Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  
no avatar
  Anonymer Benutzer
schrieb am 30.05.2010 01:14
  
no avatar
  Anonymer Benutzer
schrieb am 30.05.2010 02:29
  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  Melli72
schrieb am 30.05.2010 12:22
Hallo !

Vielen Dank für die nette Begrüßung.

Ich werde mal etwas stöbern und habe auch schon einige Antworten erhalten.

Eine wirklich gut aufgebaute und interessante Seite!

Gruß aus Mainz,

Melli


  die freude auf eine Antwort
no avatar
  kissley
schrieb am 06.06.2010 20:48
hallo

ich versuche schon die ganze Zeit eine Antwort zu haben aber alleine schaffe ich es nie. ich bin schon 2mal operiert (Bauchschnitt) und noch dazu eine Bauchspigelung.
zum 1mal hatte ich 2Polypen und 8 Myomen (2005) und zum 2.mal 15kleine myomen und wieder 2 Polypen(2009) mit Eileiterverwachsung natürlich links und recht.
Meine FA meinte ich sollte nicht zu lang warten um schwanger zu werden weil ich eine starke Myomeneigung habe. Ich mus dazu sagen, alles ist sehr gut gelaufen bei der OP und danach, keine schlimme Beschweden. Mein Freund und ich haben 4 Cyklus gewartet und haben angefangen zu üben, aber bis jetzt nichts ist passiert. Ich habe gehofft und hoffe immer noch dass es ohne IVF klappt, und bin langsam nicht mehr sicher weil ich 36 geworden bin.
Aus diesen Gründe komme ich zu erfahrenden Ärzte und Frauen und freue mich auf viele Antworte.

gruß
kissley


  Werbung
  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 07.06.2010 13:21
Hallo danke für den Willkommengruß! Ich bin ebenfalls neu hier und versuche mich gerade hier zu Recht zu finden! Ich bin mehr oder weniger auf der Suche nach der Frage "Wie gehts weiter" Ich bzw. wir haben drei negative IUI hinter uns und Behandlung bei einer Heilpraktikerin und nun fragen wir uns wie geht es weiter! Oder wie wollen wir weiter.......
LG


  Re: die freude auf eine Antwort
no avatar
  WirZwei
schrieb am 13.06.2010 22:15
hallo

ich bzw wir sind neu hier und versuchen gerade informationen über künstliche befruchtung zu finden was sehr schwierig ist weil ich/wir zuwenig informationen haben und künstliche befruchtung ja verschieden vorgenommen werden kann wie wir hier festgestellt haben....

erstmal unsere geschichte: wir haben uns 2006 gefunden und ziemlich kurz danach beschlossen februar2007 das wir eltern werden wollen und bisher hat das nicht geklappt, waren erst in normaler frauenärztlicher behandlung dann kam der urologe hinzu und dann ab mai 2007 schon die kiwuklinik in halle weil mein arzt immer beunruhigter wurde da kein natürlicher ES stattfand.

In der Kiwuklinik stellte man dann eine PCOS fest was mich mega doll schockte da hies es aber noch wir sollen uns keine sorgen machen das spermiogram ist zwar leicht eingeschränkt aber dennoch kein problem, also nahm ich fast 2 jahre lang Metformin um das PCOS zu behandeln und schwanger zu werden, wieder passierte absolut nichts also ich bin ganz ehrlich ich hatte keine kraft mehr konnte einfach nicht mehr seelisch war ich kein mensch mehr und verlor auch noch meinen job.

sylvester haben wir dann beschlossen es dieses jahr nochmal zu versuchen und hatten am freitag unseren termin in der kiwu-praxis in leipzig, wurden dort echt gut aufgenommen die schwestern und auch die ärztin waren alle sehr nett was in halle ganz anderes war, naja neues spermio und siehe an es war sehr schlecht udn die ärztin hat wärend der auswertun gesagt wenn dies in 8 wochen beim zweiten auch wieder so sein sollte kommt nur eine künstliche befruchtung in frage.

ich saß nur noch da und hab angefangen zu heulen den unser wunschkind sollte zur hochzeit im november schon dabei sein zumindest in seiner einraumbauchwohnung.

das soll es nun erstmal sein will euch nicht gleich so zutexten und entschuldige mich für soviel bla bla bla.

dennoch würden wir uns sehr über viele erfahrungen anderer paare freuen und wenn uns jemand sagen könnte ob es noch hoffnung gibt oder ob wir uns leich auf eine künstliche befruchtung einstellen sollen.

lg WirZwei


  hallo ihr lieben hätte frage wegen icsi
no avatar
  michaela2903
schrieb am 14.06.2010 09:56
heute ist tag 10 nach Embryotransfer und ich war so dumm, sag ich jetzt einfach mal, einen Urintest zu machen und der war negativ. soll das wirklich heißen es ist aus. wer hat da erfahrung, bluttest ist mittwoch


  Ab wann kann ich testen ob ich schwanger bin oder nicht?
no avatar
  Silbermond1981
schrieb am 14.06.2010 13:26
Hallo ihr Lieben,

ich habe da mal ein Anliegen. Ich bin seit einiger Zeit in Behandlung in einem Kinderwunschzentrum, da mein Körper zu viel "männliche Hormone" bildet und ich daher meine Periode nicht bekomme und deshalb auch mein Kinderwunsch bisher unerfüllt blieb. Zuerst bekam ich von meinem Arzt Chlormadinon 2 mg verschrieben um meine Periode aus zulösen, das klappte auch wunderbar. Dann stellte er fest das meine Eierstöcke zu klein sind und sie somit keinen Eisprung auslösen können. Daraufhin bekam ich Menopur HP verschrieben, was ich mir ab dem 27.05.2010 9 Tage lang selbst spritzen sollte. Am letzten Tag der Einahme von Menopur wurde mein Hormonspiegel getestet und ich sollte mit dem spritzen aufhören. Heute 14.06. war ich zur erneuten Blutabnahme beim Arzt. Nun meine Fragen: Ab wann kann ich einen zuverlässigen Schwangerschaftstest durch führen? Wie hoch sind die Chancen schwanger zu sein nach der Behandlung mit Menopur? Im voraus schon mal vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen.

LG Silbermond1981


  Re: Ab wann kann ich testen ob ich schwanger bin oder nicht?
avatar  Hasipuffer0204
Status:
schrieb am 16.06.2010 11:46
Hallo an alle Neuen,
tut mir leid, wenn Eure Fragen hier untergehen....es ist nämlich eigentlich üblich, einen neuen Treat dafür aufzumachen...ich versuchs aber mal

@ WirZwei...schön, dass Ihr den Weg in eine neue KiWu gesucht habt. Wichtig ist wirklich, dass man sich wohl fühlt. "Sehr schlechtes" Spermiogramm kann jetzt vieles bedeuten, also aufs Kontrollspermiogramm warten...dann wird man Euch auch zu weiteren Schritten beraten (also z.B. ob es gut genug für den romantischen Weg oder eine IUI ist oder ob Ihr Euch auf KB einstellen müsst.)
Die hormonelle Schiene könnte man vielleicht in den Griff bekommen, aber wenn das SG dazu auch noch mies ist, dann wird es wohl eher auf KB hinauslaufen....Euch alles Gute!!!

@michaela...Urintests schlagen erst zuverlässig ab PU+17 an, insb. wenn es ein 25er Test und kein 10er Test war...solange Deine Periode nicht einsetzt ist nichts verlohren und Klarheit bringt erst der Bluttest!

@silbermond...Antwort zum SST siehe Michaela (bei Dir gilt dann ES+17). Wenn unter der Homoneinnahme ein Folli herangereift ist und ihr zum richtigen Zeitpunkt Verkehr hattet und das Spermiogramm im Normbereich liegt, dann ist die Wahrscheinlichkeit mit der eines normalen, gesunden Paares in etwa vergleichbar, vielleicht wegen der Vorgeschichte etwas kleiner...so bei 15-20%


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  Nordlicht71
schrieb am 06.07.2010 18:36
Danke für die nette Begrüßung. Durch den Beitrag weiß ich, dass ich hier richtig bin.

Als wir mit der KiWuBehandlung begonnen haben, hatte ich ehrlich gesagt ein bißchen Angst, mir ein Forum zu suchen und dort von Pärchen zu lesen, bei denen es nicht beim 1., 2. oder 3. Mal (egal welche Methode) geklappt hat. Jetzt gehören wir selbst zu diesen Pärchen (vgl. Signatur).

In den letzten Tagen habe ich angefangen bei Euch im Forum mitzulesen. Und es hilft mir, es gibt mir neue Kraft.
Gestern war der BT wieder negativ, aber wir machen weiter.


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  hucki
schrieb am 12.07.2010 12:45
Hallo
Ich habe mich vor ca. 1 stunde hier angemeldet und möchte euch für dieses Forum danken.
Liebe Grüße, hucki


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  starbuck
schrieb am 22.07.2010 16:27
Danke für den netten Begrüßungs-Thread, da fühlt man sich doch gleich gut aufgenommen! So gut, dass ich mich glatt getraut hab', mich nach ein ein paar Wochen "mitlesen" (Ihr habt mich über die letzte Wartezeit gerettet!) nun doch zu registrieren.

Freue mich aufs Mitmachen!

Grüße von
starbuck


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
avatar  moniqa
Status:
schrieb am 23.07.2010 22:28
Ich bin auch neu hier im Forum. Vielen Dank für die nette Begrüßung
ich stecke gerade mitten in WS fest und überall sehe ich grüne Punkte
BT - 30.07.


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  sharmela
schrieb am 24.07.2010 18:21
hallo!
danke erstmal für die nette begrüßung!
ich bin auch seit heute hier angemeldet und wir basteln nun wieder!
habe vor gut vier jahren die pille abgesetzt!
nun eine kleine *bastelpause* gemacht - da ich gerade in einer ausbildung stecke - aber nun sollte es wieder losgehen!
War am mittwoch beim frauenarzt!
und nun schauen wir mal weiter!
hoffe bei euch mitschreiben zu dürfen!

lg sharmela aus österreich


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  Caipirinhalounge
schrieb am 28.07.2010 13:51
Hallo, bin neu hier und freu mich, was von Leuten zu lesen die ähnliches durchmachen/ähnliche Probleme haben.... zwinker

Ich habe ausgeprägtes PCOS, das Sperma von meinem Mann ist prima.

Februar 2010 Stimulation mit Clomifen --> hat gar nix gebracht

März 2010 Stimulation mit Gonal F und gezielter Verkehr ---> positiver Schwangerschaftstest, leider stellte sich heraus, dass es sich um eine Eileiterschwangerschaft handelte, die wurde in der 10. Woche entfernt

Juli 2010: grad wieder mit Stimulation mit Gonal F angefangen, diesmal ist aber nach 6 Tagen noch keine Eizelle herangereift, sagtr der Ultraschall.

Woran das wohl liegt? Wird das irgendwann noch was? Mein Arzt hat jetzt die Dosis (von 37,5/75 im Wechsel auf 75 jeden Tag erhöht, am Montag ist die nächste Kontrolle.

Liebe Grüße

Caipi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019