Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  KIWU-sagt mal,wie war das bei euch
no avatar
   bunny1975
schrieb am 13.02.2011 15:39
Hallo
Meine Frage bezieht sich auf folgende Situation.
Ich war März-Sept 08 wegen unerfülltem Kinderwunsch da.Alle Tests wurden gemacht,sollte nur einen neuen Zyklus abwarten,als ich spontan schwanger wurde-Nun gleiche Situation wieder-Endloszyklen,keinES.
FA will Clomifen versuchen,viele sagen,gleich wieder KIWU.
Müssen nach Pausen wieder ALLE Untersuchungen gemacht werden(einschließlich SG)?
Hat jemand von euch Pausen gemacht?Wenn ja,wie ging es nach der Pause weiter?
LG


  Re: KIWU-sagt mal,wie war das bei euch
no avatar
   louette
Status:
schrieb am 13.02.2011 15:54
Was sind denn "alle Tests"? SG? Hormoncheck? Zyklusmonitoring? Gebärmutter- und/oder Bauchspiegelung?

Da du ja bereits schwanger geworden bist, spricht viel dafür, dass die Eileiter durchgängig sind, wobei sich da auch immer etwas ändern kann (z.B. durch eine Entzündung). Bevor ich mit Clomifen anfangen würde, würde ich mich lieber noch mal durchchecken lassen und vor allem auf einem SG bestehen. Das kann sich nämlich verschlechtern. Ich würde das ganze auch lieber in einer Kiwu-Praxis machen lassen als beim FA, da in der Kiwu-Praxis die Profis sind.
Ihr könnt ja auch einfach einen Beratungstermin in der Kiwu-Praxis ausmachen und gucken, was die sagen und danach entscheiden.

LG
Louette


  Re: KIWU-sagt mal,wie war das bei euch
no avatar
   bunny1975
schrieb am 13.02.2011 16:06
Ich hatte BS,Hormonstatus(ergab zu langsames Wachstum der Eizellen, leichte Gelbkörperschwäche),dann wurde erkannt,daß mein TSH Wert bei fast 5 lag und die F3 und F4 Werte zu tief waren,dazu PCO und Insulinresistenz(war aber schon vorher bekannt).Das einzige was echt top war,war die SG meines LG.
Wegen der SD bin ich auf der Nuklear im KH und gut eingestellt.
Nach der Eileiterschwangerschaft wurde der eine EL entfernt und der andere als für okay befunden(allerdings für langsam durchgängig).
LG


  Re: KIWU-sagt mal,wie war das bei euch
no avatar
   louette
Status:
schrieb am 13.02.2011 16:24
Dann dürfte die Kiwu-Praxis eigentlich nicht allzu viele Untersuchungen mehr machen. Ich würde auf einen akutellen Hormonstatus und ein SG tippen, da sich letzteres ja leider auch verschlechtern kann.
Vermutlich werden die dir auch Clomifen geben, wurde uns zumindest vorgeschlagen bis das Ergebnis vom SG vorlag,...
Was ihr macht, müsst natürlich ihr entscheiden. Ich würde alle Unterlagen zusammensuchen und noch mal einen Termin in der Kiwu-Praxis machen, um mich beraten zu lassen. Die Clomi-Zyklen kannst du auch problemlos bei deiner FÄ machen. Bei uns wäre es so gewesen, dass der US von meiner FÄ gemacht worden wäre, die Kiwu-Praxis aber die Ergebnisse ausgewertet und weitere "Anweisungen" gegeben hätte.
War jetzt bei der ICSI auch so.


  Werbung
  Re: KIWU-sagt mal,wie war das bei euch
no avatar
   Nellie74
Status:
schrieb am 13.02.2011 17:08
Bitte tue dir selber den Gefallen und gehe direkt in eine Kinderwunsch-Praxis. Dort sitzen die Experten! Mein FA hat mich auch selber behandeln wollen und mir immer gesagt, dass sie in der Kinderwunsch-Praxis nur über mich lachen würden. Er hat nach Clomifen sogar Hormonspritzen bei mir angewandt und am Ende stand ich mit ner fetten Überstimmulation da. Konnte ich wissen, dass ich sein Versuchskaninchen war?
Wenn du mein Profil anschaust, dann wirst du feststellen, dass sie in der Kinderwunsch-Praxis keinesfalls über mich gelacht haben und von daher kann ich jedem nur raten, sich direkt an die Experten zu wenden!
Alles Gute, Nellie74




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020