Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: An alle! Merkt ihr wirklich vor dem BT nicht ob POSITIV oder NEGATIV?
no avatar
   Morphose
Status:
schrieb am 02.07.2010 18:03
Huhu,

also vor der zweiten Schwangerschaft habe ich kurz vor dem Pipitest entkoffeinierten Tee beim Einkaufen aus dem Regal gegriffen. Ohne nachzudenken. Koffeinhaltiges habe ich während meiner Schwangerschaft nie getrunken. Als ich dann den Tee in der Hand hatte, fiel es mir auf und ich war richtig erstaunt über meine Zuversicht.

Viel Glück,

Morphose


  Re: An alle! Merkt ihr wirklich vor dem BT nicht ob POSITIV oder NEGATIV?
avatar    knautschteddy
Status:
schrieb am 03.07.2010 10:00
Hmmm... ich war bzw. bin jetzt zwei Mal Schwangerschaft. Ich hatte bei den positiven ICSI bzw. Kryo immer ein anderes Gefühl als bei den negativen. Ich habe jedes mal so einen bräunlichen Ausfluss gehabt. Dann habe ich orakelt mit LH-tests und das Positiv hat sich auch da bestätigt.



LG


  Re: An alle! Merkt ihr wirklich vor dem BT nicht ob POSITIV oder NEGATIV?
no avatar
   St_Pauli
Status:
schrieb am 03.07.2010 10:52
Ich glaube, dass ist wirklich total individuell und kann jede nur für sich selbst beantworten, nicht aber für andere.

Bei mir gibt es 2 sichere Anzeichen, dass die Mens kommt. Einen Vergleich habe ich deshalb, weil ich bereits zweimal ss war bzw. gerade bin.
Das erste Anzeichen sind meine Brüste: hat eine Befruchtung statt gefunden wie z.B. bei ICSI und auch schon einmal im normalen ÜZ, dann werden meine Brüste sofort größer. Bei negativem Ausgang schrumpfen diese ca. 3 Tage vor der Mens wieder auf Normalmaß.
Das zweite Anzeichen ist bei mir der bräunliche Schleim. Ca. 2 Tage vor der Mens mischt sich in den normalen Ausfluß braunes Blut. Das hatte ich bei beiden ss nicht.

Keine Anzeichen waren: vermehrte Pickel und Mensschmerzen, das habe ich sowohl bei negativ als auch bei positiv.

Ich denke, man muss seinen Körper schon verdammt gut kennen (v.a. beide Zustände), um die Zeichen richtig zu deuten. Und auch dann kann man daneben liegen. Sicherheit gibt letztlich nur ein Test.


  Re: An alle! Merkt ihr wirklich vor dem BT nicht ob POSITIV oder NEGATIV?
avatar    ixx
schrieb am 03.07.2010 17:27
Bei der ersten IUI wusste ich direkt danach, dass das nix geworden ist. Ich hätte auch Stein und Bein schwören können, dass das Ei schon am Abend davor gesprungen war. Bei der zweiten IUI bin ich aufgestanden und wusste einfach, dass es geklappt hat. Und so war's dann auch smile Alle Anzeichen haben sich wie vor der Mens angefühlt, aber ich war mir trotzdem zu 100% sicher, dass es geklappt hatte klatschen


  Werbung
  Re: An alle! Merkt ihr wirklich vor dem BT nicht ob POSITIV oder NEGATIV?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.07.2010 22:05
Ich weiß das i.d.R. 4 bis 5 Tage vor dem BT. Gestimmt hat es bislang immer - sowohl die negativen als auch die positiven SST. Indikatoren sind bei mir Brustspannung und ein charakteristisches Ziehen im Unterbauch, das anders ist als das Mensziehen.

Liebe Grüße, sweetlara Blume




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021