Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Fruchtbare Tage....
avatar    mariejona
Status:
schrieb am 22.06.2010 14:29
Hallo zusammen,

bin nach langer Zeit mal wieder hier....trotz unserer zwei Sonnenscheine lässt mich der Wunsch nach einem 3. Kind nicht los.

Eine künstliche Befruchtung möchte mein Mann auf keinenfall mehr durchführen. Wenn es allerdings doch spontan passieren würde, dann soll es so sein. Ich verstehe ihn und auch wieder nicht....

Leider tickt bei mir auch langsam die Uhr und mit fast 39 Jahren werden die Chancen wohl auch nicht besser.

Zum Spermiogramm hatte damals unser Arzt gesagt, für eine Schwangerschaft reicht ein einziger "Sprinter" und der richtige Zeitpunkt...naja, bei doch sehr wenigen Spermien und eigentlich fast nur "Stillsteher" Rollstuhl (wie ich sie immer genannt habe!) wäre dies schon ein Lottogewinn.

Bei mir war alles in Ordnung, nur dass ich einen ziemlich unregelmäßigen Zyklus habe (30-35 Tage). Kann mir jemand etwas zu den LH-Sticks sagen mit denen man die fruchtbaren Tage testen kann. Wie funktioniert es und wie oft bzw. ab wann muss man testen?

Würde mich freuen, wenn ihr mir Vorschläge machen könntet. DANKE.

lg mariejona


  Re: Fruchtbare Tage....
avatar    Small Flea
schrieb am 22.06.2010 14:57
Hallo Mariejona,
habe auch ein paar Mal diese LH Stäbchen gekauft, beim 1. Mal habe ich zu früh begonnen zu testen, sodass sie aufgebraucht waren, ohne dass es einen 2. Strich gab, es sind ja nur wenige Tests (6?) in einer Packung.. Beim nächsten Mal habe ich dann später im Zyklus mit dem Testen angefangen, und da kamen dann sie 2 Streifen. Der ES ist ja immer 14 Tage vor der nächsten Periode, also bei 30 Tagen so an Tag 15-16. Man muss jeden Tag testen, damit man den LH Anstieg auch bemert, der 2. Streifen wird immer dicker.Du kannst dann ja vielleicht um Tag 10 anfangen zu testen..
Wünsche Dir viel Glück!!
Liebe Grüsse


  Re: Fruchtbare Tage....
avatar    Ayse23
Status:
schrieb am 22.06.2010 15:23
Hallo winkewinke

Schade das dein Mann keine Künstliche Befruchtung mehr möchte,überreden kannst du ihn auch nicht oder?

Also ich habe mal diese LH test ganz am anfang genommen damals bei dm 5 stücl 12 euro oder sooo die waren für mich persönlich sehr teuer bis ich bei ebay bestellt habe 20 stück+ 5 stück sst 9,95 euro LH test waren 20 er und sst 10 er und ich hatte 3-4 zyklen damit getestet.

Schau mal bei ebay.


  Re: Fruchtbare Tage....
no avatar
   lady*26
schrieb am 22.06.2010 15:49
Hallo,
ich hab diese Tests auch und die sind super. Ich hatte sie damals angewandt, hatte auch Zyklus von 33-40 Tagen... Hab einfach dann ab 19-26 getestet, hab mir halt ne Großpackung gekauft, tja und schon im 2. ÜZ zeigte er mir tolle dicke Striche an und dann wurde geherzelt und es hat eingeschlagen.....Jetzt 2 Jahre nach der Schwangerschaft möchten wir wieder ein Kind. Zyklus z.Z. 37 Tage....ich spür auch seit der Entbindung jetzt den ES und in 4 Tagen fang ich mal an mit den LH Tests, hoffentlich klappt es wieder...ich schwör auf die.

LG


  Werbung
  Re: Fruchtbare Tage....
no avatar
   BabyTrail2010
schrieb am 23.06.2010 10:27
Mariejona, in dem Fall würde ich dir raten, wirklich im Zyklusforum bei den "NFP-Expertinnen" zu gucken und außer den LH-Tests auch eine Kurve zu führen.
Je nach dem sind die LH-Tests nicht aussagekräftig - falls du generell einen hohen LH-Spiegel hast, zeigen sie zu früh an, wenn er generell niedrig ist, evtl. gar nicht. Die Kombination von Temperatur, ZS und LH-Test ist dann am besten.
Andererseits: Wenn ihr nach der Mens alle zwei Tage herzelt, bis der ES definitiv vorbei ist, habt ihr auch eine sehr gute Ausgangslage.

Übrigens kenne ich eine Frau, die tatsächlich trotz OAT III spontan ss geworden ist. Es ist also möglich, wenn auch nicht sehr wahrscheinlich.

für deine weitere Familienplanung




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020