Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Estradiol nach Transfer?
avatar    Small Flea
schrieb am 02.07.2010 10:52
Hallo,
hatte gestern meinen Transfer, und man hat mir gesagt, ich soll weiterhin Estradiol nehmen, Tabletten und Pflaster. Ich hatte sie bekommen, weil meine GMSH sehr dünn war, wohl durch Clomifen. Jetzt lese ich in der Packungsbeilage, dass man im Falle einer Schwangerschaft sofort damit aufhören sollte. Habe in der Klinik niemanden erreichen können..
Habt Ihr Erfahrung damit?


  Re: Estradiol nach Transfer?
no avatar
   krumel
Status:
schrieb am 02.07.2010 11:05
Ich habe die Pflaster auch nach Transfer nehmen müssen ...
Also denke ich, es ist ok!

Nochmal viel Glück :o)


  Re: Estradiol nach Transfer?
avatar    Laulau69
schrieb am 02.07.2010 11:39
ich musste nach TF immer estrifam nehmen - das ist offenbar der gleiche wirkstoff… 
auf ALLEN medis steht irgendwie immer drauf, dass man die in der Schwangerschaft nicht nehmen soll. versteh ich auch nicht. aber offenbar gelten wir noch nicht als schwanger nach TF.



  Re: Estradiol nach Transfer?
no avatar
   basi1
schrieb am 02.07.2010 14:01
Hallo Small Flea,

musste ich immer nach TF machen. Jetzt in der Schwangerschaft muss ich sie bis zur 12. SSW nehmen!
Meinen Zwillis hat es bis jetzt gar nix ausgemacht!

Estradiol wird einfach als Wechseljahren-Medi verschrieben, deshalb steht auch so etwas drin!

Viel Glück+LG
Basi


  Werbung
  Re: Estradiol nach Transfer?
no avatar
   blahblah
Status:
schrieb am 02.07.2010 17:25
Musste sowohl Estradot als auch Utrogest bis zur 12. Woche nehmen. Ist so gängige Praxis wenn eine Punktion gemacht wird, weil dabei das Gelbkörperchen flöten gehen soll und das ist ja zuständig für die Produktion von Prog&Estr. bis die Plazenta um die 12. Woche übernimmt.

Auch bei Utrogest steht drauf, dass man es in der Schwangerschaft nicht nehmen soll...

Hatte ein bisschen recherchiert, weil ich Panik hatte, dass die extra Hormone bei der Geshclechtsbildung des Babys ein Problem werden können (wenn's n Junge wird und ich nehme Östrogene...), aber offensichtlich nehmen die das viel viel lockerer als wir...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023