Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  OP hinter mir, Dermoid und rechter Eierstock raussehr treurig
no avatar
   DieLuzi
Status:
schrieb am 02.07.2010 09:32
Hallo Mädels,

am Montag bin ich zur OP ins Krankenhaus, leider mußte der ganze rechte Eierstock mit raus. Die Ärztin sagte, daß nach dem Ausschälen des Dermoid und nach dem Absaugen das restliche Gewebe in sich zusammengefallen wäre, und somit nichts zu erhalten war sehr treurig.
Und seit gestern bin ich zu hause und das Gas von der Laparoskopie macht mir zu schaffen. aber ich hoffe das ich es bald los werde.
Ich hatte so gehofft das ich ein wenig vom rechten Eierstock behalten kann. und nun mache ich mir ehrlich gesagt nicht allzu große Hoffnungen mehr nochmal schwanger zu werden. Wenn ich so lange nicht mit zwei Eierstöcken schwanger geworden bin, warum solls dann aufeinmal mit nur einem klappen?

Und dann darf ich nun bei diesem Bombenwetter wegen Infektionsschutz drei Wochen nicht baden gehen!

Nun denn, viele Grüße und für alle die es brauchen

Die Luzi


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.07.10 18:15 von DieLuzi.


  Re: OP hinter mir, Dermoid und rechter Eileiter raussehr treurig
avatar    tonihase06
Status:
schrieb am 02.07.2010 09:36
Ach menno, lass dich mal drücken

Vielleicht war ja aber das Dermoid schuld und nun klappt es viell. trotz das es nur noch ein ES ist sogar besser - wer weiß - ich würd es dir sehr wünschen. Nicht den Kopf hängen lassen - es wird schon - ganz bestimmt Ja

Und kannst nicht evtl. den Trick mit dem in Olivenöl getränkten Tampon anwenden? Zum Baden gehen meine ich.
Die Zeit schaffst du auch noch - ist ja für einen guten Zweck.

GLG Tonihase


  Re: OP hinter mir, Dermoid und rechter Eileiter raussehr treurig
no avatar
   krumel
Status:
schrieb am 02.07.2010 13:22
Mir tut es auch sehr leid streichel ...
Vielleicht kannst du in ein paar Tagen, Wochen, ... schon wieder positiv denken und dann wagt ihr noch einen Versuch!?! Ich wünsche es dir!


P.S. Den Trick mit dem Öl kenne ich gar nicht


  Re: OP hinter mir, Dermoid und rechter Eileiter raussehr treurig
no avatar
   lux27
Status:
schrieb am 02.07.2010 15:10
Hallo, nicht den Kopf hängen lassen, mir wurde auch ein Eierstock samt Eileiter entfernt und heute habe ich trotzdem meinen kleinen Schatz im Arm (zwar durh IUI entstanden aber da ich PCO habe hat das nichts mit dem fehlenden ES zu tun)

Mein FA sagte mir es sei besser der "kranke" Eierstock ist raus , denn dan übernimmt der andere seine Arbeit mit !

Also Kopf hoch !!


  Werbung
  Re: OP hinter mir, Dermoid und rechter Eileiter raussehr treurig
avatar    tuerki77
Status:
schrieb am 02.07.2010 18:15
So ein großer Mist... Erhole dich erstmal von der OP und gib deinem Körper Zeit, sich an die neue Situation anzupassen. Oft übernimmt dann der andere Eierstock einfach jeden Monat. Klar ist es schwieriger, aber es ist nicht ausgeschlossen. Alles ist möglich und ich halte dir die Daumen.


  Re: OP hinter mir, Dermoid und rechter Eierstock raussehr treurig
no avatar
   DieLuzi
Status:
schrieb am 02.07.2010 18:21
Erstmal vielen Dank an Euch für die Unterstützung. Schön das man sich hier ausheulen kann!

Als der Doc den Dermoid entdeckt hat war auch mein erste Frage ob das der Grund für das nicht schwanger werden war. Er meinte, daß das damit nix zu tun hätte. Wobei ich mir schon vorstellen könnte, daß der Körper merkt, daß es nicht so ist wies sein soll und eine Schwangerschaft dadurch nich zustande kommt.

Und sicher werden wir es in zwei bis drei Monaten weiter mit Simmu + GV probieren. Wie hatten ja erst einen Versuch im KIWUZ.
Wenns aber so nicht klappen will bin ich mir nicht sicher ob ich den Schritt zu einer IVF wagen würde. Aber soweit sind wir noch nicht...
Und man wird ja auch leider nicht jünger!

Den Trick mit dem Öl kannte ich auch noch nicht, und ich werd ihn wohl auch lieber nicht ausprobieren, wär blöd wenn ich mir doch was einfange.

Die Luzi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020