Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   Kojotin
schrieb am 14.01.2010 17:40
Hallöle zusammen.
Wer hat Erfahrungen, von IUI / IVF in Holland gemacht??? Arzt
Meine Mom meinte wegen der hohen Kosten, diese evtl. dort machen lassen zu sollen...
Bitte schreibt mir alles was ihr mir dazu raten könnt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   petri37
Status:
schrieb am 15.01.2010 08:00
Hallo,
leider habe ich auch keine Antwort auf Deine Frage. Aber ich hatte mir auch schon Gedanken zu Holland gemacht.
Mich würde auch interessieren ob es in Holland billiger ist und ob dort andere Gesetze gelten.
Vielleicht war ja schon jemand dort.
Viele Grüße
Petri


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
avatar    ellis83
Status:
schrieb am 15.01.2010 15:28
Ich war zum EG in Holland- allerdings damals bzgl. der EZS.
Die Gesetze sind lockerer als in Deutschland, z.B. werden auch Singles und gleichgeschlechtliche Paare behandelt und die EZS ist erlaubt. "Preiswerter" sind die Holländer allerdings unwesentlich so dass sich auch als Selbstzahler eine Behandlung nur dann lohnt, wenn man unmittelbar hinter der Grenze wohnt.
Darf ich fragen wieso du Selbstzahler bist?

Wünsche dir viel Erfolg,

Ellis


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   milkasahne
schrieb am 30.03.2010 08:07
Hallo erst mal ......ich bin Deutsche und Lebe in Holland nun zum Thema IUI hier ist es wirklich einfacher und gúnstiger als in Deutschland ich weiss nicht wo du wohnst weil du musst bei einer iui
ja drei mal zu untersuchung so war es bei mir erste untersuchung am 3 Tag deiner Periode am 11 tag und wenn die Folliken noch nicht gross genug sind noch mal am 13Tag dann zum auslósen deines EISPRUNGS und natúrlich zur eigentlichen IUI hier muss man nach der Behandlung noch eine halbe std liegen sprech aus erfahrung hab gerade meine erste IUI letzte woche hinter mir


  Werbung
  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   oeaah
schrieb am 08.06.2010 20:52
Hallo milkasahne,
kannst du mir die Adresse der Klinik in Holland sagen? Wir haben für eine IUI ca. 1.000 Euro in Deutschland gezahlt. Nach zwei Fehlversuchen möchten wir nun die künstliche Befruchtung wählen - kosten hierfür ca. 4.500,--.
Da mein Mann Holländer ist interessieren wir uns nun auch für eine Behandlung dort. Ich habe gehört bzw. gelesen, dass mehr als 3 Zellen und die Zeit der Reifung ausserhalb auch länger dauert?! In Deutschland ist dieses ja sehr streng gesetzlich festgehalten.
Über eine Antwort wäre ich dir sehr dankbar.
Vielen Dank!!!!


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   bolani
Status:
schrieb am 08.06.2010 21:59
Wenn Dein Mann Holländer ist, dann solltest Du Dich dort versichern lassen. Die GKV dort zahlt die ersten 3 IVF's komplett. Ausserdem gibt es hier die M"glichkeit um bis zum 5ten Tag zu warten und den Transfer auszuführen


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   shiwan
schrieb am 23.06.2010 11:10
Hallo milkasahne,
können sie mir auch sie adresse geben bitte.
viele grüße

shiwan


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   jik
schrieb am 12.07.2010 15:17
Hallo,
Mein erstes mal in einen Forum!

Wir, mein partner und ich überlegen uns ivf in Niederlande, St geertgen klinik.
Wir wohnen beide in Deutschland aber ich bin Niederländerin.

Momentan beschäftige ich mich mit der Kostenfrage... In Deutschland bezahlt mein versicherung nichts (nicht verheiratet). Nun habe ich gelesen dass in NL der versicherung es bezahlen würde. Kann jemand mir vielleicht auskunft geben: lohnt es sich um mich als Niederländerin doch wieder in NL zu versichern damit wir nicht alles selber zahlen mussen?

Jik


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   Biggi22
schrieb am 23.11.2010 14:07
Hallo!

gibt es denn eine Adresse von der Klinik in Holland und Aussagen zu den Kosten?

Danke

Birgit


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   Kam
schrieb am 12.04.2011 17:58
warum sagt kein mensch ein adresse in holland, alle laber nur drum dum?. schade


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   bolani
Status:
schrieb am 12.04.2011 20:29
Erst mal hier eine Adresse die ich kenne: Akademisches Krankenhaus in Maastricht; ( Nr. 1 in den Niederlanden was IVF angeht)
Adresse: P. Debyelaan 25,
6229 HX Maastricht

Hier die webadress: [www.azm.nl]#

Die Kosten ungefähr: € 2700 (abhängig von Medis)

Nun, ich frage mich wirklich, ob es hier in Holland die Bedingungen wirklich besser sind. Es wird kaum mit Protokollen gespielt. Alle Patienten kriegen die Standardbehandlung. Meine 2 Versuche waren leider negativ. Die Ärzte gucken nur geradeaus. Links/ rechts gibt es nichts zu gucken Ich bin sehr sauer.


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   Pia00
schrieb am 01.05.2011 07:27
Hallo,

wo in Holland warst du und wohnst du in der nähe von dem Krankenhaus??? Ich brauche mal jemanden der Holländisch spricht ich würde gerne im Juni das durch führen!

Melde dich und danke


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   bolani
Status:
schrieb am 01.05.2011 17:43
Hallo Pia,

In Holland, ganz besonders Maastricht, brauchst Du keine Sprachkenntnisse. Hier spricht jeder Deutsch. Im Krankenhaus spricht man fliessend Deutsch. Deswegen kannst Du dort ruhig anrufen und nach einem Termin fragen. Allerdings gibt es hier warteschleifen von bis zu 5 Monaten.

Viel Glück


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   ver aluca
schrieb am 06.07.2011 10:17
hallo,

zusammen,

Ich würde schon gern nach Holland gehn, aber alles Internetseiten die ich mir ansehe , sehn nicht sooo " einladent aus ..
und bisher hab ich auch nicht so positive Rückmeldungen bekommen.

Da ich aber an der Grenze zu NL wohne ,ist das schon ein großer Pluspunkt, für NL

habe bis lang die Klinik in Maastrich im netz gefunden www.azm.nl

kennt noch wer eine.. oder wo wart ihr..

ich habe auch intresse an der Klinik in DK - vitanova.dk

aber es ist halt nun mal sehr weit- bis da hin - um eben mal dahin zu fahren..

lg
und könnt ihr mir was zu den Kosten sagen

in DK liege ich bei ab 1200 + den ganzen ander scheiß ?


  Re: Künstliche Befruchtung (IUI oder IVF) in Holland machen lassen? Wer hat Erfahrung?
no avatar
   bolani
Status:
schrieb am 06.07.2011 14:04
Hallo Aluca,

Wie ich schon erwähnt habe, wurde ich schon 2 mal erfolgslos in M'tricht behandelt. Insgesamt war ich dort 5 Jahre lang in Behandlung und leider kein einziges Mal schwanger. Die Ärzte sind zwar super nett, aber die Möglichkeiten sind nicht sehr gross. Alle Patienten werden gleich behandelt, ausgenommen, man weist grosse Probleme, die wirklich eine Schwangerschaft verhindern könnten. Ich wollte immer eine ICSI haben, aber dies wollten sie nicht zulassen. Deshlab bin ich jetzt nach Genk gegangen (Belgien). Heute hat mir der Prof. Ombelet (www.fertility.be) mitgeteilt, dass die Spermien von meinem Mann gerade nicht die schnellsten sind. Und auch die Beweglichkeit ist nicht optimal. Dabei waren die Kollegen in M"tricht immer so begeistert Ich hab ne Frage

Persönlich rate ich Dir von M'tricht ab, geh lieber nach Belgien. Die Kosten dort sind noch niedriger als in Holland und man hat viel mehr Möglichkeiten als bei den Käseköpfen.....

lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021