Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Medis aus dem Ausland
avatar    Friesin
Status:
schrieb am 16.06.2010 11:17
ne ne, nicht wundern, ist nicht für mich...

Eine Freundin meiner Freundin ist nun auch betroffen traurig (ICSI-Kandidaten) und da sie nicht verheiratet sind macht es ja doppelt Sinn die Medis im Ausland zu kaufen. Daher:

Wo habt Ihr die Medis bestellt und vor allem wie läuft das mit dem Rezept ab ?
Werden die Medis gekühlt angeliefert ?
Und wieviel kann man so im Schnitt sparen ? (Ich weiß, hängt ja von der Dosis ab aber so in etwa)

Ja, ich könnte das alles aus alten Beiträgen rauslesen aber *Faulheit zu mir*Ich wars nicht

Und wie ist das mit den Beipackzetteln ? Sind die dann nur in der Fremdsprache ? Ich muss dazu sagen ich hab immer ganz oft den Beipackzettel rausgeholt und gelesen wenn es irgendwo komisch wurde und gerade bei der ersten Stimu hätte er mir sehr gefehlt...

Vielen Dank schon mal an Euch "fleißigen" von der "faulen"


  Re: Medis aus dem Ausland
no avatar
   Maria68
schrieb am 16.06.2010 11:26
Hallo,
ich habe meine Medis in Belgien bestellt. Die Rezepte kamen aus Deutschland, was aber kein Problem war. Im Durchschnitt waren die Medikamente ca. 35-50% preiswerter und die Lieferung ging per Express und lief völlig korrekt ab. Die Beipackzettel sind dann allerdings nicht auf deutsch, so dass man schon wissen muss, was man da hat.


LG
Maria


  Re: Medis aus dem Ausland
no avatar
   NinaaniN
schrieb am 16.06.2010 15:15
hallo,

ich habe bei billmann in frankreich bestellt. kurz angerufen und nach den kosten gefragt (sprechen deutsch), dann sollte ich das rezept mailen.
es hat nie 24 std gedauert und die medis waren gut gekühlt bei mir. ich habe immer den express-versand genommen, hat je nach menge 20€ (paket) oder 10€ (briefumschlag) gekostet. man kann auch den standardversand nehmen, das würde ich aber gerade wenns draußen wärmer wird nicht machen...

kosten waren für puregon (was anderes habe ich nicht bestellt) folgende:

900er puregon: 363€
600er puregon: 248€
puregon pen: 62€ (in dtl. genauso teuer)

ich habe insgesamt 4500ie puregon gebraucht und wir haben dabei knapp 500€ gespart - wobei es insgesamt knapp 1000€ ersparnis gewesen wären, die hälfte haben wir aber für die kk mitgespart zwinker

alles liebe,
nina


  Re: Medis aus dem Ausland
avatar    Friesin
Status:
schrieb am 16.06.2010 18:27
Danke für Euro Info, werde das dann so weitergeben smile


  Werbung
  Re: Medis aus dem Ausland
no avatar
   NinaaniN
schrieb am 17.06.2010 09:54
noch was vergessen:

beipackzettel waren auf französisch, unter kompendium.ch kann man sich die deutschen allerdings als pdf runterladen!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020