Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  US Termin zur DR ... alles Mist
no avatar
   Greta96
Status:
schrieb am 08.02.2011 13:04
Hallo zusammen,

ich hatte ja mit viel gerechnet ... aber jetzt .... meine KiWu Doc hat heute vor Beginn der DR US gemacht. Was soll ich sagen .... Es hat sich an meinem linken Eierstock eine Zyste gebildet. Sie meinte das sei eine funktionale Zyste, die bei der nächsten Monatsblutung möglicherweise einfach mit abblutet. Ich hatte noch nie eine Zyste. Ich war wie erschlagen.

Die KiWu Doc meinte, es wäre meine Entscheidung, ob ich trotzdem mit der DR anfangen möchte. Wenn die Zyste am 3. ZT weg ist, können wir weitermachen, ansonsten würde das Abbruch bedeuten. Wenn man mit Zyste stimuliert, dann könnte die Zyste mitwachsen und möglicherweise die Anzahl der Follikel einschränken.

Mein Mann meinte grad am Telefon, dass wir dann halt einfach noch einen Monat warten, aber ich habe alle dienstlichen Termine verschoben. Den Urlaub so gebucht, dass ich in der WS bin, bzw. kurz danach. Mit einem Monat warten komme ich da nicht weiter, denn dann würde die Stimu direkt in den Urlaub fallen. Also zwei Monate warten ....

Bin jetzt sooooo ratlos. Soll ich oder soll ich nicht ???? Habe die Medikamente jetzt in der Apotheke mal bestellt, damit ich morgen anfangen könnte. Falls wir uns dagegen entscheiden, würde ich sie einfach im übernächsten Zyklus verwenden.

Was soll ich tun? Abwarten oder Starten ...


Gruß
Greta


  Re: US Termin zur DR ... alles Mist
avatar    dalila81
Status:
schrieb am 08.02.2011 13:15
Hallo,
also ich kann nur von mir ausgehen und ich würde es probieren. Vorallem wenn es schon so durchorganisiert ist mit Urlaub usw. Die Chance das die Zyste mit abgeht ist doch da.
Was würde denn verloren gehen wenn du jetzt mit DR beginnst u die Zyste bleibt? Lediglich die Medis oder?


  Re: US Termin zur DR ... alles Mist
no avatar
   Clara22
schrieb am 08.02.2011 13:33
Ist dir Blut abgenommen worden? Es kann eine Zyste sein, die Hormone abgibt, muss aber nicht so sein. Ich würde es davon abhängig machen. Ich hatte beim letzten Versuch auch eine Zyste am 2. ZT, die aber keine Hormone abgegeben hat, so dass ich angefangen habe. Finde die Aussage des Arztes etwas doof, zu sagen, dass du entscheiden sollst. Hat er denn zu etwas geraten? Wenn er absolut abrät, würde ich es nicht machen.


  Re: US Termin zur DR ... alles Mist
no avatar
   Greta96
Status:
schrieb am 08.02.2011 13:52
Danke an Euch zwei ....

Sie hat mir eben nicht absolut abgeraten und gestern wurde mir Blut abgenommen, sicherlich wurden da noch keine Hormonwerte bestimmt. Aber das wird dann sicherlich am 3.ZT gemacht.

Da ich noch zur Akupunktur gehe, habe ich grad bei der Akupunktur Ärztin angerufen. Sie ist auch Gyn und macht zusätzlich noch Akupunktur. Als ich ihr mein Leid am Telefon geklagt habe, meinte sie nur, dass jede Frau im gebärfähigen Alter Zysten haben kann. Solange es sich hierbei um eine funktionale Zyste handelt, sollte ich mir nicht so viele Sorgen machen und morgen mit der Stimu anfangen. Sollte am 3. ZT immer noch was zusehen sein, dann könnte man die Sache neu begutachten.

Wie wird der schon in der DR abgebrochene Zyklus bei der KV gewertet??

Gruß


  Werbung
  Re: US Termin zur DR ... alles Mist
no avatar
   gabriele65197
Status:
schrieb am 08.02.2011 17:59
Liebe Greta,

erst ab PU zählt der Versuch bei der KK.
Punktiert denn Deine Praxis Zysten nicht? Natürlich ist das nicht angenehm, aber ich weiß, dass manche Praxen das tun. Ob es sinnvoll ist, weiß ich natürlich nicht.

Liebe Grüße und , dass die Zyste so verschwindet,

Gabriele


  Re: US Termin zur DR ... alles Mist
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.02.2011 18:17
Hallo!

Mach Dich doch nicht so verrückt wegen der Zyste!!!
Bin morgen früh vor Stimu Beginn auch mit meinem Doc "verabredet" da ich bisher immer Zysten hatte und auch dieses Mal wahrscheinlich eine habe
(ich spüre sie).
Das ist aber kein Drama, wenn die Zyste unter 2cm Durchmesser hat und keine Hormone ausschüttet, dann kann man den versuch mit Zyste starten.
Sollte die Zyste etwas grösser sein (oder Hormone ausschütten), auch nicht tragisch, wir dann eben mal kurz punktiert und los geht es!
Einen Versuch wegen einer Zyste musste ich noch nie verschieben.
Sprich nochmal mit Deiner KiWu und bitte darum, die Zyste notfalls zu punktieren, ist wirklich kein Akt.
Alles völlig easy!!!

Gruss!
Jo


  Re: US Termin zur DR ... alles Mist
no avatar
   Greta96
Status:
schrieb am 09.02.2011 07:58
Liebe Jo,

vielen lieben und herzlichen Dank für Deine Antwort. Meine Zyste war gestern 3,3 cm groß.

Ich habe ja gestern noch mit meiner Doc gesprochen, die mir die Akupunktur macht. Die sprach zwar nicht von Punktion, ansonsten hat sie mir das gleiche erzählt.

Mir fällt ein Stein vom Herzen .... Vielen lieben Dank für die Antworten.

Gruß
Greta




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020