Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Starke Nebenwirkungen auf Progynova
no avatar
   dani6778
Status:
schrieb am 19.02.2011 22:48
Hallo Zusammen,

seit drei Tagen nehme ich zur Vorbereitung des (Kryo-) Transfers 3x1 Progynova. Bisher hatte ich keinerlei Probleme hiermit gehabt. Ich hatte Sie damals nach dem Transfer der 1. ICSI auch genommen. Diesmal vertrage ich Sie überhaupt nicht. Ich habe starke Kopfschmerzen, mir ist ständig übel, außerdem Kreislaufprobleme wie Schwindel und Hitzewallungen und ich bin durchgehend sehr sehr müde sprich erschöpft. Ich habe von der heutigen Tagesdosis lediglich eine Tablette genommen, die Beschwerden haben erst nach 12 Stunden der letzten Einnahme nach gelassen. Was für Alternativen gibt es noch außer dem Progynova, um einen künstlichen Zyklus beizubehalten und die GSH aufzubauen? Ich habe unter anderem gelesen, dass einige Progynova vaginal verwenden. Muss dann die Dosis erhöht werden und sind dann auch die Nebenwirkungen weniger stark oder gar weg?
Über Eure Hilfen/Antworten wäre ich sehr dankbar

Viele Grüße
Dani




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020