Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Kinderwunsch: Aber alle sagen, man müsse sich nur entspannen.neues Thema
   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 10.12.2013 14:27
Hallo in die Runde,

da ich seit geraumer Zeit hier heimliche Mitleserin bin und mir es irgendwie "gut" tut, dass es anderen Frauen bzw. Paaren genauso geht wie mir, habe ich mich heute dazu entschlossen, anzumelden.
Kurz zu mir: ich bin eine 35jährige Frau aus Sachsen und versuche seit 7 Jahren (allerdings nicht mit dem gleichen Partner) schwanger zu werden. So weit, wie jetzt, war ich allerdings noch nie, was die Untersuchungen anbelangt.
D.h., ich habe bereits eine Gebärmutterspiegelung hinter mir (alles i.O.), hatte heute Eileiterdurchlässigkeitsuntersuchung mit Kontrastmittel. Laut Ergebnis ist wohl mein rechter Eileiter nicht optimal durchlässig. Jetzt soll dieses Ergebnis mittels Bauchspiegelung bestätigt werden, da es wohl mehrere Ursachen haben kann und es nicht immer eindeutig ist.
Eigentlich bin ich ganz gut informiert nach 7 Jahren Kinderwunsch, somit suche ich vorrangig "Leidensgenossinnen", die mich und meine Gefühlswelt verstehen. Alle meine Freundinnen sind meist mehrfache Eltern. Mein Lebenspartner hat aus früheren Beziehungen bereits 2 Töchter, welche regelmäßig am Wochenende bei uns sind. Dies alles macht meine Gefühlslage nicht unbedingt einfacher traurig
ich fühle mich einfach unglaublich hilflos und allein, obwohl ich das eigentlich nicht bin und auch mein Freund mir versucht, eine große Hilfe zu sein.

Vielleicht finde ich hier einfach die Unterstützung, die ich brauche und kann auch etwas zurückgeben.

Danke fürs "Zuhören" und VG


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  Akasha1988
Status:
schrieb am 16.12.2013 23:16
Hi ich heiße Mandy bin 26 jahre u komme aus aus Thüringen. Mein freund hat sich nun endlich entschlossen mit mir unser erstes kind zu bekommen. Ich freu mich hier zu sein u hoffe neue leute kennen zu lern und mich mit Ihnen auszutauschen bzw viele Ratschläge zu bekommen smile


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  Belica
schrieb am 18.12.2013 10:24
Hallo zusammen, ich habe mich hier schon vor längerer Zeit schon angemeldet aber der Kinderwunsch war lange aufs Eis gelegt weswegen ich mich hier auch zurück gezogen hatte. Jetzt versuche ich aber wieder mein Glück, endlich auch mal mit einem Reifen Folikel, hatte ja drei Jahrelange keine dabei und natürlich dann auch mit neuer Hoffnung.
Ich dachte mir das ich mich mal neu Vorstelle ich weis leider nicht ob ich das damals schon mal gemacht hatte, aber hier bin ich nun.
Ich bin 25 Jahre alt und gerade auf der Suche nach einer zweiten Ausbildung, ich liebe die Musik und nehme jede Minute mit um sie genießen zu können.
Ich bin eine Nummer für mich, aber doch sehr freundlich und Freundschaftlich aufgelegt.
Ich bin sicherlich nicht perfekt und mache auch meine Fehler aber wer macht sie nicht?
Lernt mich einfach kennen und ihr könnt euch so am besten euer eigenes Urteil bilden smile



  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  Aldyth
schrieb am 18.12.2013 11:17
Auch von mir ein liebes Hallo in die Runde. smile Ich habe eine Weile nach einem Forum zu diesem Thema gesucht und hier gefiel es mir am Besten. Also da bin ich nun. smile Ich bin 30, bisher noch (hoffentlich nicht mehr so lange zwinker ) kinderlos und habe diesen Sommer erfahren, dass das wohl ohne Hilfe von außen nicht klappen wird. Mein Körper ist eine einzige Baustelle mit Hashimoto, PCO, zu vielen männlichen Hormonen...und zu dick ist er auch noch. zwinker Aber ich gehe jetzt eins nach dem anderen an, seit einigen Wochen z.B. mit Metformin. Und siehe da, zumindest die Eier springen wieder. smile
Ich freue mich darauf, mit euch Erfahrungen auszutauschen und den Beistand zu geben und zu bekommen, den man in dieser Zeit meiner Meinung nach braucht. Mein Mann steht total hinter mir, also diese Rückendeckung habe ich, aber manchmal ist es auch etwas schwierig, einem Mann die Gefühlswelt einer Frau näher zu bringen, wenn ihr wisst was ich meine. zwinker
Ich freue mich auf die Zeit mit euch.

Liebe Grüße

Aldyth


  Werbung
  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  Redfun
Status:
schrieb am 09.01.2014 09:29
Moin moin aus dem hohen Norden,

da ich seit einiger Zeit immer mal wider mitgelesen habe, meldete ich mich heute an.

Ich bin bereits 40 und habe sogar schon 2 Kinder im Alter von 16 und fast 14 Jahren aus meiner ersten Ehe, allerdings ist seit dem einiges passiert. Meine Ehe scheiterte schon vor über 10 Jahren und mit meinem neuen Partner versuche ich nun seit fast einem Jahr ein Kind zu bekommen. Da wir ja nicht mehr soviel Zeit haben, wendeten wir uns an die Kinderwunschklinik. Zusätzlich muss ich erwähnen, dass ich PCO habe und es noch nicht geklärt ist, ob die Eileiter durchgängig sind, da ich vor 12 Jahren eine schwere Bauchfellentzündung hatte. Mein Partner ist voll Zeugungfähig, aber hat noch keine eigenen Kinder. Nun sind wir in der 1. Stimmuphase und es ist auch gleich ein toller Foli entstanden. Nun heißt es Daumendrücken! smile

Ich bin natürlich in einer etwas anderen Lage, da ich schon Kinder habe und sehe es etwas lockerer, aber offiziell hieß es damals schon bei mir, ich könne ohne Stimmu keine Kinder bekommen und trotzdessen sind es 2 bezaubernde Mädchen geworden. Ich drücke allen ganz fest die Daumen!

LG Susi


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  Jascha
Status:
schrieb am 19.01.2014 16:36
Hallo zusammen!
Nachdem ich schon länger heimliche Mitleserin bin, möchte ich mich nun endlich vorstellen. Ich bin 30 Jahre und versuche mit meinem Mann seit über zwei Jahren ein Kind zu bekommen. Nach unzähligen Versuchen mit Medikamenten, vielen Tränen und Verzweiflung, bin ich seit Ende des letzten Jahres in einem Kinderwunschzentrum. Dieser Wechsel hat mir psychisch gut getan und für neue Motivation gesorgt.

Viele Grüße
Jascha


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  jilsander
schrieb am 13.08.2018 15:39
Hallo ihr Lieben!

ich bin 32 und mein Mann und ich versuchen seit einem dreiviertel Jahr auf natürlichem Wege schwanger zu werden. Bei mir wurde 2017 nach langem Leidensweg Endometriose diagnostiziert und im November 2017 erfolgreich operiert. Die Eileiter waren durchgängig und wir sollten es mal auf natürlichem Wege versuchen. Meine Hormone waren auch ok.

Ich war dann auch ein paar Mal bei einer TCM-Ärztin akupunktieren und bei einer Fruchtbarkeitsmassage, da mein Becken so verkrampft war durch die OP und jahrelangen Regelschmerzen. Außerdem habe ich Mönchspfeffer genommen, den ich aber überhaupt nicht vertragen habe (Heulanfälle, mega Pickel, dünnes Nervenkostüm) und somit habe ich das schnell wieder gelassen.

Nachdem es im Mai noch immer nicht geklappt hatte, habe ich mir Ovulationstests gekauft und mein Mann ein Spermiogramm abgegeben. Resultate: Die Spermien meines Liebsten sind etwas zu langsam (aber laut 2 Ärzten ist er trotzdem fruchtbar), aber ich habe (laut der Pinkeltests) keinen Eisprung.

Ich habe es jetzt voriges Monat mit Clomifen und einem Gelbkörperhormon versucht, aber leider wieder die Regel bekommen. Im Herbst haben wir nun einen Termin in einer Kiwu-Klinik ausgemacht. Aktuell nehme ich von Biogena ein Präparat, das den gesamten Körper stärken soll (kann ja nicht schaden). Ich würde mir sooooo sehr wünschen, dass wir den Termin in der Klinik nicht brauchen, aber oft stehe ich zwischen Hoffnung und Verzweiflung.


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  Katharina_K
schrieb am 25.09.2018 10:49
Hallo zusammen,

ich bin Katharina und am Freitag haben wir Erstgespräch in Bielefeld....

Also... ich bin 25 Jahre alt und bin gesund. Mein Zyklus dauert IMMER 28 Tage, meine Hormone sind auch in Ordnung. Alles perfekt, meinte meine FÄ.

Tja... aber... wir haben versucht und es hat nicht geklappt. Diagnose: Mein Mann hat zu wenig Spermien! Was heißt zu wenig... es gibt fast keine traurig(((( 1,2 mln...


  Re: Bin ich hier richtig? Willkommen !!
no avatar
  SonjaBelmondo
schrieb am 04.10.2018 10:36
Hallo zusammen,

bin schon eine Weile stille Mitlesern und am Mitfiebern mit allen Mitlprobierenden.
Mein Mann (32) und ich (31) versuchen seit 3,5 Jahren ein Kind zu bekommen. Man muss dazu sagen, wir haben gut 1,5 Jahre davon einfach ganz lässig probiert, auch nicht unbedingt auf das Timing geachtet und es war familiär ziemlich viel Chaos, Verluste etc. Es würde mich da also nicht wundern, wenn es da auch einfach nicht die Zeit war.
Danach, natürlich, fängt man an, sich Fragen zu stellen. Wir haben dann Temperatur gemessen, alles mehrfach checken lassen, regelmäßig Sport, bessere Ernährung (nicht, dass es vorher ungesund war) und ich hatte Januar diesen Jahres eine Bauchspiegelung mit Durchlässigkeitsprüfung und allem. Fazit: Sieht alles top aus und funktioniert super. Gebracht hat es nichts. Nachdem der Leidensdruck nun doch sehr groß wurde, sind wir jetzt bei einer Kinderwunschklinik in Heidelberg in behandlung.
Fühle mich bisher da gut aufgehoben, es wurde viel erklärt und es wird langsam und Schritt für Schritt angegangen. Erster Zyklus dort haben wir einfach versucht nach Timing und haben einen Morgen danach Test gemacht, um zu sehen, ob die Spermien überhaupt dahinkommen, wo sie sollen. Dann Zyklus danach Clomifem + danach Progynova und Famentia. Nun, 7 Tage zu spät, dann leider doch der Schlag. Wieder nix. Aber wir hoffen weiter. Vielleicht geht es mit ICSI.

Euch allen drücke ich auch weiterhin ganz stark die Daumen!

Sonja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019