Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Erster Termin......................
no avatar
   1984angel
Status:
schrieb am 17.02.2011 15:38
Hallo,
so jetzt haben wir im März noch ein Termin im Kiwu Nordwest bekommen

Was habt ihr so für Fragen gestellt, bzw. was kommt da auf uns zu? Ich bin total durch den Wind kann keinen klaren Gedanken fassen!!!! Ich hoffe wir haben uns für die richtige Klinik entscjieden. Muss jetzt nur auf meine Mens warten, damit die mir Blut abnehmen können, wg. Hormone usw.

Lieben Gruß
1984angel


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.02.11 15:39 von 1984angel.


  Re: Erster Termin......................
avatar    clydesbonnie
schrieb am 17.02.2011 15:44
Hallo Angel,

es wird ein Gespräch geführt, dabei geht es um das gegenseitige Kennenlernen. Meist wird vorher ein Anamnesebogen verschickt, der dann besprochen wird. Ihr könnt Fragen stellen, man informiert euch darüber, welche Optionen ihr unter gegebenen Umständen habt, was noch an Diagnostik erforderlich ist und wie es rechtlich und finanziell aussieht.
In manchen Kliniken wird direkt danach schon Blut bei beiden abgenommen.

Viel Erfolg auf eurem neuen Weg!


  Re: Erster Termin......................
no avatar
   1984angel
Status:
schrieb am 17.02.2011 15:49
Dankevertragen
wie gesagt bin total durch den Wind wegen dieser Sache.......................


  Re: Erster Termin......................
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.02.2011 16:52
Hallo Angel,
mir ging es vor dem ersten Termin ähnlich, ich war so aufgeregt, schon Tage davor.

Dazu kam eine ganz blöde Situation: die Klinik rief am Abend zuvor an, um den Termin zu bestätigen. Mein Mann ging ans Telefon, die Arzthelferin wollte aber diskret bleiben und nannte weder Ihren Namen und den Grund des Anrufes ( man könnte ja auch in einer WG wohnen und dann ruft die Kinderwunschpraxis an, deswegen), aber sie wollte mich sprechen. Mein Mann ( auch schon sehr angespannt) hat sie dann angeschrien, wenn sie nicht sofort sagt, wer sie ist und was sie will, wird er auflegen ( er dachte an so einen Werbeanruf). Danach bin ich natürlich ausgeflippt, rießen Streit und noch mehr Angst vor dem Termin. Am nächsten Tag in der Praxis großes Gelächter, mein Mann hat sich entschuldigt, die Arzthelferin hat sich entschuldigt und die Situation verstanden.Hammer

Ich habe gemerkt, daß sich die Fragen aus dem Gespäch ergeben, je nachdem, was bei Euch notwendig ist. Und die meisten Fragen fallen Dir erst ein, wenn Du aus der Praxis heraus bist!!!Ja Mir war das Internet und dieses Forum sehr hilfreich, vieles kann man sich selbst heraus suchen. Spezielle Fragen schreibe ich mir auf und stelle sie beim nächstenTermin, außerdem kann man ja auch anrufen.

Wichtig ist einfach, daß Du ein gutes Gefühl bei Deinem behandelndem Arzt, aber auch in der Praxis und deren Atmosphäre hast.
Ich selbst bin ein großer Angsthase, aber glaube mir, wenn Du erst einmal im "Progamm" bist, wird vieles leichter und klarer.

Dir und Deinem Mann wünsche ich alles Gute,
liebe Grüße, Oraja


  Werbung
  Re: Erster Termin......................
avatar    clydesbonnie
schrieb am 17.02.2011 17:47
Brauchst du nicht sein. Ich habe vorher auch viel Respekt vor dem Begriff "Kinderwunschklinik" gehabt. Letztendlich ist es aber nicht viel anders als eine etwas größere Frauenarztpraxis, die sich auf diesem Gebiet spezialisiert hat und das gleiche Interesse hat wie ihr: euch beide schwanger zu bekommen.

Es wird sich alles ergeben, ich habe mir im Vorfeld auch nicht viele Fragen notiert, was aber auch daran lag, dass wir quasi bei Null angefangen haben: der Basisdiagnostik.

Was ich als das wichtigste empfunden habe war mein erster Eindruck von der Praxis und der persönliche Draht zu unserer Ärztin. Der Rest ist Routine.


  Re: Erster Termin......................
no avatar
   1984angel
Status:
schrieb am 18.02.2011 15:55
ja die Situation ist sehr angespannt. Aber wird schon irgendwie glaube ich, hilft schon einfach darüber zu sprechen oder zu schreiben

Ich wünsche jedenfalls jeden alles gute und drücke jeden die Daumen bis sie bluten.

Ich habe mir vohher nie die Gedanken gemacht, künstliche Befruchtung und so, aber es ist ein scheiß gefühl, dass ich niemanden wünsche egal ob es das erste oder zweite ist!!! Ich hoffe das es bei jedem irgenwie so klappt das man zufrieden ist!!!
Mußte mal so gesagt werden

Danke auch für die Antworten. Klar man ist immer noch angespannt und gespannt, aber ich denke mir man muß positive denken, oder..., sonst wird man ja verrückt

Lieben Gruß und noch ein schönes Wochenende euch allen Zunge rausstrecken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020