Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  KIWU Praxis in München
no avatar
   sasa77
schrieb am 15.02.2011 15:33
Hallo zusammen,

hat jemand von euch schon Erfahrungen mit KIWU ( Hormon Zentrum München-Westendstrasse in München) gemacht?

Danke für eurer Feedback!


  Re: KIWU Praxis in München
no avatar
   Andiadm
schrieb am 15.02.2011 18:09
Ja, Dr. Lacher ist da sehr zu empfehlen, Ergebnis s.u.


  Re: KIWU Praxis in München
no avatar
   emilia0301
schrieb am 15.02.2011 19:46
Liebe Sasa,

aus meiner Sicht würde ich Dir dringend abraten das Hormonzentrum hier in Muc aufzusuchen, habe selber dort schlechte Erfahrungen gemacht, es geht vor allen Dingen nur ums Geld, die Diagnostik wird nicht richtig gemacht bzw. gar nicht erst richtig angefangen.
Das schlimme aber ist, dass alles auf Umsatz ausgerichtet ist und das spürt man deutlich. Und Männer dürfen dort nicht mal zum Embryotransfer mit. Ich kenne einige, die dort ebenfalls nicht zufrieden waren und das gleiche berichten.
LG Emilia


  Re: KIWU Praxis in München
no avatar
   Andiadm
schrieb am 15.02.2011 19:57
Zitat
emilia0301
Und Männer dürfen dort nicht mal zum Embryotransfer mit.

Das ist Schwachsinn, sorry, über sowas rege ich mich auf.

Ich bin da selber sicherlich 10 mal in dem Transferzimmer gestanden, und habe sogar höchstselbst den Transferstuhl nach der Wartezeit nach unten gefahren. Ach ja, ich bin der Mann bei uns .....


  Werbung
  Re: KIWU Praxis in München
no avatar
   Suga
Status:
schrieb am 15.02.2011 22:43
Hallöchen,

Ich bin auch im Hormonzentrum bei Dr. Lacher und fühle mich sehr gut aufgehoben! Leider hat's bisher noch nicht geklappt, aber das kann überall Anders auch so sein.
Ich finde alle sehr nett dort, von den Arzthelferinnen bis zur Labordame. Aber jeder empfindet es vielleicht anders...
Liebe Grüße
Suga


  Re: KIWU Praxis in München
no avatar
   Sho71
Status:
schrieb am 16.02.2011 13:54
Hallo sasa77,

dann nehme ich Deine Frage zum KIWU München und Dr. Lacher doch mal zum Anlass, mich hier auch mal offiziell zu Wort zu melden. (Bin seit Monaten stille Leserin, sorry, aber ich konnte irgendwie noch nicht so "raus gehen").

Ich bin 39 und mein Partner 37 (OAT III). Ich habe Endometriose, etwas erhöhte Killerzellen laut Prof. Heilmann und zu wenig Antipaternale Antikörper. Ums gleich vorweg zu nehmen, die 3. Icsi war jetzt erfolgreich und ich darf mich seit Montag über einen positiven Bluttest freuen smile. Bevor wir nach München zu Dr. Lacher gegangen sind, waren wir unnötigerweise zweimal im Ausland. In München bekommt man definitiv dasselbe Spektrum an Behandlung und Methodik. Zum ersten Mal hatte ich den Eindruck, dass jemand sich unsere Unterlagen WIRKLICH anschaut und sich sehr gut auskennt, bzw. auch ne Menge Erfahrung hat. ALLE vom Empfang bis zum Labor sind sehr freundlich. Man bekommt alles, was man brauch, finde ich. Für uns war es paradiesisch im Vergleich zu allen anderen Erfahrungen im Ausland, in der KIWU in Frankfurt, beim FA usw.

Dass ich mich gut aufgehoben fühlte, hat vielleicht auch zum Erfolg beigetragen. Obwohl ich nur 5 Eizellen hatte, und "nur" drei sich befruchten ließen, konnten am 5. Tag zwei Blastos übertragen werden. Zu Blastos hatten wir es bisher noch nie geschafft!
Besonders schätze ich an Dr. Lacher und dem Hormonzentrum, dass es auch neuen Methoden offen gegenüber ist. Ich habe hier zum ersten Mal einen Versuch mit Intralipid (Professor Heilmann hatte zu IVIGs geraten) begleiten können und bin sehr happy darüber.

Liebe Sassa, ich kann Dir das Hormonzentrum wirklich nur empfehlen!! Und natürlich kann der Mann beim Transfer dabei sein. smile

Liebe Grüße
Sandra

P.S. Ich will mich nochmal ganz herzlich bedanken bei allen hier im Forum, für die wertvollen Tipps und Anregungen, die mir/uns sehr geholfen haben. Und für den Trost und den neuen Mut, den ich auch ziehen konnte aus vielen Posts. Vielen, vielen Dank. Vor allem Andiadm...und vielleicht haltet ihr mit die Daumen, dass alles weiter positiv läuft? Würd mich freuen smile Auch wenn ich vielleicht ein bisschen Mut machen kann. Viel Glück Euch allen!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021