Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zeit nach Transfer, Nebenwirkungen
avatar    Small Flea
schrieb am 04.07.2010 21:33
Hallo,
hatte am Donnerstag meinen Transfer, und bekomme jeden Tag Progesteron gespritzt. Fühle mich aber sehr schlapp, kraftlos, schwindlig. Und es zwickt öfters im Bauch.. Heute bin ich etwas länger als 1 Stunde auf den Beinen gewesen, und konnte einfach nicht mehr, musste mich hinsetzen. Würde am liebsten den ganzen Tag nur liegen, dan geht's mir am Besten, als wenn ich Grippe hätte.......
Kann mich garnicht erinnern, ob es beim letzten Mal auch so war.. Die ersten 2 Tage hat's auch ziemlich weh getan, jetzt weniger..
Liebe Grüsse


  Re: Zeit nach Transfer, Nebenwirkungen
avatar    seefeder
Status:
schrieb am 04.07.2010 21:58
Hallo Small Flea,

wenn du kannst gönn dir doch die Ruhe und Auszeit, lass dich ein wenig verwöhnen!
Mir war nach dem Transfer auch alles zuviel, habe mit meinem dicken Bauch meistens lesend im Bett gelegen. Mal abgesehen von den ganzen Nebenwirkungen der Medis rennt man ja auch nebenher noch ständig zum Arzt und ist nervlich angespannt.
Wünsche dir alles Gute und drücke weiter fest die Daumen!

Liebe Grüße,

Seefeder


  Re: Zeit nach Transfer, Nebenwirkungen
avatar    MiniZicke1
Status:
schrieb am 04.07.2010 22:00
Bin mal gespannt auf die Antworten.

Mir geht es nämlich gerade genauso. Ich hatte am Freitag Kryotransfer, also keine Nachwirkungen von einer PU oder Stimu. Jetzt hab ich starke Schmerzen im Unterleib. Manchmal denke ich, dass es Blähungen sein könnten, geht aber seit Tagen nicht weg und wurde heute sogar schlimmer. Da mein letzter Transfer schon so lange her ist, kann ich mich an Nebenwirkungen vom Progesteron nicht mehr erinnern. Das mit dem schlapp und kraftlos hab ich auch. Und ich denke, die Temperaturen machen mir zusätzlich zu schaffen.

LG


  Re: Zeit nach Transfer, Nebenwirkungen
no avatar
   basi1
schrieb am 05.07.2010 08:29
Hallo Mädels,

vielleicht kann ich etwas zur Klärung beitragen? Nach TF hatte ich nur 3x2 Utrogest genommen, damit war es ganz OK, bis auf das ständige Zwicken und Zwacken im Unterleib als würde die Mens kommen. Hab es nicht ausgehalten und bei TF+8 schon getestet, siehe da Positiv.
Der BT hat einen super HCG- und einen eher schlechten Progesteron-Wert angezeigt.
Dann ging es mit Progesteron Depot Spritzen 2x wö. los. Nach der 1. Spritze ging es mir 2 Tage lang richtig schlecht, obwohl das Wetter damals nicht heiß war. Mein Kreislauf hat gesponnen, mein Blutdruck war 80/40 usw.
Nach der 2.-3. Spritze ging es dann besser, mein Doc wollte mir aber trotzdem keine mehr zumuten, weil er die Spritzen seit 30 Jahren nicht mehr verschrieben hatte und wegen der schmerzenden Stellen am Po und weil er von der Wirkung nicht überzeugt ist. Bin nur bei Utro geblieben (hatte nie abgebrochen!) und darf sie bald ausschleichen.

Drücke Euch ganz fest die Daumen!

LG
Basi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021