Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kann man Krebs am Muttermund sehen?
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 14.02.2011 15:29
Hallo ihr Lieben

ich komme grad vom Transfer 2er wunderschöner 8-zeller in A Qualität.
Für mich ist der Transfer immer das schlimmste an der ganzen Sache weil ich dabei immer höllische Schmerzen habe.
Ich hatte 2005 eine Konisation, danach in 2006 direkt die erste IVF. Da war das noch ok. Aber alle 3x Kryos taten weh. Die Ärzte sagte immer daß der Mumu bisschen verklebt? sei, der andere meinte er sei etwas gebogen usw.
Heute fragte mich der Arzt ein paar mal wann ich die letzte Vorsorge hatte.Das schaut so komisch aus, man käme schlecht rein usw. Ich konnte ihm das nicht genau sagen. hab jetzt beim Gyn angerufen und es ist tatsächlich schon was her.
Aber ich war ja zwischendurch ständig in Behandlung. Da waren die 3Kryos, da hatte es j auch einmal geklappt, leider endete es mit einer Ausschabung. Deswegen war ich ja oft beim Hausgyn und in der Klinik zum Ausschaben. Da hätte doch irgendjemand mal was merken müssen?

Jetzt hat der mich (die sowieso ständig und immer Angst vor Krebs hat weil meiner Mami eine Brust abgenommen wurde) komplett verängstigt. Kann man Krebs am Mumu sehen? Oder hat er auch nur die Veränderung wegen der Konisation gesehen, wegen der die anderen Ärzte auch ständig Probleme beim Einführen des Katheders hatten?
Ich muss gleich nochmal beim Gyn anrufen, er sagt mir dann wann ich zum Abstrich kommen kann, die Sprechstundenhilfe wusste es nicht, weil ich ja heute erst Transfer hatte.

Liebe Grüße

Ein verängstigtes Pedechen


  Re: Kann man Krebs am Muttermund sehen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.02.2011 15:51
Glückwunsch zu dem tollen Valentinsgeschenk!Das ist super
Ob man eine krebsbedingte Veränderung bei Transfer erkennen kann, weiß ich leider nicht.
Aber vielleicht kann ich dir etwas Mut zusprechen. Ich hatte einmal einen Transfer, der sogar zwischenzeitlich unterbrochen werden musste, weil die Ärztin nicht durch den Mumu kam. Ich hatte vor dem Versuch eine FG mit AS. Sie meinte damals, dass sich durch die OP eine Art " Häutchen" gebildet hat. Dies kann immer vorkommen und sei völlig normal. Vielleicht kommt es ja bei dir auch von den Vor-OPs.
Ich drücke die Daumen. Einmal dafür, dass du bald Entwarnung hast. Und dann natürlich noch für einen erfolgreichen Versuch!!!!

Liebe Grüße
Simone


  Re: Kann man Krebs am Muttermund sehen?
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 14.02.2011 16:24
Die Sprechstundenhilfe meinte jetzt, daß der Arzt gesagt hat, ich solle mich nicht verrückt machen.
So wie ich schon gesagt habe, hätte ja irgendjemand was merken müssen. Grad bei der Ausschabung. Die war ja erst im September.
Jetzt hab ich am 28.2. morgens Vorsorge beim Hausgyn und mittags um 14.30 BT in der Kiwu.

Oh man.Ohnmacht Das wird ne Horrorwarteschleife traurig


  Re: Kann man Krebs am Muttermund sehen?
no avatar
   Nellie74
Status:
schrieb am 14.02.2011 18:08
Hallo meine Liebe!
Bezüglich deiner Fragen kann ich dir nicht weiterhelfen, aber ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass sich mindestens einer deiner beiden Prachtkrümel bei dir festbeisst!
Ich wünsche es dir und deiner Familie von ganzem Herzen!
Bussi, Nellie74


  Werbung
  Re: Kann man Krebs am Muttermund sehen?
no avatar
   christin112
Status:
schrieb am 14.02.2011 18:30
Hallo....
ich hatte das auch mal..also vorstufe vom krebs hatte konisation und nun ist alles okay...ich hatte außerdem noch die Hpv viren...
Man sieht es eigentlich nur im abstrich und man kann aber per Essiglösung schon leicht sehen wenn sich zellen verändert haben...diesen test macht der fa immer vor abstrich ( also bei mir) .
Bei mir war aber die Essiglösung auch unauffallig und trotzdem die Zellen verändert...
lg


  Re: Kann man Krebs am Muttermund sehen?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 14.02.2011 21:57
Liebes Pedechen,

ich will jetzt keine Panik machen, aber man kann Krebs(-vorstufen) nur selten mit dem bloßen Auge erkennen, sondern nur mit dem Abstrich. Ich vermute aber auch mal, dass er das weniger wegen der Optik, sondern wegen der Vorgeschichte sagte. Das klang ja auch so durch bei der späteren Aussage

Alles Gute!

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021