Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
no avatar
   heuteanonymesIch
schrieb am 04.07.2010 23:15
Vorhin kam der Anruf, von der kurzzeit Freundin meines Partners...es ist soweit, sie hat Wehen und ist schon im Krankenhaus. Nein er ist kein Schwein nur eine kurze Trennung in einer harten "Warum klappt das mit dem Kinder kriegen nicht"Phase. Tja was soll ich sagen trotz wohl Pille genommen und schlechtem SG ist es passiert. Ich steh hinter ihm, ganz klar, er entscheidet sich für mich , ganz klar.
Aber jetzt kommt sein Sohnemann auf die Welt, ich hasse sie und versuche grinsend mit rotgeweinten Augen meinem Partner zu sagen das er sich freuen soll schließlich wird er Papa.
Er tiegert hier schon rum und ich hasse sie noch mehr...Er wird gleich überwältigt sein. Er wird gleich glücklich sein. Er wird gleich haben worauf wir 5 Jahre miteinander hingearbeitet haben....und das alles ohne mich mit einer anderen.
Er sagt mir erst wenn er das mit mir erlebt ist er glücklich....ich sage Nein das hat der kleine nicht verdient, erlebe das Glück.
Ich versuche ihn zu stärken und muss ihn alleine gehen lassen. Ins Krankenhaus zur Geburt seines Sohnes mit einer anderen. Habe ich erwähnt das ich sie hasse???
Nun ihr könnt euch denken dass ich erstmal nur weine...ich bin so verletzt.......unsere Eisbären sind auch gerade gestorben und somit ist meine Welt gerade ein Scherbenhaufen.
Ich sitz hier warte auf einen frisch gebackenen Vater und das unsere nächste ICSI anfangen kann....
LG


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
avatar    warmaleinmuppet
Status:
schrieb am 04.07.2010 23:36
mir fällt grade kaum was ein, dass ich dir sagen kann. ich denke, ich würde die andere irgendwie auch hassen. trotzdem beweist du unheimliche stärke und größe, dass du an das kind denkst und deinen partner unterstützt und ihn gehen lässt. viele andere wären da egoistischer.
ich wünsche dir von herzen, dass eure ICSI glückt und du auch bald euer eigenes kind in den armen halten darfst.
eine doofe frage, weiß irgendeine freundin von eurer situation oder eine schwester oder irgendwer, der dich in diesen stunden jetzt stützen und trösten kann?

ich denke übrigens, dass dein mann nicht aus tiefstem herzen glücklich sein wird, ich wünsche seinem sohn, dass er ihn sehr liebt und ihm ein echter vater ist, aber ich denke, deinem partner wird auch eine gewisse leere bewusst werden, dass er das kind mit der "falschen" hat und nicht mit der frau, die er so sehr liebt, nämlich dir. leicht ist es für ihn auch nicht, aber leichter schon dadurch, dass er eine frau wie dich an seiner seite weiß.


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
no avatar
   heuteanonymesIch
schrieb am 04.07.2010 23:46
Danke für deine Antwort,
ich denke er wird der beste Vater sein der man in solch einer konstelation sein kann. Für mich steht es auch außer Frage das ich den kleinen nicht sofort ins Herz schließen werde, er ist ein Teil meines Mannes und daher wird er immer wertvoll für mich sein.
Meine Freunde/Schwester sind mit meiner Situation überfordert! Das ich in eine KIWU Klinik muss und nebenher "Stiefmama" werde. Sie können nicht damit umgehen, entfernen sich gerade eher.
LG


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
avatar    warmaleinmuppet
Status:
schrieb am 04.07.2010 23:55
das ist heftig, wenn das umfeld mit einer situation nicht umgehen kann und sich zurück zieht. klar, man ist manchmal hilflos und überfordert, aber das sind die betroffenen auch. nur ist es für dich nun doppelt und dreifach hart, so ganz ohne zusätzlichen rückhalt.
ich bewundere dich grad, wie stark du hinter deinem partner stehst und dein stiefsohn wird in dir die beste stiefmutter haben. die situation ist wirklich blöd für alle beteiligten, die kindsmutter findet es sich auch suboptimal. aber ihr macht das beste draus. trotzdem ist es mit am schlimmsten für dich. es tut mir leid, dass dich keiner von euren freunden/familie stützen kann, einfach da sein, zuhören und auch mal zusammen schweigen.
mir fällt kaum ein, was ich sagen soll oder was ich dir wünschen soll, ausser, dass euer gemeinsamer traum von einem gemeinsamen kind in erfüllung geht und du und dein stiefsohn auch eine innige beziehung entwickelt. es ist toll, wie vernünftig und großherzig du entscheidest, dass das kind nicht drunter leiden soll. denn dieser kleine mensch wird dich auch lieben, für den wirst du immer die frau an papas seite sein und manchmal entsteht doch aus den widersinnigsten familienkonstellationen etwas wunderbares. jedenfalls hoffe ich es für dich und dazu eben auch leibliche gemeinsame kinder.
mir fällt jetzt nur kein tipp ein, wie du diese nacht und die nächsten tage gut hinter dich bringen kannst. erwartest du vermutlich auch nicht, aber ich fühl grade mit dir mit, wie sicher auch viele andere, die das lesen.


  Werbung
  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
no avatar
   lotte&köpi
schrieb am 04.07.2010 23:57
Hallo liebes anonymesich,

da kann ich mich insgesamt nur der ex-fee anschliessen. Auch mir fehlen die Worte.
Ja, das mit dem Hass kann ich gut nachvollziehen. Waere bei mir eher in die gleiche Richtung.

Ich druecke Dir feste die Daumen fuer Eure naechste ICSI und EUER Kind.

Liebe Gruesse
die Lotte


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 05.07.2010 00:00
ich schick dir eine innige umarmungknuddel

liebe grüße


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
no avatar
   heuteanonymesIch
schrieb am 05.07.2010 00:04
Ich habe echt Angst davor das der kleine mich hassen wird weil ich sozusagen "Schuld" bin das Mama und Papa nicht mehr zusammen sind. Ich komme aus einer großen Patchwork Familie ich kenne diese Gedanken als Kind selber.
Lieben Dank für die Unterstützenden Worte, die helfen. Soweit halt gerade etwas helfen kann.
Da muss ich jetzt durch, mein Partner auch.
Wir haben uns so entschieden wir wussten was auf uns zukommt. Nur mit der Heftigkeit der Gefühle hab ich nicht gerechnet.


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
avatar    Lizy
Status:
schrieb am 05.07.2010 00:06
Liebe anonyme,

ich möchte mich uneingeschränkt ex_fee anschließen, besser kann ich es auch nicht ausdrücken. Ich wünsche Dir viel Kraft und dass Dein Umfeld bald zur Besinnung kommt und Dich nicht noch zusätzlich mit Missachtung - und sei es nur aus Hilflosigkeit - straft.

Sei gedrückt


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
avatar    warmaleinmuppet
Status:
schrieb am 05.07.2010 00:14
ich wünsche dir, dass der kleine dich liebt. es kommt dabei leider auch auf das verhalten seiner mutter an, wenn sie fair ist und dich nicht schlecht macht, glaube ich schon, dass er dich als stiefmutter akzeptiert, er wird nie eine andere frau an der seite seines papas kennen. ich wünsche dir so sehr, dass zumindest solche probleme dir erspart bleiben und du dich auch als wertvoller teil dieser familienkonstellation fühlen darfst.
ich kann nur für mich sprechen, ich habe meine stiefmutter geliebt. sie hat den wortteil stief"mutter" wirklich verdient. allerdings ist bei uns die ausgangsituation nicht vergleichbar.
dinge sind oft abstrakt noch erträglicher als wenn sie einen mit voller wucht wirklich treffen. schlimmer sind sie dann gleich, wenn das umfeld nicht unterstützt und man sich noch einsamer fühlt als ohnehin schon. freunde können nichts ganz auffangen, aber zumindest mit einem fühlen. ich wünsche dir, dass deine freunde und familie sich besinnen und ihre hilflosigkeit lieber in worte packen als garnichts zu sagen. man weiß oft nicht, was man sagen soll, aber ich hoffe, ich sage nichts falsches, und eisiges schweigen finde ich für betroffene schlimmer, weil es isoliert.
auf euch kommen nicht ganz leichte zeiten zu, aber hoffentlich auch freude und hoffnung mit einem kleinen menschen, der sowieso erstmal nur liebe kennt, und dann hoffentlich das glück, dein eigenes kind zu bekommen, das dann einen großen halbbruder hat. sei stolz auf dich, wie stark du dich momentan verhältst und wie altruistisch! dein mann weiß schon genau, warum er mit dir zusammen ist und sich mit dir eine familie wünscht.


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
no avatar
   heuteanonymesIch
schrieb am 05.07.2010 00:26
Ja, ich weiß wie es ist wenn Mutter und Stiefmutter sich gegenseitig runter machen, ich muss sie als Mutter des kleinen sehen so mit ihm über sie reden und der rest ist unwichtig da der Mann um den es geht nicht nur neben mir liegt sondern das auch mit dem ganzen Herzen.


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
avatar    warmaleinmuppet
Status:
schrieb am 05.07.2010 00:33
ich sehe es auch so, dass die situation viel reife von den beteiligten erwachsenen abverlangt. du klingst definitiv so als würdest du nichts auf dem rücken des kleinen austragen, ich hoffe für ihn, dass die kindsmutter es auch so sieht. wie du sagst, dein partner liebt dich und ist an deiner seite. der kleine wird in die situation hinein geboren, dass du die partnerin seines papas bist, bis er das hinterfragt, ist er älter und ihr könnt weichen stellen, dass er es versteht und akzeptiert. schwierig würde es eben, wenn die mutter dagegen arbeitet und sicher wird es auch situationen geben, wo der kleine dir sagt, dass du nicht seine mama bist. aber bis dahin vergehen jahre, ihr wachst selbst in die situation rein und wer weiß, welche probleme sich ergeben und welche wider erwarten nie auftauchen. vielleicht wird der kleine auch, wenn du und dein partner dann hoffentlich auch ein gemeinsames kind habt, angst haben, dass ihr ihn dann weniger liebt? es wird so viel passieren, aber das wichtigste seid ihr, eure liebe und eure gemeinsame stärke. und du bist wahnsinnig stark in allem, was du hier grade schreibst.
dein gedankenkarrussel dreht sich. das ist grade nicht anders zu erwarten. ich würde auch die wände hoch gehen. aber wir drücken euch hier alle die daumen, dass das patchwork-prinzip bei euch klappt, irh euren weg als familie findet und euer glück dann mit gemeinsamen kindern noch gekrönt wird.


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
no avatar
   heuteanonymesIch
schrieb am 05.07.2010 00:49
Ja wir hoffen auch das es jetzt bei der zweiten ICSI klappt, wenn wir nie eigene Kinder bekämen würde das meinen Partner (mich natürlich auch) in eine schwere Krise stürtzen, er macht sich arge Vorwürfe mir so wehtun zu müssen.
Dem kleinen wird es nie an Liebe fehlen, wir Erwachsenen haben den Mist gebaut.
Da mein Mann keine Eltern mehr hat sind meine schon jetzt in die Schuhe von Oma und Opa getreten für den kleinen, daher wird die Familienbande ihm hoffentlich viel Bedeuten.
Liebe ex-fee ich danke dir für deine nächtlichen lieben Worte, sie haben mir geholfen in diesem Moment, es hilft schon ein wenig darüber zu schreiben um nicht im eigenem Gedankensumpf zu versacken.
Ganz liebe Grüße


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
avatar    Storch75
Status:
schrieb am 05.07.2010 06:15
Hallo anonymes Du,

ich bin froh, daß du hier bereits ein wenig Trost gefunden hast.Ich kann deine schwierige Situation sehr gut verstehen und es ist wirklich völlig normal, daß du nun so traurig bist. Es muss unheimlich weh tun. Du bist eine starke Frau, da du deinen Partner trotz deines Schmerzes sehr unterstützt. Ich wünsche Dir viel Kraft, vor allem, daß Eure Patchwork-Familie eine glücklliche Familie wird, für alle Beteiligten.

Dir und Deinem Partner wünsche ich, daß auch Euer gemeinsamer Traum in Erfüllung geht.


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
no avatar
   SteffiS22
schrieb am 05.07.2010 07:28
Hallo,

oh wahnsinn was du mitmachen musst. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Es tut mir so leid für dich. Aber du bist eine ganz starke. Ich glaube, ich würde das nicht alles so leicht verkraften. Aber der Kleine wird dich nicht hassen. Wenn von Anfang an damit richtig umgegangen wird, und natürlich spielt hier die leibliche Mutter eine große Rolle, dann wird es eine tolle Patchwork Familie werden. Und bitte verlier den Mut nicht, mit deinem Partner weiter zu machen, bis ihr euer gemeinsames Glück in den Händen halten werdet. Eure Zeit kommt auch noch, ganz bestimmt. Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Kraft!!! streichel

Alles Liebe,
Steffi winken


  Re: Nun ist es soweit..mein Partner wird Vater...ohne mich!!
no avatar
   Laura Leon
schrieb am 05.07.2010 07:33
Hallo also erstmal möchte ich mich ex Fee anschließen es ist total blöd wenn man niemanden hat und wirklich fast alleine da seteht du beweist wirklich sehr viel stärke. Ich glaube das wäre für mich auch nicht so ganz leicht aber ich denke das ihr durch deine Stärke eine gute Patchwork Familie werden könnt. Dir und deinem PArtner wünsche ich alles Glück der Erde das es doch noch bei euch klappt den du hast es verdient. Ich finde du gehst mit der Situation sowas von Super um obwohl ich denke das sicher über dir grade die Wellen zusammen schlagen aber ich bin überzeugt IHR werdet das hin kriegen. LG LL




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021