Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  soo viele Gedanken - NUR WER WILL!
no avatar
   waldelfe72
schrieb am 13.06.2010 12:31
28.05.2010 2.Insemination... (wieder im Spontanzyklus und doppelte Menge Utrogest, da ich eine Gelbkörperhormonschwäche habe)
13.06.2010 mit gehen so viele Dinge durch den Kopf... Mein neuer Arzt (Dr. Lesoien, Dr. Berg) hat schon nach dem 2. Zyklus festgestellt, daß ich eine Gelbkörperhormonschwäche habe... wie konnte das bbn entgehen in 1 1/2 Jahren... Ich komme mir so dumm vor, weil ich zu lange einfach blind all meinen Ärzten vertraut habe und nie etwas hinterfragt habe und erst so spät begonnen habe mich selbst zu informieren und ständig nachzuhaken. . Wie meine liebe Freundin vor kurzem sagte: "Durch Erfahrung lernen ist oft der bittere Weg" ... wie Recht sie hat...
Ich bin heute 2 Tage drüber... und total unsicher... bei der ersten Insemination haben wir nach 3 Tagen den Schwangerschaftstest gemacht (negativ) und am nächsten Tag habe ich geblutet... Jetzt denke ich die ganze Zeit... vier Tage bedeuten gar nix... und weigere mich einen Test zu machen... ich habe mir selbst versprochen... frühstens 1 Woche drüber... dann. Meine Freundin hat noch einen... der läuft diesen Monat ab... Schicksal ?
Mein Mann hat nun auch zum 1. Mal gesagt, wie sehr er sich ein Kind wünscht... davor war es oft so, daß ich dachte, er wünscht es sich für mich... er ist ganz anders jetzt. Streichelt oft meinen Bauch, fragt mich oft wie es mir geht, daß ich auf mich aufpassen soll. Es ist so emotional diesmal, daß ich es am liebsten in die Welt schreien möchte. Aber außer 3 Freundinnen und mein Mann weiß niemand etwas. Am Freitag ist es eine Woche! Ich arbeite bis Donnerstag durch (da bringt sie mir den Schwangerschaftstest mit) und am Freitag fahre ich zu Mama. Da werde ich eh nicht meinen Mund halten können... wie könnte ich. Wir haben eigenwillig meine Utrogestdosis erhöht! Mein Arzt hat nämlich erst die Dosis erhöht nachdem ich ihn an meine Gelbkörperhomonschwäche erinnert habe...Wir (mein Mann und ich... es war aber meine Idee... ich wollte nur seinen Segen) sind der Meinung, wenn ich doch diese Gelbkörperhormonschwäche habe, dann sollte ich sie mir zuführen wies nur geht. Es ist so, daß ich sehr viel arbeite z.Zt., den ganzen Tag im stehen und weil das ganze Zeug da raus läuft, nehme ich Nachmittags nochmal zusätzlich 2 (um die GKH-Flora aufrecht zu halten), anstatt nur morgens und abends 2. Und wie schon gesagt, ich werde zukünftig mehr auf mein Bauchgefühl hören! Ich bin so müde wie noch nie, aber da ich seit Ostern eine Ernährungsumstellung mache (auch Darmsarnierung) um mein Immunsystem auf 100% zu bringen, bin ich zumindest morgens immer ganz fit. Da der nächte Konflikt: Mein KiWuDoc sagt daß es gar nicht so gut sei, wenn mein Immunsystem so stark ist, weil es dann mein Baby abstoßen könnte. Aber ich mache das weil ich danach eine Akupunktur gg meine Migräne bekomme und (hipphipphurra auch für unseren Kinderwunsch).
Wir glauben ganz fest daran, daß ich schwanger bin. Und ich schiebe ständig die Angst, daß es wieder nicht klappen könnte ganz weit weg von mir. Wenn es nicht sein soll sehe ich noch früh genug und kann es eh nicht ändern.
Lieber Gott, gib mir weiter die Kraft zu glauben und zu hoffen und weiter positiv zu bleiben. Gib meinem Traummann diese Kraft, diesen Glauben und all das Positive, das Du ihm gegeben hast auch weiterhin um unseren großen Wunsch gemeinsam zu leben und um mich zu stützen wie Du mich stützt. Laß unsere Eltern gesund bleiben und keine Schmerzen haben, daß sie noch lange etwas von ihren Enkelkindern haben. Lieber Gott, ich wünsche mir so sehr, daß unsere Kinder oder unser Kind unsere Eltern kennenlernen. Wir haben so tolle Eltern und es wäre so schön, wenn sie sich eine Scheibe von ihnen abschneiden könnten.
Das Warten ist so schlimm. Meine Nerven. Und da kann einem keiner Helfen. Da muß ich durch. So viel Hoffnung. Wünsche. Träume. Vorstellungen. Glaube. Aberglaube...
Der Countdown läuft... 2 Tage drüber... freu freu... aber den Test mache ich trotzdem erst nächsten Freitag...


  Re: soo viele Gedanken - NUR WER WILL!
no avatar
   Whity
schrieb am 13.06.2010 12:52
Ach, du Lieben ich wünsche dir sehr, dass dein Gefühl stimmt und der Test positiv ist.
Das Warten ist furchtbar, aber die Hoffnung stirbt zuletzt, was wunderbar ist, weil man sich genau an ihr festhalten kann.
Ich wünsche dir ein positiv und sollte es nicht sein, ganz viel Kraft. Aber erstmal hibbeln alle mit...
Lieben Gruß,
Whity


  Re: soo viele Gedanken - NUR WER WILL!
no avatar
   Schmunzi
Status:
schrieb am 13.06.2010 13:54
Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass dein Bauchgefühl Recht hat!!!
Es ist aber leider so, dass Utrogest die Mens sehr verzögern kann, gerade wenn man eine so hohe Dosis nimmt. Bei manchen kommt die Mens auch erst durch, wenn sie Utro abgesetzt haben, daher ist es noch keine verlässliche Aussage, dass du überfällig bist, weil dein Körper eigentlich nicht die Chance hätte zu bluten, wenn er das wollte.
Im Endeffekt wird dir nur ein Test die Wahrheit sagen können und ich wünsch dir, dass er fett positiv ist.


  Re: soo viele Gedanken - NUR WER WILL!
no avatar
   philja1
Status:
schrieb am 13.06.2010 14:09
oh man komm her streichel du bist ja richtig in der Ws angekommen....kopf hoch bis freitag ist nicht mehr lang und ich drück dir die daumen das du es bis dahin aushältst ! und NÄTÜRLICH das du ein ggggaaaaanz dickes postitiv in deinen händen hälst ! liebe grüsse


  Werbung
  Re: soo viele Gedanken - NUR WER WILL!
no avatar
   babylove23
Status:
schrieb am 13.06.2010 14:20
Besuch drücke dir die daumen und wünsche alles, alles gute für die nächsten tage und überhaupt!
Liebe bbl


  Re: soo viele Gedanken - NUR WER WILL!
no avatar
   waldelfe72
schrieb am 13.06.2010 14:29
Ihr seid alle so lieb. Danke. Ich liebe Euch.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021