Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Enttäuschung: Doc Reichel hat zwar einiges gefunden aber 08/15 Brief
no avatar
   nin@
Status:
schrieb am 22.06.2010 16:52
Hallo,wie ist es euch denn mit dem Befund von Doc Reichel gegangen?
Ich hatte vor ein paar Wochen mein Telefonat mit der Ärztin, sie war sehr nett und hat mir auch so einiges zu meinen Befunden erklärt. Es war ja auch kaum einer der Werte im Normbereich. Deshalb hat das Gespräch auch recht lange gedauert. Auf jeden einzelnen Punkt ist sie eingegangen und hat mir auch sehr ausführlich beschrieben wieso, weshalb, warum. Und was man dagegen macht. Ich könnte gegen die vielen Killerzellen ein Medikament (Name wurde nicht genannt) beim Transfer bekommen falls wir superschöne Embryos haben. Immuwürde bei uns nichts bringen.
Vier Wochen nach dem Telefonat dann die Enttäuschung: Im Brief steht dass nichts gefunden wurde und deshalb einer Immunichts im Weg steht?????????????? Und ich bekomme einfach mal Blutröhrchen zugeschickt die wir zurückschicken sollen. Auch im Brief steht nicht wie es dann weitergeht, nur dass es ein halbes Jahr wirkt. Soll ich dann da hinfahren oder macht das der Hausarzt? Über Wirkung/Nebenwirkungen natürlich auch kein Wort. Ich habe dreimal draufgeschaut ob auch wirklich mein Name draufsteht oder ob was verwechselt worden ist. Wenn es helfen könnte würde ich ja alles machen.
Von den anderen Sachen die sie mir gesagt hat war keine Rede mehr. Ich dachte ich bekomme einen Brief in dem unser telefonat zusammengefasst nochmal wiedergegben ist. mit diesem Brief kann ich dann zu den entsprechenden Ärzten gehen und an den Werten "drehen" (Schildrüse, Entzündung, Killerzellen usw)
Jetzt habe ich gar nichts. Da warte ich vier Monate auf diesen Brief und es steht ganz was anderes wie besprochen drin. Mein KIWU-Doc will aber erst die auswertung abwarten. Auch die anderen Ärzte machen nichts bevor sie nichts schriftliches in der Hand haben.
Und dafür haben wir jetzt vier Monate verplempert, in dieser Zeit hätten wir mindestens eine ICSI "geschafft". Ich werde ja auch nicht jünger, bei uns drängt die Zeit schon sehr. Und geholfen hat uns dieser 08/15Brief nicht, nur ca 1000 Euro gekostet, wir müssen einen Teil privat bezahlen. Da hätte ich das Geld lieber in eine ICSI investiert, das hätte wenigstens ein bisschen Aussicht auf Erfolg gehabt.
Wie war das denn bei euch? Habt ihr auch nur einen Vordruck bekommen?
LG nin@


  Re: Enttäuschung: Doc Reichel hat zwar einiges gefunden aber 08/15 Brief
avatar    chilka
Status:
schrieb am 22.06.2010 17:06
naaaaa erstmal ruhe bewahren streichel
vielleicht ist auch was verwechselt wurden?
wenn dir dr.reichel-fentz am telefon viel erklärt hat und viele deiner werte nicht in der norm lagen,
dann kann sie ja nun unmöglich befunde schicken wo alles okay ist.
wenn sie sagte das immu keinen sinn macht - dann ists komisch wenn sie nun dazu rät.
ich würde einfach nochmal ein telefongespräch zur klärung ausmachen!!


  Re: Enttäuschung: Doc Reichel hat zwar einiges gefunden aber 08/15 Brief
no avatar
   nin@
Status:
schrieb am 22.06.2010 17:21
@chilka,
ich habe auch dreimal auf den Namen geschaut ob vielleicht was verwechselt wurde. Auch sind die Laborwerte die selben die ich sowieso schon habe. Nur passt eben der Brief so gar nicht dazu.
Und es verzögert halt nochmal alles.
Telefonisch kann ich nichts machen, zu den Telefonzeiten der Praxis bin ich in der Arbeit und da kann ich unmöglich ungestört telefonieren, ausserdem habe ich da auch keine Zeit dazu mal rauszugehen und mit dem Handy anzurufen. Ich habe mal nen Brief hingeschickt.
Wie war es denn bei dir? Hast du einen Brief bekommen in dem du euer Telefonat wiedererkennst?
LG nin@


  Re: Enttäuschung: Doc Reichel hat zwar einiges gefunden aber 08/15 Brief
no avatar
   Whity
schrieb am 22.06.2010 17:46
Liebe nin@,
das würde ich aber doch mal versuchen, denn ich denke, dass es sehr seltsam ist, was du erzählst. Ich denke fast, dass es mehr bringen würde, wenn du anrufst, vielleicht kannst du irgendeinen anderen Grund vorschieben, dass du wirklich mal dringend rausmusst bei der Arbeit? Deiner Mutter geht es schlecht und du musst mit deren Arzt sprechen oder sowas.
Ich denke, dass wenn du so einen guten Eindruck beim Telefonat hattest, es wichtig ist, diesen auch wieder herzustellen. Sonst fragst du dich vielleicht bei allem was später kommt, ob es denn auch richtig ist.
Ich wünsch dir von Herzen alles Gute.
Lieben Gruß,
Whity


  Werbung
  Re: Enttäuschung: Doc Reichel hat zwar einiges gefunden aber 08/15 Brief
avatar    Hope69
schrieb am 22.06.2010 19:26
Liebe Nin,

Du kannst doch auch eine E-Mail-Nachricht an die Praxis senden. Ich habe da immer schon am nächsten Tag eine Antwort bekommen.

Ich hatte zwei Telefontermine mit Frau Dr. Reichel-Fentz, der Brief gab den Inhalt recht knapp, aber zutreffend wieder (habe auch vier Monate darauf gewartet!). Ich habe aber das Glück, dass ich nunmehr bei Prof. Würfel in Pasing in Behandlung bin und sich das Würfelchen und Reichel-Fentz kennen und akzeptieren, die Befunde und auch das Schreiben sind auf meine Bitte immer zeitgleich per Fax auch zu Prof. Würfel gegangen, um keine Zeit zu verlieren. Mir wurde eine aktive Partnerimmunisierung empfohlen, das hatte Prof. Würfel mir aber bereits nach den Rohbefunden prophezeit und so konnten wir bereits aktiv werden und weitere Tests machen und ich habe die Partnerimmu dann schon in München machen können (wird seit 9/2009 in München angeboten). Reichel-Fentz war zwar etwas verschnupft, dass ich das nun bereits gemacht habe, aber sie hätte frühestens nächste Woche dafür einen Termin gehabt und nächste Woche starte ich schon den Glücksversuch Nr. 7!

Wenn Dein KiWu-Zentrum nicht so versiert ist wie Prof. Würfel, solltest Du UNBEDINGT einen neuen Brief anfordern. Schreib ganz schnell eine E-Mail-Nachricht. Ich drücke fest die Daumen.

Hope


  Re: Enttäuschung: Doc Reichel hat zwar einiges gefunden aber 08/15 Brief
avatar    nauka
schrieb am 23.06.2010 06:35
Hallo Nina,

ich habe eine Auswertung der Werte bekommen und am Ende stand knapp aber klar, welche Behandlung sie empfiehlt. Steht da bei Dir gar nichts?

Frag doch noch mal nach, dass klingt echt n bisschen komisch. Die antworten auch auf E-Mails recht schnell. Da ich das gleiche Problem hatte wie Du (Arbeitszeiten und telefonieren) hab ich meist per E-Mail mit der Praxis kommuniziert.

Gruß

Nauka


  Re: Enttäuschung: Doc Reichel hat zwar einiges gefunden aber 08/15 Brief
avatar    Stolbist
Status:
schrieb am 05.07.2010 10:35
liebe Nina,

nicht gleich enttäuscht sein, es ist bestimmt ein Fehler passiert knuddel knuddel Ich denke, man kann das am besten telefonisch klären (sei es im Mittagspause per Handy). Ich drücke die Daumen, dass Du bald schwarz auf weiss bekommst, was Du für weitere Behandlung nun brauchst!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023