Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Angst vor Bauchspiegelung...
no avatar
   Mara30
schrieb am 01.07.2010 21:13
Nach 2 Jahren erfolgloser Versuche und mehrmaligem GV nach Plan mit diversen Medikamenten will meine Ärztin nun eine Bauchspiegelung machen. Hat jemand das auch schon machen lassen? Sie meinte die Eileitern kann man nur so auf Durchlässigkeit überprüfen?
Danke für euen Rat!


  Re: Angst vor Bauchspiegelung...
no avatar
   mandy2511
Status:
schrieb am 01.07.2010 21:23
Mach dir da keine Sorgen, ist nicht so schlimm wie es sich anhört. Hatte letztes Jahr auch ne Bauchspiegelung ( und GM-Spiegelung).
Hatte hinterher keine Schmerzen und mir gings gut. wenn du noch fragen hast kannst du mir gern PN .schreiben.

lg mandy


  Re: Angst vor Bauchspiegelung...
no avatar
   wannabe292
schrieb am 01.07.2010 21:27
Hallo Mara,

hab das grad ganz frisch vor ca. 2 Wochen auch gehabt. Ich hatte auch ziemliche Angst davor. Bei mir wurde das ambulant gemacht. Ich muss sagen, der erste Tag war nicht so angehm danach, der zweite auch nicht. Aber dann ging es langsam wieder. Ich würde mir da allerdings nicht so viele Gedanken drüber machen, schließlich weißt du wofür du das machst. Ist alles nicht so schlimm wie man befürchtet. Und wenn man den Grund heraus finden kann woran es liegen könnte, ist es doch umso besser. Hat dein Mann sich denn auch mal durch checken lassen?

Grüßle!


  Re: Angst vor Bauchspiegelung...
avatar    Ayse23
Status:
schrieb am 01.07.2010 22:03
Liebe Mara,
ich hatte auch eine bauch+gebärmutterspieglung und ich muss sagen ich hatte überhaupt garkeine schmerzen natürlich im nachhinein hat sich die wunde ezwas entzündet da ich allergisch bin auf die fäden aber ansonsten war alles ok.
Keine angst es ist nicht soo schlimm wie sich das anhört.

alles gute


  Werbung
  Re: Angst vor Bauchspiegelung...
avatar    Emi2012
Status:
schrieb am 02.07.2010 06:18
Hallo Mara,
Ich hatte vor 4 Woche eine Zystenentfernung und Bauch und Gebärmutterspieglung.Ist nicht schlimm.Mir taten zwar die Schultern und das Zwerchfell weh kam aber daher das die mich mit Gas aufgepumpt hatten.Aber so hatte ich keine Schmerzen und die Wunden sind auch gut verheilt.Da ich eine Zyste hatte mußte ich im KH bleiben.Aber ne normale Bauchspieglung wird Ambulant gemacht und die Narkose ist auch nicht schlimm.Du schläfst sofort ein und wachst auf und weißt sofort wo du bist.Also keine Angst iat alles halb so schlimmzwinker!


  Re: Angst vor Bauchspiegelung...
avatar    motte79
Status:
schrieb am 02.07.2010 07:36
Hallo Mara,

um Dich noch ein wenig mehr aufzubauen, sage ich Dir auch: alles halb so wild!
Ich hatte 2 BS (1x Zyste entfernt, 1x Eileiterss vor 3 Wo.) Da es "therapeutische" OPs waren, mußte ich jeweills 3 Nächte im KH bleiben. Leider konnte man beide Male aus verschiedenen Gründen nicht die Durchgängigkeit der EL testen lassen...

Laß es machen, denn so hast Du auch eine gute Gewissheit!
LG Motte


  Re: Angst vor Bauchspiegelung...
avatar    Murmel06
schrieb am 02.07.2010 07:49
Hallo

ich hatte dieses Jahr auch zwei Bauchspiegelung und ich kann Dich beruigen ich hatte beides mal keine schmerzen streichel

LG Tamy


  Re: Angst vor Bauchspiegelung...
avatar    Martina34
schrieb am 02.07.2010 11:25
hallo liebe mara, wenn es rein um die durchgängigkeit der eileiter geht, gibt es noch die möglichkeit eines echovisten durchzuführen, das wird nicht in narkose gemacht die wird ein kontrast mittel in den eileiter gespritz und mit einem genauem us gerät dann geguckt ob die flüssigkeit durchkommt, der nachteil an dieser methode ist, falls rauskommen sollte das deine eileiter verklebt oder verwachsen sind, muss dann trotzdem eine bauchspiegelung gemacht werden um diese dann frei zu machen.
zur bauchspiegelung selber kann ich dir sagen, du musst keine angst haben , du bekommst eine sogenannte kurznarkose in den meisten fällen dauert eine BS so ca 20 minuten, da wird eben geschaut ob die eileiter durchgängig sind und wenn nicht kann man gleich die eileiter frei machen (falls es geht) , die narben an sich sind nicht gross, meistens werden 3 schnitte von nicht mal 1 cm gemacht, eine im bauchnabel die man nachher nicht mehr sieht und 2 in der bikinizone, was eine BS unangenehm macht ist das gas das man in sich neigepumpt bekommt, (was aber sein muss da die ärzte sonst nichts sehen würden) den dieses gas steigt meistens nach ein paar stunden nach der op oder am nächsten tag in die schulter region und verursacht bei manchen schmerzen, unten rum hatte ich bisher noch nie schmerzen gehabt und wenn man mein profil lest dann sieht man das ich solche op anhand meiner endo sehr oft hatte.
für einen kinderwunsch und nach etlichen monaten oder jahren halte ich eine BS für ratsam, da man wirklich gucken kann ob es an den eileitern liegt.
also keine angst, du schaffst das schon.
ich wünsche dir für den eingriff viel glück und das du sehr schnell ss wirst.


  Re: Angst vor Bauchspiegelung...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.07.2010 15:51
bauchspiegelung ist halb so schlimm! hatte ich vor 2 jahren. mir hat nach der OP eigentlich nichts weh getan! die narben sind auch schön verheilt. also man sieht kaum etwas! etwas schlimmer ist die tatsache, wenn etwas gefunden wird. das war bei mir so und ging mir ordentlich an die psyche... aber wenn alles in ordnung ist, dann hast du es hinter dir und weißt bescheid! alles gute


  Re: Angst vor Bauchspiegelung...
no avatar
   Mara30
schrieb am 05.07.2010 18:56
Danek für die vielen Infos und netten Worte! Hab wahrscheinlich vor allem Angst davor das man was finden könnte. Denn ansosnten sind wir beide komplett untersucht worden und beide völlig gesund. Aber trotzdem klappt es nicht und irgendeinen Grund muss es ja eigentlich geben.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021