Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mucosolvan Hustensaft....bei Kinderwunsch
no avatar
   juliane81
schrieb am 07.07.2010 21:05
Hallo,

meine Freundin ist Krankenschwester auf Säuglingsstation. Sie hatte mir den Tipp gegeben, dass ich einen Monat vor dem nächsten Versuch jeden Tag Mucosolvan Hustensaft nehmen soll. Der soll die Vaginalschleimhaut geschmeidig machen. Der Embryo soll dann besser anwachsen. Hat das schon mal jemand gehört bzw. praktiziert? Habe bissel Angst, dass durch die ständige Einnahme irgendwas anderes darunter leidet....


  Re: Mucosolvan Hustensaft....bei Kinderwunsch
no avatar
   crazymom111
schrieb am 07.07.2010 21:13
habe das nur von ACC Akut gehört, hab ich probiert aber nach 4tagen aufgehört

probier es doch mit pre seed smile


  Re: Mucosolvan Hustensaft....bei Kinderwunsch
no avatar
   juliane81
schrieb am 07.07.2010 21:33
Hallo Crazymom,

was ist pre seed? Hat das was geholfen?


  Re: Mucosolvan Hustensaft....bei Kinderwunsch
avatar    sitara
schrieb am 08.07.2010 07:49
Der Hustensaft bringt nur eine vermehrte Bildung des Zervix-Schleimes (nicht der Gebärmutterschleimhaut!).
Also eher ein Gleitgeel als etwas anderes.
lg
sitara


  Werbung
  Re: Mucosolvan Hustensaft....bei Kinderwunsch
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.07.2010 07:55
als bei menschen OHNE faktor v leiden mutation und ohne sd-problemen etc etc etc würde ich sagen, mach es. aber wenn man aufgrund der andren dinge eh schon icsi-kandidat ist und schlechte eizellen hat(te) und ne fg - dann kannste den hustensaft auch für den nächsten husten aufbewahren zwinker der verflüssigt nur den schleim bzw. bildet welchen, allerdings braucht man den bei ivf/icsi nicht smile

für die gebärmutterschleimhaut kriegt der mensch mit gerinnungsstörung schon ab zyklusanfang, spätestens auslösen Heparin. selber kann man ginko (tebonin intens) nehmen. wichtig ist, dass die faktor v mutation behandelt wird....

viel glück nächstes mal




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020