Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Habe die halbe Nacht geheult....
no avatar
   silverhawkie
schrieb am 07.02.2011 09:22
Guten Morgen Ihr Lieben,

die letzte Nacht war so schrecklich. Ich bin irgendwann schweiß gebadet aufgewacht, weil ich wieder irgendeinen Mist geträumt habe. Konnte nicht mehr einschlafen und kam ins grübeln...hat es dieses mal endlich geklappt oder nicht (bin gerade in WS unserer 2. ICSI, TF +7), kann ich meinen Kollegen antun, noch eine Woche zu Hause zu bleiben, (war letzte Woche schon wegen einer Überstimu krank geschrieben, die ist aber zum Glück fast weg), warum tun wir uns das alles an, warum klappt es nicht, liegt es evtl. doch an meinem Übergewicht, usw., usw. War die ganze Zeit nur am heulen. Mein Mann wurde natürlich auch wach und hat mich so lieb getröstet. Ich weiss aber, dass ihm das alles auch ziemlich zu schaffen macht. Ist ja auch kein Wunder nach 3 Jahren Kiwunsch mit 4 IUI und jetzt die 2. ICSI.

Habe beschlossen, auch mal egoistisch zu sein, und mich diese Woche noch krank schreiben zu lassen. Habe leider erst am 14.02. BT. Bisher merke ich nicht viel bis gar nichts. Werde am Sonntag aber wohl einen Pippitest machen, damit ich auf den BT schonmal vorbereitet bin. Noch eine weitere Woche kann ich dann nämlich nicht mehr krank sein.

Danke fürs "zuhören".

Silverhawkie


  Re: Habe die halbe Nacht geheult....
no avatar
   nicole_
Status:
schrieb am 07.02.2011 11:08
Hallo Silverhawkiewinkewinke

jedes ziehen und zupfen zu interpretieren, kennt hier wohl jeder nur zu gut. Am besten versucht man das zu unterdrückenboxen, denn auch wenn man garnichts merkt, kannst Du trotzdem schwanger sein!
Drücke Dir jedenfalls fest die Daumen
Und übrigens... mein sstest ein Tag vor BT war negativ, BT dann leicht positiv (Pu+15 Hcg23) ! Also...Pipitests sind doof!!! Hoffe das der Wert jetzt weiter angestiegen ist zwinker
Viel Glück und halt die Ohren steif...


  Re: Habe die halbe Nacht geheult....
no avatar
   silverhawkie
schrieb am 07.02.2011 11:46
Danke für Deine lieben Worte. Schade, dass so wenig Reaktion kam...

Drück die Daumen, dass der Wert weiter gestiegen ist!


  Re: Habe die halbe Nacht geheult....
no avatar
   Filou06
Status:
schrieb am 07.02.2011 11:57
Huhu

kann das sehr gut verstehen....ich hatte auch eine sehr bescheidene Nacht hinter mir...bin dauernd aufgewacht ...dann war mir warm, dann kalt...dann hat sich die Blase gemeldet..und dann lag ich wach im Bett und hab mir lauter Gedanken gemacht...und immer wieder überlegt ob ich was spüre oder nicht....ob es geklappt hat oder nicht....

Ich bin jetzt PU + 10 und Transfer + 5 und am Freitag hab ich Termin in der Praxis...

Überleg auch die ganze Zeit ob ich früher testen soll oder nicht...hab angst vor einem falschen Ergebniss, und panische Angst natürliiich vor einem negativ...

Dazu schmerzen meine Brüste heute extrem und ich überleg krampfhaft ob das vor meiner Mens immer so war?? Ich weiß es aber nicht....ich habe ständig angst das sie kommt ( obwohl unwahrscheinlich mit Utrogest) ....

ICh lauf auch nur noch neben der Spur und könnt manchmal einfach nur noch weinen....ich versteh dich also sehr gut...

UNd das du noch eine Woche daheim bleibst ist doch völlig in Ordnung, wenn es dir gut tut dann tut es auch deinem Krümel gut....
manchmal muss man einfach mal an sich denken..

Wünsch dir alles Gute


  Werbung
  Re: Habe die halbe Nacht geheult....
avatar    Syenna***
Status:
schrieb am 07.02.2011 13:38
hallo ihr leidensgenossinnen in der ws,

ich habe heute TF+10 und bin am samstag morgen aufgewacht mit dem gedanke: oh weh, es ging daneben!
da ich eine üs habe (ausgeprägt), musste ich am samstag morgen in meine kiwu praxis zum ultraschall antreten.
habe ne menge wasser im bauch. auch um die lunge rum ( tut weh,ist seeehr unangenehm...schnappatmung). wünsche ich niemandem =((

mein doc sagte, es sähe alles normal aus.hätte sogar mehr wasser als die regel. habe am donnerstag eine wieter dosis hcg gespritzt bekommen und mein doc meinte, dass die üs symptome zunehmen können.sollten aber alle symptome verschwinden, wäre es ein schlechtes zeichen in bezug auf eine ss. sollte mir keine sorgen machen ob es geklappt hat oder nicht. ich habe ihn dann deutlich gefragt : sie als arzt, werden ja an TF+8 sehen ob es in richtung gut geht oder eben nicht!!??
er blieb sehr verschwiegen. also, soll man sich nun freuen wenn es einem nicht gut geht (üs), da es ein gutes zeichen sein kann?

zumal ich letzte nacht geträumt habe, dass der BT negativ ist Ohnmacht




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021