Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  bin neu hier
no avatar
   Olja1904
schrieb am 08.02.2011 23:44
Hallo bin neu hier.

War schon öfters hier und habe mir schon vieles durch gelesen.

Mein Mann und Ich haben ein großes problem, wir möchten gern Schwanger werden aber es hat sich herausgestellt das es kein Spermien im Ejakulat hat.
Wir wollen im Sommer mit der Tese versuchen.
Ich habe große Angst das da was schlechtes rauskommt und es nie was draus wird.
Hat jemand erfahrung mit Tese gemacht und auch das ergebniss davon.

Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Olja1904


  Re: bin neu hier
no avatar
   Zion
Status:
schrieb am 09.02.2011 08:03
Liebe Olja,
ich selber kenn mich mit TESE leider nicht aus und kann Dir nicht wirklich weiterhelfen außer dem Tipp,
Daß Du Deine Frage so betitelst, daß die Tese- Erfahrenen hier sie sofort erkennen können.

Viel Glück wünsch ich Euch und willkommen hier im Forum!

LG Zion


  Re: bin neu hier
no avatar
   Kirsche73
schrieb am 09.02.2011 11:03
Liebe Olja,
weiß man denn, wieso dein Mann eine Azoospermie hat? Bei meinem ist die Ursache ein Gendefekt, bei dem keine Samenleiter angelegt sind. Es werden also Spermien gebildet, aber sie kommen nicht raus. Dadurch hatten wir gute TESE-Aussichten und die haben sich auch bestätigt, wir hatten "Material" für bisher 3 frische ICSIs und es liegen noch immer kleine Schwimmer auf Eis. Eine Tochter haben wir dank ICSI bereits bekommen und hoffen auf ein 2. Kind irgendwann.
I.d.R. wird man bei unbekannter Genese der Azoospermie immer auch zum Genetiker geschickt, der solche Diagnosen stellt. Anders liegt der Fall, wenn z.B. durch eine frühere Chemo die Keimdrüsen geschädigt wurden. Ich weiß ja nicht, ob dein Mann mal Krebs hatte? Oft erholen sich die Hoden nach einigen Jahren und beginnen wieder mit der Produktion von verwendbaren Spermien aber leider nicht immer.

Kirsche


  keine Spermien im Ejakulat
no avatar
   Olja1904
schrieb am 10.02.2011 11:40
Hallo Kirsche,

Ich danke dir für deine Antwort.
Wir haben das vor einem Jahr umgefähr erfahren.
Wir haben es ein versucht und es hat nix geklappt, so haben wir angefangen uns beide zu testen und dann kamm die schlimmste nachricht raus die wir je in unsere beziehung hatten. Es war ein langer weg es zu verdauern aber mitlerweile kann mein Mann auch offen darüber reden.
Der Arzt meinte zu uns er hätte die samen leiter nicht.
Aber wir wollen im sommer noch mal die ganze untersuchung machen und uns auf die TESE vorbereiten und es auch machen.
Ich habe so angst das da was schiff geht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020