Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Überstimmulation - Bitte euren Rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.12.2009 08:24
Guten Morgen liebe fürhaufstehermädelsGute Nacht

Meine Eierstöcke/Follis schlagen immer super gut auf die MEdis an. Bei meinen Stimmuzyklen haben wir immer abgebrochen weil so viele Follis groß und sprungreif waren;-(
Nun spitze ich seit einer Woche schon mehr als sonst im Stimuzyklus. Eigentlich sollte heute Folli TV sein, aber der Doc hats auf morgen verschoben. Nun habe ich Angst, das er bei mir wieder abbricht weil die Gefahr der Überstimmu besteht.
Kann ich irgendwas machen!? Müsste ich dann bereits was merken(schmerzen o.ä.)
Ich bin echt verängstigt und sauer auf den Doc. wenn er jetzt wieder alles abbricht dann kriege ich ne Krise!!!

Bitte bitte muntert mich auf und nehmt mir die Angst!!!

Hilfe Ilse

P.S. alles einen wunderschönen Tag!!!!


  Re: Überstimmulation - Bitte euren Rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.12.2009 08:35
Hallo,

Laß dich nicht verunsichern...Jeder Stimu-Zyklus verläuft anders.Kein Arzt weiß vorher,welches Medikament bei dir am besten ist und welche Dosierung du brauchst.Wahrscheinlich reichen bei dir schon recht geringe Dosen für eine gute Reaktion der Eierstöcke?Normalerweise wird die Dosis nach der 1.US-Kontrolle entsprechend angepaßt.Kopf hoch,das wird schon.....

Liebe Grüße..Tiwi


  Re: Überstimmulation - Bitte euren Rat
avatar    Stolbist
Status:
schrieb am 03.12.2009 09:00
Hallo Ilse,

ich musste auch 2 ÜS mitmachen, beim 1.Mal haben wir abegebrochen (E2 Werte bei fantastischen 29000mmol/l)! Jetzt bei Versuch im Sept. waren die E2 WErte auch extrem hoch bei 8000! Wir haben gecoastet - abgewartet 3 Tage , ohne Medis und dann ausgelöst. Ich dachte auch, Menno, wegen coasting kann die EZ-Qualität leiden, KANN aber nicht MUSS (solange es nur 3 Tage sind!). Nach PU hatte ich mich soo unwohl gefühlt (Eierstöcke bei 7cm, aufgeblähter Bauch, dazu noch dummerweise Blasenetzündung), dass ich TF abgesagt habe. Wir hatten 7Kryos! Im nächsten Zyclus habe ich mit 1.Kryo gestartet - und- oh Wunder! das war der Volltreffer!!!

Also, Kopf hoch! Noch ist alles drin! Ich würde, wenn die E2 zu hoch ist und du dich aber gut fühlst, punktieren, aber kein TF machen!!!!

Und viel trinken, trinken, trinken!!!!!!




  Re: Überstimmulation - Bitte euren Rat
no avatar
   anne33
schrieb am 03.12.2009 09:01
aufjedenfall viel trinken....mindestens 3 liter am tag und eiweissreiche kost soll auch helfen.


  Werbung
  Re: Überstimmulation - Bitte euren Rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.12.2009 10:26
Also jetzt habe ich nochmehr Angst!!!
KEin TF??? Ich wollte eigentlich keine einfrieren lassen. Und leisten können wir uns das auch nicht zusätzlich!!!
Dann hätte der Doc mehr US einlegen müssen...ich bin echt böse wenn es so enden würde!!!Dann wechsel ich dm Arzt!!!
Natürlich weiß der ja auch über meine Reaktion auf die Hormone Bescheid und muss doch eigentlich entsprechend handeln!?

Also gut, bis morgen mach ich mich mal nicht verrückt!!!Wird schon alles seine Richtigkeit haben!


  Re: Überstimmulation - Bitte euren Rat
no avatar
   Tara695
schrieb am 03.12.2009 12:52
Huhu !

So wie ich sehe ist das ja Deine erste ICSI/IVF, oder ?

Wenn das vorher Versuche für Inseminationen bzw. GV nach Plan war, würde ich mir jetzt bzgl. der Dosis keine Gedanken machen.
Für GV nach Plan/IUI dürfen ja allerhöchstens 3-4 Follikel reif werden, da sonst die Gefahr der Mehrlingsschwangerschaft zu hoch ist. Wenns mehr sind wird wegen Überstimulation abgebrochen.

Bei der IVF/ICSI will man ja viele Eizellen haben - abgebrochen wird dann nur, wenn die Gefahr einer starken Überstimulation vorhanden ist.


LG und ich drück Dir die Daumen !
Tara


  Re: Überstimmulation - Bitte euren Rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.12.2009 15:08
Hallo Ilse,

Wofür spritzt du eigentlich?IVF,ICSI oder IUI?Letzteres ist in der Tat sehr schwierig zu steuern,da du für IUI ja nur 1-2 Follies brauchst...Ich hatte für IUI auch stimuliert,mit Gonal....ging gar nicht...viel zuviele Follies...mußte abgebrochen werden.Ich bekam für die Stimu schließlich eine kleine Pumpe,die mir automatisch alle 90 minuten eine kleine Dosis per Verweilkanüle gespritzt hat...War eine supersanfte Stimulation und die ersehnte Schwangerschaft trat auch ein...Das Medikament für diese Pumpe heißt Lutrelef....Aber wie gesagt,das ist nur eine Möglichkeit,wenn du eine IUI willst....Falls du mehr darüber wissen willst,kannst mir ne Nachricht in mein Postfach schreiben...

Gruß...Tiwi


  Re: Überstimmulation - Bitte euren Rat
avatar    Stolbist
Status:
schrieb am 03.12.2009 17:03
Ilse, moment mal! ich kann es nichts nachvollziehen - wenn kein TF möglich wäre (und das ist bei Dir ertsmal nicht der Fall!!!!Warte mal ab, vielleicht sind deine Werte ok, und der Doc. wird PU und TF durchziehen) würde ich doch die befruchtete EZ nicht wegschmeissen- das wird heissen, die ganze Stimmu wird umsonst sein!!!! Und mit Kryos hat man eine Chance (ca 15% pro Versuch, was normalen Chancen bei GV entspricht!!!!!)

Ein Kryo-Zyclus ist im Vergleich zu ICSI oder IvF ein Spaziergang, glaub mir!!!! Auch wenn die KK es nicht bezahlt, kann man das in der Steuererklärung als Sonderbelastung geltend machen! Ich würde nie im Leben die befruchtete EZ wegschmeissen!

Ich wünsche Dir erstmal, dass die Werte ok sind und es zur PU mit guter Ausbeute und guter Befruchtungsrate und TF kommt und dass Du keine Überstimmulation bekommst!


  Re: Überstimmulation - Bitte euren Rat
avatar    ~Annika~
schrieb am 03.12.2009 19:48
Liebe Ilse,
die Üstimu erkennt man am E2(Östrogen)Wert. Wenn der zu hoch ist, wird Dein Doc schon vorher abbrechen.
Die Überstimu selbst kommt er nach HCG Gabe, denn das HCG löst die Überstimu erst aus Ja
Warte mal ab bis morgen - der Doc wirds schon richtig machen zwinker
Ich ganz feste meine Daumen für morgen!!

Alles Liebe,
Annika




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021