Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Stichelung etc.
no avatar
   Nini
Status:
schrieb am 21.02.2011 21:49
Hallo Mädels,
oh man, bin echt gerade so richtig frustriert.... War heute mal wieder beim Frauenarzt, weil ich die weitere Vorgehensweise mit ihm besprechen wollte. Clomi hatte nicht wirklich angeschlagen, also sollte das Thema FSH-Spritzen sein. Beim Ultraschall sah er dann, dass mein Eisprung noch gar nicht war UND DABEI BIN ICH ZT 31!!! Er meinte, es sähe eher aus wie ZT 12. sehr treurig Nun soll ich morgen und Donnestag lh-Test machen und dann Freitag nochmal zu ihm kommen. Dann ist doch dieser Zyklus schon wieder umsonst. Oder kann es so spät auch noch klappen??
Er meinte, wir sollten dann als nächstes Bauchspiegelung mit Stichelung machen. Macht denn das überhaupt Sinn? Ich hab kein PCO...
Ich krieg gerade irgendwie echt die Krise.
Wäre schön, wenn mir jemand ein paar hilfreiche Antworten geben könnte.
Danke euch!!
Janina


  Re: Stichelung etc.
no avatar
   Honey80
Status:
schrieb am 21.02.2011 21:55
Hallo Janina,

laß den Kopf nicht hängen streichel.
Kurze Verständnisfrage, wie lang sind deine Zyklen im Schnitt, 31Tage kommt mir persönlich sehr lang vor.
Habt ihr/du schonmal eine Bauchspiegelung machen lassen (zwecks Durchlässigkeit etc)? Ansonsten wäre das für die Diagnostik natürlich besser, je mehr man ausschließen kann, desto näher ist das Ergebnis.
Ich drück dir auf jeden Fall die das es bald klappt.

LG
Honey


  Re: Stichelung etc.
no avatar
   Nini
Status:
schrieb am 21.02.2011 22:03
Hallo Honey!
Ehrlich gesagt weiß ich's schon gar nicht mehr, wie lang die Zyklen eigentlich sind. Vor Clomi schon immer sehr lang, aber da hat sich dann auch nie wirklich was getan am Follikel. Dann mit Clomi war auch alles noch zu langsam am Wachsen. Musste zwischen den Clomi-Zyklen immer mal Pause machen (beruflich unterwegs) und die Zyklen dazwischen waren ganz okay. Der letzte (ohne aber auch nach Clomi) war 5 Wochen.
Ich hatte echt gedacht, dass mein ES diesen Monat schon längst war. Aber nu ist das Follikel 23mm (oder nennt man das in der 5. Woche vielleicht doch eher Zyste...) und GMS 10,2 mm. Wäre schön, wenn das ZT 12 wäre.
Bauchspiegelung ist jetzt zusammen mit Stichelung angedacht. Aber hätte denn die Undurchlässigkeit Auswirkungen auf die Länge des Zyklus? Ich dachte, dann kommt das Ei einfach nur nicht da an, wo es hinsoll...?
Grüß,
Janina


  Re: Stichelung etc.
no avatar
   Honey80
Status:
schrieb am 21.02.2011 22:27
Zitat
Janina
Hallo Honey!
Ehrlich gesagt weiß ich's schon gar nicht mehr, wie lang die Zyklen eigentlich sind. Vor Clomi schon immer sehr lang, aber da hat sich dann auch nie wirklich was getan am Follikel. Dann mit Clomi war auch alles noch zu langsam am Wachsen. Musste zwischen den Clomi-Zyklen immer mal Pause machen (beruflich unterwegs) und die Zyklen dazwischen waren ganz okay. Der letzte (ohne aber auch nach Clomi) war 5 Wochen.
Ich hatte echt gedacht, dass mein ES diesen Monat schon längst war. Aber nu ist das Follikel 23mm (oder nennt man das in der 5. Woche vielleicht doch eher Zyste...) und GMS 10,2 mm. Wäre schön, wenn das ZT 12 wäre.
Bauchspiegelung ist jetzt zusammen mit Stichelung angedacht. Aber hätte denn die Undurchlässigkeit Auswirkungen auf die Länge des Zyklus? Ich dachte, dann kommt das Ei einfach nur nicht da an, wo es hinsoll...?
Grüß,
Janina

Hallo Janina,

Kann ich gut verstehen, hatte unter Clomifen auch Zyklen von 15Tage-35Tage.
Eine Stichelung wird oft gemacht um den Zyklus wieder zu normalisieren und hat somir auch Auswirkung auf die Länge. Les mal den Track PCO da ist auch Bauchspiegelung etc beschrieben.
Bist du zB sehr schlank oder hattest du mal eine Konisation? Viel Streß hat auch Auswirkungen auf die Zykluslänge...

LG
Honey


  Werbung
  Re: Stichelung etc.
no avatar
   Nini
Status:
schrieb am 21.02.2011 23:10
Hm, ich bin zwar recht schlank, aber schon noch normal. Nichts, was ein Arzt bisher als Ursache angemerkt hätte. (Hab auch eine Freundin, die super-duper schlank ist und bei der liegt die Kinderlosigkeit wohl mit daran...) Konisation hatte ich nicht, nein.
Danke dir, für deine Antworten!!!


  Re: Stichelung etc.
avatar    Nina_1978
Status:
schrieb am 22.02.2011 05:49
Hi Du,
wenn Du kein PCO hast, wie erklärt Dein FA dann, daß du keinen ES hast?
Ohne PCO brauchst Du auch keine Stichelung.
Da sollte man mal rausfinden, was wirklich Sache ist.
LG, Nina


  Re: Stichelung etc.
no avatar
   giuli11
Status:
schrieb am 22.02.2011 06:05
Hei
Muss sagen das kenne ich
Denn ich habe 6 monate Clomifen genommen dann wurde ich endlich ss.
Als ich zum Fa. ging meinde er ich sei nicht ss
Also sozusagen hatte ich meinen Eisprung 3 wochen Spätter
Mann erkante es wegen den Wachstum
Gt währe 24 Dez.
wehen wurden ausgelöst 10 Jan.
Also wie du siest ist es möglich.


  Re: Stichelung etc.
avatar    purpletaste
schrieb am 22.02.2011 08:11
ich schließe mich Nina an!

Ohne PCO, keine Stichelung!

Du kannst - bei einem verlängerten Zyklus - auch sehr spät einen Eisprung haben.
du kannst auch gar keinen Eisprung haben.

blöde Sache streichel

Alles Gute!


  Re: Stichelung etc.
no avatar
   Nini
Status:
schrieb am 22.02.2011 16:47
Naja, meine Hormone spielen halt absolut nicht mit. Follikel wächst langsam und lh steigt nicht an Zumindest hat noch kein Ovu-Test positiv angezeit. Kann natürlich auch sein, dass es einfach so spät war, dass ich schon gar nicht mehr getestet habe...
Also macht Stichelung ohne PCO gar keinen Sinn?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021