Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  1.Menogon Spritze geschafft!--->FRAGE???
no avatar
   ms1981
schrieb am 16.02.2011 19:59
hallo mädels,habe die erste spritze hinter mir!weh tat´s nicht und die ampulle ging auch gut auf!jetzt mal ne frage!mußte eine glasflasche nehmen und 2 fläschchen trockenpulver,aber die ganze flüssigkeit ging irgendwie nicht in meine spritze,war das bei euch auch so! schlimm????was ist eigentlich wenn luft in der spritze ist??? zwinker
danke für eure antwort!LG


  Re: 1.Menogon Spritze geschafft!--->FRAGE???
avatar    knautschteddy
Status:
schrieb am 16.02.2011 20:03
Bravo! smile

Ein bissel Luft ist nicht so schlimm, du spritzt ja nicht in die Vene oder so smile
Ich nehme auch Menogon momentan und auch bei mir bleibt etwas Flüssigkeit drin, aber da wir schließlich nichts vergeuden, drücke ich die Luft oben in der Spritze raus und sauge auch den letzten Rest noch aus dem Gläschen.

Weiterhin fröhliches Spritzen! smile


  Re: 1.Menogon Spritze geschafft!--->FRAGE???
no avatar
   ms1981
schrieb am 16.02.2011 20:25
oh,gute idee,das könnte ich ja auch machen!muß ich halt nochmal einspritzen,aber das war ja nicht so schlimm,hätte ich mir viel schlimmer vorgestellt!danke für den tipp!!!!!winken


  Re: 1.Menogon Spritze geschafft!--->FRAGE???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.02.2011 20:35
Hallo!

Kleine Luftbläschen sind nicht schlimm, steigen beim Spritzen eh nach oben und verbleiben zum größten teil in der Spritze.

Zu Frage 2: Wie viel Milliliter Inhalt hat Deine Spritze??? Die Glasampullen enthalten 1 ml Flüssigkeit und das Pulver mach das Volumen auch nicht grösser. Also ich habe 2 ml Spritzen und das geht (ging, hab leider allergisch auf Menogon reagiert) wunderbar.
Selbst die Spritzen für Diabetiker reichen aus, da passt 1 ml rein. machst Du da vielleicht etwas verkehrt???


  Werbung
  Re: 1.Menogon Spritze geschafft!--->FRAGE???
no avatar
   ms1981
schrieb am 16.02.2011 20:55
da ist oben luft drin und wenn ich die rausdrücken will verliere ich die flüssigkeit!vielleicht klappts morgen besser,und wenn nicht dann mache ich es wie knautschteddy geschrieben hat zwinker


  Re: 1.Menogon Spritze geschafft!--->FRAGE???
no avatar
   ms1981
schrieb am 16.02.2011 21:01
hab grad geschaut,ist nur eine 1 ml spritze!


  Re: 1.Menogon Spritze geschafft!--->FRAGE???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.02.2011 21:08
Ok, dann zieh von der Flüssigkeit etwas weniger auf. Die Luftbläschen kannst Du rausklopfen d.h. zuerst die Spritze mit der Nadel senkrecht nach oben aufrichten, dann gegen die Spritze klopfen bis alle Luftbläschen hoch gestiegen sind und dann langsam auf den Kolben der Spritze drücken bis die erste Flüssigkeit aus der Nadel austritt. Wenn etwas Flüssigkeit verloren geht ist es nicht schlimm (nur natürlich nicht der halbe Inhalt der Spritze...)

Gruss!

Jo


  Re: 1.Menogon Spritze geschafft!--->FRAGE???
no avatar
   ms1981
schrieb am 16.02.2011 22:07
okay,vielen dank!!!!nür übung macht den meister zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020