Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
no avatar
   jalina79
Status:
schrieb am 06.02.2011 12:05
hallo ihr lieben mitstreiterinnen.mein partner hatte 2002 lymphdrüsenkrebs.er ist seit der chemotherapie nicht mehr zeugungsfähig.gott sei dank hat er damals vor der chemo sperma abgegeben und wir haben im oktober 2010 unsere erste icsi damit gestartet.leider war sie erfolglos.nun haben wir im januar 2011 unseren ersten kryo-transfer gemacht.das hat auch nicht geklappt.ich bin 31 jahre alt und stelle mir manchmal die frage woran es liegt das es nicht klappt.an meinem alter?wir hatten beim kryo-transfer am tag 1 nach dem auftauen einen wunderbaren 6 zeller in A-qualität.
woran liegt es denn dann das es nicht klappt,sogar mit so einer wunderbaren zelle nicht?!
manchmal habe ich angst, dass es nie klappen wird,kennt ihr das?
ich bin gesund und dem sollte doch nichts im weh stehen.
beim wievielten versuch steigt denn die wahrscheinlichkeit, das es klappen kann an?

über antworten wäre ich sehr dankbar und wünsche euch einen sonnigen sonntag,liebe grüße jalina79


  Re: kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.02.2011 12:29
Hallo
es braucht im SChnitt 3-4 Frischversuche bis zu einer Schwangerschaft. Auch ein gesundes Paar hat nur 25-30% Chance pro Zyklus schwanger zu werden. Der Mensch ist einfach nicht so vermehrungsfreudig wie Kühe z.B. Auch wenn man es aufgrund der Überbevölkerung nicht meinen könnte zwinker
Negativs sind bitter, das weiß ich selbst. Aber Ihr seid da noch völlig im Rahmen mit Eurer Versuchsanzahl.
Auch ein A-Embryo kann genetisch defekt sein, das sieht man ihm leider nicht an.

Die Angst, nie ein Kind zu bekommen, hatte ich früher auch ganz stark und sie hat mich gelähmt und mir den Spaß am Leben genommen. Inzwischen habe ich mir im letzten Jahr einen Plan B erarbeitet - ein glückliches Leben ohne Kind ist für mich vorstellbar und gangbar. Und diese Erweiterung meines Denkens hat viel Druck von mir genommen.
Ich hätte schon früher mich mehr mit dem Thema: Was ist, wenn es nicht klappt.... beschäftigen sollen.

Lieben Gruß Nozilla


  Re: kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
no avatar
   Sonne512
Status:
schrieb am 06.02.2011 12:40
Hallo Jalina79,

ich glaube jede hier im Forum kann deine Ängste und Sorgen verstehen. Kinderlosigkeit führt bei mir ständig zu Agstgefühlen und teilweise auch depressive Verstimmung. Die Frage nach dem Warum???? beschäftigt mich fast täglich. Leider kann keine in die Zukunft sehen, so bleibt uns nicht viel übrig, als die Situation so anzunehmen wie sie ist.

Ich hatte gerade am Donnerstag nach der 2. ICSI negativ mit meiner Ärztin drüber gesprochen. Sie meinte eine Wahrscheinlichkeit wird bei der 3.-4. ICSI nochmal richtig hoch! Vor 2003 wurden die künstlichen Befruchtungen noch voll von der Kasse bezahlt und auch 5-6 Stück genehmigt. Sie meinte da war der Druck nicht da und sie haben fast jede Frau schwanger bekommen! (ich drücks mal so aus). Also stehen die Chancen nicht schlecht. Wichtig ist wirklich, die Hoffnung niemals aufzugeben.

LG Sandy


  Re: kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
no avatar
   verena8210
Status:
schrieb am 06.02.2011 12:51
Hallo Jalina ,

auch wir sind aufgrund einer krebserkrankung auf eine ICSI Behandlung angewiesen
am Anfang ging man davon aus das bei mir, ich war 26, alles in ordnung ist und hat gleich drauf los gelegt
nach und nach stellte man aber auch bei mir immer mehr fest warum es evtl. bis jetzt noch nicht geklappt hat ( außer einer fehlgeburt)
wurdest du denn schon gründlich untersucht ? Bei mir wurde z.b. eine Schilddrüsenerkrankung , eine Gerinnungsstörung sowie ein Septum in der Gebärmutter festgestellt

Man darf die Hoffnung nie aufgeben und wir haben uns gesagt solange noch eingefrorenes Sperma vorhanden ist machen wir weiter

Viel Glück Euch


  Werbung
  Re: kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
no avatar
   NadNad82
Status:
schrieb am 06.02.2011 13:12
Liebe Verena,

hab gerade mal in deinem Profil deine bisherige KiWu-Karriere verfolgt - und ich finde es echt sehr ärgerlich, dass man erst 4 ICSI macht, bevor man bei dir genauer untersucht! In meiner KiWu gehört eine Gebärmutterspiegelung zur Vorabdiagnostik, um eben z.B. ein Septum auszuschließen, da das recht häufig vorkommt und Grund für fehlende Einnistungen bzw. FG sein kann! Unvorstellbar für mich, dass in einer KiWu so etwas nicht vorab ausgeschlossen wird!

Ich wünsch dir viel Glück

LG, Nadine


  Re: kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
no avatar
   VeraBu
schrieb am 06.02.2011 16:37
Ich bin mir sicher, dass alle hier die Angst haben, dass es niemals klappen könnte. Und wie viele haben sich hier schon verabschiedet und ihre Kiwu-Karriere aufgegeben? Ich habe eine riesige Sch....-Angst, dass ich auch mal zu diesen Frauen gehören könnte. Das lähmt einen manchmal und stürzt in tiefe Depressionen. Durch meine Psychotherapie hab ich aber gelernt, weniger drüber nachzudenken und mir immer wieder Mut zu machen. Die Frage nach dem Warum stelle ich mir seither auch nicht mehr. Wenn man das geschafft hat, geht´s einem schon ein ganzes Stück besser.


  Re: kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
no avatar
   bunny1975
schrieb am 06.02.2011 18:05
Ich denke wir alle hier kennen dieses Gefühl,besonders dann ,wenn´s überall was hat,die Monate vergehen usw.
Ich selber habe Tage,wo ich mir sage,ich kann auch so glücklich sein,an anderen frißt mich der Neid,wenn ich Schwangere sehe,erfahre die ist schwanger,hat ein Baby bekommen.---Depression läßt grüßen.
Noch habe ich nicht aufgegeben und auch du wirst dein ersehntes Baby im Arm halten-ganz,ganz bestimmt.


  Re: kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
no avatar
   spidy100
schrieb am 06.02.2011 21:39
Ja diese Angst habe ich auch. Wir stehen vor unserer 1. IVF. Ich schwanke zwischen "klappt ganz sicher" und "wird nie was werden". So richtig ein Positiv, bei mir vorstellen?
Irgendwie ganz weit weg...

Naja zum Glück haben solche Gefühle ja meistens nix zu sagen..
Also weiterhoffen...

Dir auch viel Glück


  Re: kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
avatar    chocolat chaud
schrieb am 06.02.2011 21:43
Ja, ich habe Angst davor. Große. Ich versuche aber, so gut das eben bewusst geht, nicht dran zu denken, sondern optimistisch an unsere Chance zu glauben.


  Re: kennt ihr die angst, dass es nie klappen könnte?!
no avatar
   Silvesterkind
Status:
schrieb am 06.02.2011 23:05
Hi Jalina,
ja, ich kenne auch das Gefühl, sehr gut, wir starten bald mit ICSI und ich schwanke auch immer wieder zwischen Hoffnung und Pessimismus. Zwar hat man in unserem Alter (Du bist nur 3 Jahre älter als ich), noch recht gute Chancen, aber es sind eben nur Chancen. Zu 30% schwanger gibt es leider nicht, es ist entweder hopp oder topp. Die Tatsache dass Du immer gute Embryos hattest, ist schon mal sehr gut. Und Du hast auch erst einen Frischversuch und eine Kryo hinter Dir, also, kein Grund zur Verweiflung dass es noch nicht geklappt hat. Sofern ich weiß, bleiben die Chancen bis zum 4. Versuch gleich hoch. Danach ist es umstritten. Manche Ärzte sagen, dass die Wahrscheinlichkeit gleich groß bleibt, das Problem ist dass es nicht so viele zuverlässige Studien gibt, wie hoch die Chance z. B. beim 8. Versuch ist. Eben weil die meisten keine 8 Versuche brauchen. Entweder werden sie früher schwanger, oder sie geben auf.

Um Dir ein bisschen Mut zu machen: ich tummele mich seit zirka 8 Monaten in diesem Forum, und habe schon sehr viele Frauen ins Schwangerschaftsforum wechseln sehen. Auch manche, die echt wenige Chancen hatten. Also Kopf hoch, wir schaffen es!!

Liebe Grüße,

Silvesterkind




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020