Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Nach Transfer ein wenig Sport?
no avatar
   Soentjie
Status:
schrieb am 18.02.2011 17:08
Hallo zusammen,

hatte am Dienstag TF von einer Blastozyste und würde heute abend gerne mal in mein "MrsSporty" gehen - also leichtes Fitnesstraining, ca. 30min. Meint ihr das geht schon, würde ganz langsam tun, und mein Augenmerk auf Arme und Beine beschränken und den Bauchteil auslassen, bzw. nur ganz leicht machen - nicht hüpfen usw. Aber ich fühle mich ein bisschen danach

Ich bin mir unsicher. Mein Arzt hat gesagt, ich sollte am TF-Tag und am TF+1 entspannen, und danach mich verhalten wie immer. Der ist gut, der weiß ja nicht, wie sehr man hofft und bangt, dass der Krümel drin bleibt.

Meint ihr, das könnte schaden?

LG.
Soentjie


  Re: Nach Transfer ein wenig Sport?
avatar    Laulau69
schrieb am 18.02.2011 17:15
solche gedanken kenne ich, erster anflug von grüne Punkte.
ich würde vermutlich - um mir später nichts vorwerfen zu müssen - weder joggen noch springen und auch keine bauchübungen machen. ansonsten denke ich, isses okay. rausfallen wird schon nichts. außerdem: wenn di TF war, ist ja die einnistung längst gelaufen.
dennoch weiterhin von mir:


  Re: Nach Transfer ein wenig Sport?
no avatar
   Soentjie
Status:
schrieb am 18.02.2011 17:54
Vielen lieben Dank. Das ist echt lieb. Ich glaube, ich werde mal ein wenig Sport versuchen. Nur langsam und sachte. Kein Joggen, Kein Hüpfen.

Jaja, so ein bisschen grüne Punkte grüne Punkte habe ich schon, gebe ich zu Ich werd rot. Am liebsten würde ich selber nachschauen, ob er sich festgesetzt hat zwinker

Auweia.

Ganz liebe Grrüße


  Re: Nach Transfer ein wenig Sport?
avatar    BeaSun
schrieb am 18.02.2011 20:10
Hallo,

ich würde es nicht tun. Eine Kinderwunschbehandlung ist kein Spaziergang, körperlich, seelich und finanziell. Man muß auch mal verzichten können und das fängt dann eben schon in der WS an. Man darf nie vergessen, diese Schwangerschaft ist eine die künstlich erzeugt wurde und keine spontane. Ich glaube da gibt es schon einige Unterschiede. Ich drück dir beide Daumen.

LG Bea


  Werbung
  Re: Nach Transfer ein wenig Sport?
no avatar
   Hildezucker
Status:
schrieb am 18.02.2011 20:33
ich würde und werde auch nicht darauf verzichten, nach dem ersten Transfer hab ich mich gaaaanz ruhig verhalten, das war Horror für mich, und: nicht die Spur einer einnistung..... also, daran hats nicht gelegen.

Klar ist das alles anders als eine natürliche spontane Schwangerschaft, dennoch sollte man überlegen, warum es so anders ist, ist die Ursache der Sterilität bei dir oder bei deinem Mann? ich glaube, das darin schon 50% der Antwort liegt.

ich bin mir sicher, wenn dein Körper es gewohnt ist, sportlich betätigt zu werden, dann kann das nur förderlich sein, wenn du allerdings heute zum ersten Probetraining warst und noch niemals vorher aktiv warst, dann würd ichs bleiben lassen....

mein GYn hat mir erklärt, daß nach der Stimulation Sport verboten wird, besonders wenn es sich um Aerobic, Tanz oder ähnliches handelt, mit vielen Drehungen um die eigene Achse, weil dabei die evt. vergößerten Ovare eine Stieldrehung davontragen könnten, daß hätte im ungünstigsten Fall eine Minderdurchblutung bis zur Nekrose als Folge.
Außerdem wollte er mir erzählen, beim Ausdauersport würde die Gebärmutter weniger durchblutet.... mag ja sein, aber bei einem trainierten Körper ist die maximale Sauerstoffaufnahmekapazität der Muskulatur besser als beim non-Sporty und die Zahl der roten Blutkörperchen auch höher, so daß eigentlich keinOrgan wirklich "Auf der Strecke bleibt", es sei denn man will von heut auf morgen einen Ultralauf mit 100km in Bestzeit hinlegen.....

Also, kurz: tu dir was gutes, wenn du es gewöhnt bist, übertreib nicht und entspann dich dabei.

liebe, sportliche Grüße
die Hilde


  Re: Nach Transfer ein wenig Sport?
no avatar
   gertrud11
schrieb am 18.02.2011 20:51
Hi Soentjie,

klar...ich denke auch vorsichtig ist Bewegung immer gut. Ich kann deine Bedenken gut verstehen und hoffe ich habe dann die Nerven mich moeglichst normal zu verhalten, dh. mich zu bewegen statt mit zusammengepressten Beinen auf dem Sofa zu liegen. Schoen das dir danach ist, dich zu bewegen !

Ich mache gerade viel Yoga und das tut mir sehr gut. Ich muss mich erstmal informieren, ob ich das vorsichtig in den WS machen kann....aber da bin ich ja noch nicht.

Alles Gute

g.


  Re: Nach Transfer ein wenig Sport?
no avatar
   Soentjie
Status:
schrieb am 19.02.2011 10:21
Hallo, ich hab es gemacht, ganz langsam, und es hat mir gut getan. Und ich habe vorher schon immer sport gemacht, ich gehe jetzt aber nicht mehr joggen, was ich sonst auch gemacht habe, da denke ich ist die erschütterung zu groß. Und ich habe auf das Bauchtraining verzichtet, habe hauptsächlich Arme und Beine trainiert. und alles nur leicht. ich denke, das war schon gut so. Ich mach ja kein Bungeejumping zwinker oder Marathonlauf.
Bei meiner ersten ICSI habe ich auf alles verzichtet, und es hat auch nichts gebracht, bei der zweiten habe ich mich normal verhalten und ich bin ss geworden, allerdings FG in der 6. Wochen, also ich denke entweder es klappt, oder nicht, und man sollte das tun, was einem gut tut, und man sollte auf seinen Körper hören.

LG
Soentjie


  Re: Nach Transfer ein wenig Sport?
no avatar
   Hildezucker
Status:
schrieb am 20.02.2011 10:14
so denke ich das eben auch, wenn wir uns rundum wohlfühlen, kann sich auch was immer in uns passiert wohlfühlen.....Hund lets move!


  Re: Nach Transfer ein wenig Sport?
no avatar
   wunschkind f
Status:
schrieb am 21.02.2011 19:25
also ich verzichte auch nur aufs pilates und nach dem tf aufs schwimmen.
geht es euch nicht auf so, dass frau gerade jetzt die bewegung braucht. das kopf durchlüften. ich habe ja erst gestern mit spritzen begonnen - es dauert ja noch ewig. brrrrr-es ist unvorstellbar für "aussenseiter" wie's einem geht oder eben nicht geht...geh jetzt ins pilates zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021