Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie lange Pause zwischen den einzelnen Versuchen?!
no avatar
   Somewhereovertherainbow
schrieb am 04.07.2010 20:34
Hallo Mädels,

erstmal liebe Grüße von mir aus dem sonnigen Niedersachsen. Ich hab in letzter Zeit eher still mitgelesen. Unsere 2. ICSI war im März...da war ich hier wesentlich aktiver.

Mich würde mal interessieren, wie lange ihr zwischen den einzelnen Versuchen pausiert. Wir haben im Mai 2009 den ersten Versuch gestartet. Der klappte nicht. Im Sommer 2009 haben wir ein Haus gekauft und ich konnte erstmal eine Pause einlegen. Ich März dieses Jahres ging es weiter...leider auch ohne Erfolg. Nun überlege ich wann wir wieder starten. Einerseits kann ich es ja kaum erwarten, andererseits graut mir schon wieder vor der ganzen Aufregung und Anspannung! Da ich momentan gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe bin (anfällig für jeden Mist) haben mein Mann und ich beschlossen, noch ein paar Monate zu pausieren...bis ich wieder fit bin und auch mit mir selbst wieder klarkomme (die Gedanken um dieses ganze Kinderwunschtheater macht mich total fertig).

Dann denke ich auch wieder, lieber schnell weitermachen...wer weiß wie lange es noch dauert...und schon bin ich weider unter Druck. Ohnmacht

Haben wir mit 30 (ich) und 35 (er) die Zeit zu pausieren? Ich weiß es nicht ...

Liebe Grüße Eure sotr


  Re: Wie lange Pause zwischen den einzelnen Versuchen?!
no avatar
   *Jane*
schrieb am 04.07.2010 20:40
Du scheinst das Gefühl zu haben, eine Pause zu brauchen, also gönne sie dir auch. Rein vom Alter her kannst du dir das leisten. Es ist immer gut, mit neuer Kraft in einen Versuch zu starten. Das wirkt sich zwar nicht unbedingt auf den Ausgang des Versuchs aus, aber man kann besser damit umgehen. Eine feste Orientierung, wie lang die Pausen sein sollen, gibt es in Bezug auf die Psyche nicht. Manche brauchen kürzer, manche länger.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Wie lange Pause zwischen den einzelnen Versuchen?!
avatar    seefeder
Status:
schrieb am 04.07.2010 22:05
Hallo somewhereovertherainbow,

also ich bin 31 Jahre und alle Ärzte die ich bislang getroffen habe sagten mir, ich wäre ja noch soooo jung und hätte soooo viel Zeit...
Manchmal habe ich dann aber trotzdem Torschlußpanik und dann wiederum denke ich mir, dass noch ein halbes Jahr merh oder weniger auch keinen Unterschied macht.
Zum Thema Pause zwischen zwei Versuchen meinte mein Arzt man muss einen Zyklus Pause machen, die meisten würden aber zwei Zyklen warten. Das hatten wir eigentlich auch so vor, aber durch die DR hatte ich dann noch einen Zyklus von 57 Tagen. Wir wollten aber unbedingt jetzt im Juli starten, weil es terminlich besser passt und haben das auch einfach so gemacht.
Ich glaube, das Beste ist auf sein Bauchgefühl zu hören.

Liebe Grüße,

Seefeder


  Re: Wie lange Pause zwischen den einzelnen Versuchen?!
no avatar
   blume00
Status:
schrieb am 04.07.2010 22:58
Hallo,
ich würde an deiner Stelle die Pause so setzten, wie ich denke, dass ich sie brauche. Medizinisch gesehen ginge es wohl auch hintereinander weg, aber wer macht das schon. Vom Alter seid ihr beide doch noch jung, da gibt es bestimmt keine Probleme. Ich bin selber 31 und mein Mann auch bald und fühl mich nicht zu alt, aber warten will ich auch nicht mehr zwinker
LG, Andrea


  Werbung
  Re: Wie lange Pause zwischen den einzelnen Versuchen?!
avatar    Krabbenmama
schrieb am 05.07.2010 14:37
Hallo,

wir haben teilweise gewollt, teilweise ungewollt immer recht lange Pausen gemacht:

1. ICSI Oktober 2007 : negativ
1. Kryo Dezember 2007: erst positiv, dann negativ; Behandlungspause bis 06.2008
2. Kryo Juni 08: negativ; Behandlungspause bis 03.2009
Am 06.09.08 positiv getestet: Spontan schwanger trotz OAT III (Abort)
2. ICSI März/April 09: negativ
3. Kryo Mai 09: negativ
4. Kryo Juni 09: positiv, 23.06. (ES+14) HCG 121, Prog. 27,2 FG 5.SSW

Im September machen wir die 3. ICSI, das waren dann wieder 15 Monate Pause. Ich bin inzwischen 35, mein Mann 38. Ich kann das ewige "Sie sind doch noch soooooooo jung" langsam auch nicht mehr hören. Mit 35 wollte ich eigentlich längst die Familienplanung abgeschlossen haben. Trotzdem sind Pausen wichtig. Je länger, umso besser.

LG ally


  Re: Wie lange Pause zwischen den einzelnen Versuchen?!
no avatar
   Tweetywoman76
Status:
schrieb am 05.07.2010 16:36
Ich würde an Deiner Stelle auf mein Bauchgefühl hören - so halte ich es. Ich muss mich wohl in meiner Haut fühlen und die Entscheidung mit dem Herzen tragen - alles andere setzt mich persönlich zu sehr unter Druck.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020