Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Kosten IVF
no avatar
   phoebe1971
schrieb am 11.02.2011 13:07
Hallo Ihr Lieben!

Nachdem ich mich nun von der Trauer und der Enttäuschung meines negativen Bluttests erholt habe,
habe ich heute den nächsten Schock bekommen.

Hatte für Medikamente zu Beginn der IVF 970,- € bezahlt und hab heute nochmal eine Rechnung der
Klinik über 1.100,- € erhalten traurig

Und das ganze Geld war alles für die Katz wie man so schön sagt. Frage mich echt, wie das Leute
hinkriegen sollen, die finanziell nicht so gut gestellt sind. Haben da echt Glück, daß wir nicht jeden
Euro rumdrehen müssen, aber es ist schon sehr viel Geld.

Aber nichts desto trotz - beginnen wir am Mittwoch mit der Kryo-Behandlung. smile Alles wird gut...

Viele liebe Grüße
Phoebe


  Re: Kosten IVF
no avatar
   *Jane*
schrieb am 11.02.2011 13:34
streichel Ich fand es auch immer schlimm, wenn die Rechnung nach dem Negativ kam. Der Betrag bleibt zwar gleich, aber irgendwie fiel mir das Bezahlen vor dem Test immer leichter...

Viel Glück bei den Kryos!

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Kosten IVF
no avatar
   bienchen1979
Status:
schrieb am 11.02.2011 14:00
Hallo ihr 2....

erstmal wegen neg. ! Bin gerade auch etwas depri wegen der ganzen Sache!

Das sind ja Summen, der Hammer! Da mir sowas evtl. auch noch bevorsteht, darf ich mal fragen, ob das kompl. Selbstzahler ist oder sind das die 50% nach Abzug der Kassenleistung? Ich hab ne Frage

LG Bienchen


  Re: Kosten IVF
avatar    Grinsekaetzchen
schrieb am 11.02.2011 14:49
Mich hat das damals nach dem 1. (abgebrochenen) Versuch auch enorm umgehauen als dann sofort die Rechnungen da waren. Und wir wussten ja, dass wir das meiste wieder bekommen, da mein Mann privat versichert und Verursacher ist. Aber trotzdem war es ziemlich krass, als da plötzlich Rechnungen über 6000 Euro auf dem Tisch lagen...Und das für 0 Erfolg, eine ordentliche Ladung Schmerzen und eine Woche Krankenhaus. Auch wenn das natürlich so nicht stimmt, aber genau so hab ich mich gefühlt...
Fühl dich mal streichel Finde es gut, dass du schon an den Kryo Versuch denken kannst. Erhol dich gut!


Zitat
bienchen1979
Das sind ja Summen, der Hammer! Da mir sowas evtl. auch noch bevorsteht, darf ich mal fragen, ob das kompl. Selbstzahler ist oder sind das die 50% nach Abzug der Kassenleistung? Ich hab ne Frage
Ich würde mal vermuten, dass das 50% sind. Für Selbstzahler käme mir das arg niedrig vor, aber da gibt es auch starke Schwankungen. Bei uns sind es allerdings auch immer ICSI-Preise, die sind teurer. Außerdem haben wir als privatversicherte höhere Faktoren als Selbstzahler. Mein Gefühl kann da also auch falsch sein...


  Werbung
  Re: Kosten IVF
no avatar
   phoebe1971
schrieb am 11.02.2011 14:55
@bienchen1978
Das sind die hälftigen Kosten. Wir sind zu 50% Selbstzahler, Rest übernimmt meine Krankenkasse.
Dumm, da die Ursache bei mir liegt (Endometriose). Mein Mann ist privatversichert. Da wäre das alles
weniger problematisch.


  Re: Kosten IVF
avatar    BeaSun
schrieb am 11.02.2011 14:59
Hallo habe jetzt mit der Stimmu unserer letzten icsi begonnen und konnte beim ersten Rezept 700,- € auf den Tisch legen. Das ist aber erst das erste Rezept. Pergoveris für 5 Tage , da ich 2 Ampullen spritze und 7 mal Cetrotide. Bei meiner alten Praxis hatte ich für den gesamten Zyklus 800,-€ Medikosten. Hatte da auch Gonal, Cetrotide, Ovitrelle und Utrogest. Ich bin nur froh, dass die Kasse sich noch mit 50% beteiligt ansonsten wäre es für uns finanziell nicht machbar noch einen Versuch zu starten. Ich bin gespannt auf das zweite Rezept. Oh Mann ja das liebe Geld.

LG Bea


  Re: Kosten IVF
no avatar
   bienchen1979
Status:
schrieb am 11.02.2011 15:03
Wow! Das ist ja echt heftig. Noch ist es zwar bei uns nicht soweit und ich hab mir vorgenommen, nicht so arg nach vorne zu schauen, was noch alles kommen kann, um mich nicht noch mehr verrückt zu machen. Aber das ist ja echt erschreckend, wenn das die 50% sind.
Im Moment gilt zwar mein Mann als Verursacher wegen schlechtem SG (privat versichert), aber wir haben noch einen 3. IUI-Versuch, wenn der neg. wird dann wird wahrscheinlich BS oder sowas anstehen. Ich hoffe, dass da nix dabei rauskommt, was dann mich zum Verursacher werden lässt....

Man Mädels, ist das alles eine irre Welt......grmpf

Ich wünsch euch was.... winkewinke


  Re: Kosten IVF
no avatar
   phoebe1971
schrieb am 11.02.2011 15:05
@BeaSun
Sollte der Kryo-Versuch auch negativ ausfallen (was ich natürlich nicht hoffe) werden wir auch eine ICSI machen lassen.
Ich hatte bei meiner PU 21 Eizellen, wovon allerdings nur 8 Stück befruchtet wurden und es nur 5 geschafft haben traurig
Aufgrund meines Alters (39) ist die Hülle der Eizellen evtl. schon etwas fester und die Spermien haben es dadurch wohl
nicht geschafft einzudringen. Werden daher es mit ICSI versuchen. Vielleicht haben wir dann ja mehr Glück.


  Re: Kosten IVF
avatar    Thamms
Status:
schrieb am 11.02.2011 15:19
Wow aber warum sind die Kosten bei euch so hoch?

Uns hat man gesagt das wir mit Kosten von ungefähr 1500 Euro rechnen müßten, für eine ICSI Behandlung.
Der Kostenvoranschlag lag sogar noch etwas drunter.

LG und für das negativ

Sonja


  Re: Kosten IVF
no avatar
   phoebe1971
schrieb am 11.02.2011 15:24
@Thamms: Die 1.500 Euro sind sicher die Kosten für die Behandlung. Hinzu kommen dann noch die Medikamente. Wie schon gesagt, wir haben 970,- € für Medikamente und 1.100 Euro für die Behandlung in Rechnung gestellt bekommen.


  Re: Kosten IVF
avatar    BeaSun
schrieb am 11.02.2011 15:30
Liebe Phoebe haben gleich icsi machen müssen, da mein Mann OATIII nach Hodenhochstand hat. Hatchen haben wir auch bei jedem Versuch machen lassen, da ich ja auch schon 39 Jahre bin und die EZ Haut wohl etwas dicker sein soll bei uns Oldies. Da hast du ja eine schöne Eizellausbeute gehabt. Leider sind die EZ in unserem Alter zu 70 % degeneriert. Ich hatte immer so 6-7 EZ und 4 haben sich dann befruchten lassen. Hoffentlich habe ich dieses Mal auch wieder einpaar brauchbare. Die angst ist immer mit dabei, aber du kennst das ja bestimmt.


  Re: Kosten IVF
avatar    Thamms
Status:
schrieb am 11.02.2011 15:31
@phoebe,

Ne auf dem KVA waren beide Kosten zusammen, also Medis und Klinik Kosten.
Muss ja auch beides von KK abgesegnet werden.


  Re: Kosten IVF
no avatar
   phoebe1971
schrieb am 11.02.2011 15:35
@BeaSun: Hatte auch das Assited Hatching angesprochen, aber meine Klinik meinte ICSI würde reichen. Keine Ahnung ob das stimmt. Habe zum Glück trotz meines Alters einen AMH-Wert von 6,93 und meine Eierstöcke reagieren wohl auch super auf die Stimulierung. smile

Kam mir am Tag der Punktion vor wie eine Legehenne. smile


  Re: Kosten IVF
avatar    BeaSun
schrieb am 11.02.2011 15:54
@phoebe meine neue Klinik hält nichts von Hatchen. Ich habe aber gesagt, dass ich es dem Biologen überlassen möchte, denn die haben mehr Erfahrung als ich.Meinen AMH Wert kenne ich nicht. Wie sollte der denn im besten Fall sein?

LG Bea


  Re: Kosten IVF
no avatar
   phoebe1971
schrieb am 11.02.2011 16:01
Meine Klinik sagte, daß Frauen in meinem Alter eigentlich einen AMH-Wert zwischen 0,5 bis 1,0 haben. Habe somit einen sehr guten Wert (muss ja auch mal was Positives haben, wenn ich schon Endometriose hab).




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023