Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Rötel-Titer: Welcher Wert ist okay?
no avatar
   nana13nana
Status:
schrieb am 16.06.2010 14:02
Ich habe gerade mein Ergebnis des Röteltests bekommen. Sie sagte alles top und ich hab einen Wert von 113,8. Das finde ich nun komisch, weil ich überall immer etwas von 1:16 und 1:32 usw. lese. Was bedeutet mein Wert genau?

Danke, LG Christina


  Re: Rötel-Titer: Welcher Wert ist okay?
avatar    tonihase06
Status:
schrieb am 16.06.2010 21:38
Hm,

hab grad mal meinen Mupa von der ersten Schwangerschaft rausgekramt und da steht 1:128, Immunität anzunehmen

Bei der 2.SS wurde es noch vor der FG getestet und da hatte ich 1:256, Immunität anzunehmen

Vielleicht hast du ne andere Einheit oder so?

da bin ich auch überfragt - ich weiß nur, dass man die MMR-Impfung (also Mumps-Masern-Röteln) alle 10 Jahre mal auffrischen sollte - also wenn du mit 14 das letzte Mal geimpft wurdest, dann wäre 1:16 z.B. etwas niedrig und du wärst nicht immun, wenn jemand in deiner Nähe Röteln hätte - die sollte man sich in der Schwangerschaft absolut nicht einfangen, da sie hohes Fehlbildungsrisiko haben. Also laut Google sei alles unter 1:8 als negativ zu werten und man sollte sich schleunigst impfen lassen.

Man sollte aber nicht Schwangerschaft sein bei Impfung und nach der Impfung einen Monat verhüten. Mehr konnte ich jetzt auf die Schnelle auch nicht finden - frag am besten nochmal deine Ärztin wie der Wert gemeint ist.

LG Tonihase




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020