Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bin auch neu und Frage zu Puregon,wie schnell sw?
no avatar
   lara08
schrieb am 22.02.2011 15:45
Hallo habe ab den 13.02. (5 Zyklustag) Puregon selber gespritzt. War dann am 18.2. wieder beim Doc. und auf der rechten Seite war ein schöner großer Folikel zu sehen, so das der Doc. meinte der ist kurz vorm springen.
Wir haben dann noch Blut abgenommen. Sollte dann nachmittags anrufen. Ergebnis kurz und knapp.
Heute (Freitag) spontan GV haben. Ich fragte nur noch, keine Eisprungauslösende Spritze geben? Nein nur Spass haben.
Und nächsten Freitag 25.2.) wieder zum Blutabnehmen kommen.
Naja, war erstaunt.
Habe dann auch den Tag GV gehabt, zum Glück. Nun hoffe ich doch, das es ausreicht und sich was tut.
PS. 2 Jahre am umsonst am üben. Da ein Hormon für den Zellaufbau verantwortlich ist, grenzwertig ist.


  Re: Bin auch neu und Frage zu Puregon,wie schnell sw?
no avatar
   Netti 1980
schrieb am 22.02.2011 16:28
hi lara08,

also die sache bei dir kommt mir so bekannt vor. ich habe auch puregon spritzen müssen. ich glaub auch fünf mal und dann zum doc blut geben schauen wie groß das ei ist und dann ich glaub den nächsten tag ovitrell( wenn falsch geschrieben sorry)Spiel früh spritzen damit ich den eisprung auslösen tue. das mußte ich aber immer machen den eisprung zum gewissen tag auslösen. habe leider die erfahrung gemacht das ich durch das puregon, decametason, folsäure, ass(blutverdünner), und ovitrelle 25 kilo auf die hüften bekommen habe und ich leider nicht schwanger geworden bin. bin auch ehrlich habe nach der dritten oder vierten behandlung damit aufgehört weil die stimmungsschwankungen und launen wollte ich nicht länger mit machen und es hat auch alles nichts geholfen bei mir. habe nur mal eine frage an dich: bist du in chemnitz zufällig in behandlung?? oder weißt du wie in dresden so die ärzte sind??Achso! bei mir ist die ganze aktion nun fast ein jahr her und ich muß sagen ich kämpfe immer noch mit 10 kilo die nicht runter wollen. aber die erfahrung war mir wichtig und vielleicht sagen sie dir dann wie sie weiter vorgehen wollen. aber nochmal zu deiner frage ich kenn es nicht anders das man den eisprung noch auslösen muß. natürlich wenn der bei dir supöer klappt dann mußt du vielleicht nicht nach helfen.
so ich hoffe das du jetzt bissel beruhigter bist. sonst frage einfach deinen arzt nochmal denn das recht hast du. meiner damals hat mir nix erklärt u nur mit fachbegriffen um sich geworfen das war vielleicht einmist. habe mich ständig im internet belesen was der denn eigendlich will von einem. Ich bin sehr sauer
naja das war gestern und ich hoffe ich finde vielleicht doch noch jemanden der gut in seinem gebiet ist.

bis dahin liebe grüße netti1980


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.11 16:49 von Netti 1980.


  Re: Bin auch neu und Frage zu Puregon,wie schnell sw?
avatar    dalila81
Status:
schrieb am 22.02.2011 16:56
@ lara08.... Wann hast du denn Bluttest?

@ Netti 1980... ich bin in Chemnitz winken


  Re: Bin auch neu und Frage zu Puregon,wie schnell sw?
no avatar
   lara08
schrieb am 22.02.2011 19:12
Hallo Netti, danke für Deine Antwort. Ich komme aus Bremen.
Also ich muß dazu sagen, das ich eine 3 jährige Tochter habe und für sie auch 6 Jahre brauchte. War in Behandlung, hatte einen Zyklus Puregon gespritzt und nicht schwanger geworden. hatte keine Lust mehr auf das und anderthalb Monate später wurde ich ohne alles schwanger.
Der Arzt meinet das die Hormone noch nachgewirkt haben. Freu.
da ich keinen großen Abstand haben wollte, legten wir vor 2 Jahren wieder los (Lara damals 1 Jahr alt).
Ich dachte immer monat für Monat wird schon werden. Pustekuchen.
Bin dann endlich hin und Blutwerte sagten halt, das ein Hormon grenzwertig ist. So konnte ich halt nicht schwanger werden.
Ich denke das der Doc schon am Blut sehen kann, das ich keine Eisprungauslösende Spritze brauche. Hoffe ich doch.
Jetzt am Freitag erfahre ich, ob ich nun einen Es hatte.
Wie fühle ich mich, anders als alle anderen Monate zuvor.
Heißt, hab immer gleich nach ES gemerkt das ich nicht schwanger bin.
Jetzt ist es nach Es irgendwie anders. Hoffentlich.
Lassen wir uns überraschen.

LG


  Werbung
  Re: Bin auch neu und Frage zu Puregon,wie schnell sw?
no avatar
   Netti 1980
schrieb am 22.02.2011 19:47
hi lara,

das gute bei mir ist ich merke den ES wenn es soweit ist. ja da habe ich mal glück im leben weil das merken die wenigsten frauen. denn man hat ja auch nicht jeden monat eine. ind dann ist es ja auch abwechselnd ob rechts oder links. aber ich wünsche dir viel glückIch freu mich

du kannst mich ja mal anfunken wenn es geklappt hat.

liebe grüße netti1980


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.11 19:48 von Netti 1980.


  Re: Bin auch neu und Frage zu Puregon,wie schnell sw?
avatar    Nina_1978
Status:
schrieb am 23.02.2011 02:07
Ich hatte auch Puregon, habe aber ausgelöst. Ich finde das Zeugs einfach klasse und es hat bei mir auch direkt geklappt.
Ich hatte nur 50 Einheiten für 7 Tage. Die Spritzerei fand ich nicht schlimm, nur das Auslösen war ein bisserl unangenehm.


  Re: Bin auch neu und Frage zu Puregon,wie schnell sw?
no avatar
   lara08
schrieb am 23.02.2011 11:31
Hallo Nina.

Habe auch 50 Einheiten für 6 Tage gespritzt.
Ich hoffe das mein ES am Wochenende wirklich war, sollte ja deswegen am Freitag Gv haben.
Heute Mittwoch hab ich mehr Außfluß als sonst und es zwickt ab und zu.
Wie waren deine Anzeichen nach auslösen und später?
Hattest du was gemerkt?
Bin schon etwas aufgeregt, muß bis Freitag warten. (Bluttest).
LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021