dürfen? Und er dosiert die Drogerie-Vitamine dann nach Packungsanweisung?

Oder bringt das auf so einer Drogerie-Erzeugnis-Basis überhaupt gar nichts, weil man - wenn überhaupt - genau die hochwertigen Vitamin-Produkte in exakt den Dosen dieser Studien einnehmen müßte, von denen in dem Artikel berichtet wird?

Vielen Dank und viele Grüße,
Helles Leuchten


  Re: Noch eine Frage zu: Vitamine und Spermienqualität bzw. der neue Artikel hier unter 'News'
avatar    Buntspecht
schrieb am 22.02.2011 19:59
Zitat
Helles Leuchten
interpretiere ich diesen Forums-Artikel [www.wunschkinder.net] richtig, wenn ich mir sage: Ok, es schadet anscheinend zumindest nix, es mal für drei, vier Monate auszuprobieren?

Ja, schaden sollte es höchstwahrscheinlich nicht, solange Du die erlaubte Tagesdosis nicht überschreitest.

Zuviel kann allerdings auch bei Antioxidanzien schaden. Schließlich sind Sauerstoffradikale auch an einigen gewünschten Reaktionen im menschlichen Körper beteiligt. Insofern sollte das ziel nicht darin bestehen, sämtliche Sauerstoffradikale zu beseitigen.

Zitat
Helles Leuchten
Und er dosiert die Drogerie-Vitamine dann nach Packungsanweisung?

Ob jetzt die Packungsanweisung für diesen Verwendungszweck optimal ist, kann ich nicht beantworten.

Zitat
Helles Leuchten
Oder bringt das auf so einer Drogerie-Erzeugnis-Basis überhaupt gar nichts, weil man - wenn überhaupt - genau die hochwertigen Vitamin-Produkte in exakt den Dosen dieser Studien einnehmen müßte, von denen in dem Artikel berichtet wird?

Die werden in den Studien ja auch keine Wunderpillen verwendet haben. Wenn Dir die Nahrungsergänzungsmittel aus der Drogerie nicht geheuer sind, dann kauf die Sachen doch in der Apotheke. Oftmals ist das gar nicht soviel teurer. Falls Du keine Datenschutzbedenken hast, kannst Du auch mal in den Online-Apotheken suchen. Bei rezeptfreien Mitteln sind die häufig günstiger.

Viele Grüße
Buntspecht




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020