Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Diagnostik: meine Werte ZT 4 (wer kann zwischen den Zeilen lesen?)
avatar    clydesbonnie
schrieb am 14.02.2011 15:46
Hallo ihr Lieben,

ich möchte auch bei euch noch mal meine Werte von der Diagnostik (ZT 4) zeigen. Vielleicht kann mir die ein oder andere was dazu sagen. Die Kiwu-Ärztin ist zufrieden und meinte, dass die Werte absolut in Ordnung sind und ich "funktionieren" würde. Der erhöhte Prolaktinwert ist wohl auf den enormen Stress bei der BE zurück zu führen (ich habe ne Phobie). Der Wert wird bei nächster Gelegenheit kontrolliert, dann wird auch die Blutgerinnung noch überprüft. Ich überlege, noch zum Endo zu gehen, insbesondere wegen einer kompletten SD-Diagnostik; der fT3-Wert scheint etwas niedrig zu sein ..

(Referenzwerte, soweit angegeben in Klammern)

- Östradiol E2 58
- Progesteron Prog 0.96
- LH 5.7
- FSH 6.5 LH/FSH = 0,88
- Prolaktin PRL 35.4
- Testosteron T (0.1-0.75) 0.2
- Androstendion AST (0.3-3.5) 3.3
- Cortisol COR (67-226) 213.0
- TSH (0.35-3.5) 1.21
- fT3 (2.5-3.9) 3.1 42,86%
- fT4 (5.6-11.0) 9.7 75,93%
- AMH (1.3-7.0) 2.69
- 17-OHP fehlt noch

Wer kann zwischen den Zeilen lesen und mir vielleicht ein paar Tips geben? Gibt es bei wichtigen Zusammenhängen irgendwelche Auffälligkeiten?

Ich danke euch vorab für eure Antworten!
LG

---

Wir warten diesen Zyklus nun ab und im nächsten wird mit Clomifen stimuliert, ES wird mit Predalon ausgelöst . Das ganze Spiel probieren wir 3-4 Zyklen, dann wird auf eine andere Stimu gewechselt, nochmals für 3-4 Zyklen. Bin ich auch dann noch nicht ss, denken wir über eine IUI nach und wenn wir wollen ist irgendwann auch eine IVF ne Möglichkeit, unsere natürlichen Chancen zu erhöhen.


  Re: Diagnostik: meine Werte ZT 4 (wer kann zwischen den Zeilen lesen?)
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 14.02.2011 21:49
alles gut. Sagte Ihre Ärztin aber auch schon zwinker

Mal abgesehen vom Prolaktin, aber dafür gibt es ja eine Erklärung

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021